1. archotto VIP
  2. Virenschutz
  3. Samstag, 02. Dezember 2017
Ich habe einem falschen Microsoft-Mitarbeiter über Teamview Zugriff auf meinen PC gewährt. Jetzt bin ich unsicher, ob es ausreicht einige der vom PC-Sicherheitsberater empfohlenen Viren- und Malwareschutzprogramme auszuführen, oder ob ich Windows komplett neu installieren sollte. Die genannten Programme zeigen alle an, dass mein PC nicht oder nicht mehr infiziert sei. Hat jemand diesbezüglich Erfahrung.
Antworten (4)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo archotto,

bei solchen Zugriffen, sollte angenommen werden, das der Rechner nicht mehr sicher ist. Sie können nicht nachvollziehen, was der Mitarbeiter alles kopiert hat und was er versteckt installiert hat. Es ist möglich das er nun ständig Zugriff auf alles hat und Sie bekommen es nicht mit.

Ich kann ihnen nur raten, alle wichtige Daten auf einer externen Festplatte zu sichern und den Rechner dann komplett löschen und Windows neu zu installieren.

Bevor Sie die Daten zurückspielen, sollten Sie den Rechner von einem Livesystem starten und dann die externe Festplatte scannen. Wichtig erst wieder anschließen, wenn das Livesystem läuft. dazu können Sie die Bitdefender Rescue CD verwenden.

Weiterhin müssen Sie annehmen, das der Einbrecher nun alle Passwörter hat, die auf Ihrem Rechner gespeichert wurden., Sie sollten daher umgehend für alle Dienste die Passwörter ändern.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich habe einen HP 250 64 Notebook PC und habe bereits eine Kaspersky Sicherheits CD erstellt. Leider hat mein PC jeden Bootversuch mit Fehlermeldung abgebrochen. Vermutlich wird es bei der Bitdefender CD ähnlich sein. Ich werde es jedoch versuchen.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 2
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo archotto,

wenn Sie neu installieren wollen, muss es möglich sein, den Rechner entweder von einer CD bzw. DVD oder von einem USB-Stick zu booten.

Ohne dass Sie uns die Fehlermeldung nennen, kann Ihnen niemand weiter helfen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo archotto,

Fehlermeldungen helfen uns die Ursache eines Problems zu finden, ohne diese können wir nur schlecht raten.

Wenn Ihr Rechner bei Neustart („Booten“) über die DVD weiterhin Windows starten oder es eine Fehlermeldung gibt. So wird auch trotz eingelegter DVD nicht von Ihrem DVD-Laufwerk gestartet. Es gibt zwei Wege dies zu ändern:

  1. Bootmenü des BIOS:
  2. Moderne Rechner haben ein spezielles Bootmenü über das sich auswählen lässt von welchem Gerät der nächste Start erfolgen soll, neben den üblichen Geräten wie den Festplatten und dem optischen Laufwerke, stehen hier auch USB-Medien und der Start über das Netzwerk (PXE) zur Verfügung.
  3. Änderung der Startreihenfolge im BIOS:
  4. Hier können Sie grundsätzlich einstellen, von welchem Gerät als erstes gestartet werden soll. So können Sie zuerst das DVD-Laufwerk einstellen und danach die Festplatte. Dadurch wird der Rechner von einer eingelegten DVD gestartet, sollte keine bootfähige im Laufwerk sein, wird von der Festplatte gestartet. Dies funktioniert meistens auch mit der entsprechenden Einstellung mit USB-Medien.

Um in das Bootmenü des BIOS oder in das BIOS direkt zu gelangen, müssen Sie beim Rechnerstart eine bestimmte Taste (etwa Entf, F11 oder F12) drücken. Welche Taste auf Ihrem Rechner die Menüs aufruft, steht im Handbuch des Rechners. Meistens auch auf der Einschaltseite, wenn die Tests des Rechners beim Hochfahren laufen.

Dies ist wichtig sowohl für den Test der Daten mit der LiveCD, als auch für die Neuinstallation von Windows.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.