1. hedel VIP
  2. Linux
  3. Dienstag, 02. März 2021
Hallo Expertenteam,

ich habe derzeit Linux Ubuntu 20.04 LTS neben Windows 10 installiert. Windows 10 befindet sich auf einer SSD und Linux Ubuntu auf einer Festplatte.

Meine frühere Überlegung war, nach einer Einarbeitungszeit in Linux Ubuntu Windows zu löschen und Linux Ubuntu auf der SSD zu installieren. Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass ich Windows noch weiterhin benötige.

Ich kann auf der SSD die Windows-Partition um 107 GB verkleinern ohne zu defragmentieren. Das dann freie Volume ist für die Installation von Linux Ubuntu und für meine aktuell benötigten Daten ausreichend.

Somit möchte ich jetzt Linux Ubuntu 20.04 LTS wieder neben Windows 10 installieren, aber auf der SSD, um die Schnelligkeit der SSD auszunützen.

Die aktuelle Lage:
- eine aktuelle Datensicherung ist gemacht
- ein Installations-USB-Stick mit Linux Ubuntu 20.04 LTS ist vorhanden
- Secure Boot ist deaktiviert
- der Windows-Schnellstart ist deaktiviert

Bei einer Erstinstallation würde ich jetzt die Windows-Partition verkleinern und Linux Ubuntu neben Windows installieren, nach der Vorgehensweise wie auf der Linux-Insider-DVD beschrieben.

Wie ist jetzt die weitere Vorgehensweise? Ich nehme an, etwas anders.

Kann die jetzige Linux Ubuntu-Installation auf der Festplatte verbleiben (der Speicherplatz wird nicht benötigt), oder ist Linux Ubuntu auf der Festplatte zu löschen?

Viele Grüße hedel.
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hedel,

wie Sie richtig vermuten, hätten Sie es tatsächlich leichter, wenn Sie vor der Neuinstallation das alte Ubuntu löschen. Dann würde Ihnen der Installer auch eine Installation neben Windows anbieten und würde alles automatisch für Sie erledigen, d.h. Sie müssten sich um die Partitionierung und die Einhängepunkte gar nicht kümmern. Dass Ihnen diese Option nicht angeboten wird, liegt daran, dass der Installer noch das alte Ubuntu auf der HDD erkennt. Wenn Sie also Punkt 1 (oder 2) auf Ihrem 1. Bildschirmfoto wählen würden, würde das neuinstallierte Ubuntu wieder auf der HDD landen. Ihre Wahl: "Etwas Anderes" war schon richtig, ist aber komplizierter.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (6)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hedel,

was meinen Sie mit "Erstinstallation"? Wenn Sie Ubuntu auf der SSD neben Windows installieren wollen, können Sie sich genau an die Anleitung auf der Linux-Insider DVD halten.
Zu Ihrer Frage: Ubuntu auf der HDD behalten oder nicht? Ubuntu kann dort bleiben, aber wozu 2x Ubuntu? Aber vor dem Löschen sollten Sie wichtige Daten aus Ihrem Homeverzeichnis sichern. Wenn es nicht zu viele sind, reicht evtl. ein einfaches Kopieren auf ein externes Medium.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hedel,

Sie können auf einem beliebig viele Betriebssysteme haben, wobei jedes seine eigene Partition haben muss. Außerdem kann nur ein Betriebssystem zu einer Zeit auf einem Rechner gebootet werden.

Daher sind die folgenden Schritte zu gehen:
1. Die Windows-Partition verkleinern. 50 GB reichen für Ubuntu bequem, 25 tun's auch, aber dann müssen Daten in einer anderen Partition gespeichert werden. Außerdem muss mehrmals im Jahr die Systempartition aufgeräumt werden.
2. Den gewonnenen freien Platz unzugeordnet lassen.
3. Ubuntu installieren. Aufpassen, dass die richtige Partition dafür verwendet wird. Da ich den Linux-Insider nicht abonniert habe, kann ich keine Seitennummer für die Anleitung nennen.

Der Boot-Lader grub baut alle erkannten Betriebssysteme in sein Menü ein.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
hedel
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Expertenteam,

ich habe heute versucht Linux Ubuntu zu installieren, wobei ich auf Schwierigkeiten gestoßen bin.

Die Verkleinerung der Windows-Partition hat geklappt.

Die Installation mit dem Installations-USB-Stick ist gestartet. Sie lief normal bis zum Eingabefenster für die "Normale Installation". Siehe im e-Book Seite 36 oben. Statt dem Fenster im e-Book Seite 36 unten "Installationsart" kam eine anderes Fenster. Siehe im Anhang Fenster-01. Da ich nichts löschen möchte, wählte ich "Etwas Anderes".

Es kam dann das Fenster-02 (siehe im Anhang). Ich wählte "Freier Speicherplatz" und das Gerät für die Bootloader-Installation, das bisher auch verwendet wurde. Siehe hierzu im Anhang Fenster-04. Ich klickte auf "Jetzt Installieren" worauf die Anzeige kam: "Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt", siehe hierzu im Anhang Fenster-03. Danach habe ich die Installation abgebrochen.

Wo muss ich was eingeben, damit die Installation weiter läuft?

Oder ist es einfacher, zuerst das installierte Linux Ubuntu zu löschen?

Ich habe danach Linux-Ubuntu von der Festplatte gestartet und musste feststellen, dass alle Partitionen auf meinen beiden Festplatten schreibgeschützt sind, außer der Partition, die Linux Ubuntu enthält. Ich vermute. es hängt mit der versuchten Installation zusammen und gibt sich später wieder.

PS: Meine Fotos waren leider größer als 2 MB. Ich musste sie daher für den Anhang etwas zuschneiden, damit die Dateien kleiner als 2 MB wurden.

Viele Grüße hedel
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hedel,

Sie müssen mit dem Pluszeichen in Bild 2 eine neue Partition anlegen, diese sollte das ext4 Format haben und als Mountpunkt muss / angeben werden. / ist das root-Dateisystem.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
hedel
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Expertenteam,

ich bin dem Vorschlag von Herrn Lippmann gefolgt und habe das alte Linux Ubuntu zuerst gelöscht. Mit Linux Ubuntu habe ich das nicht geschafft, aber mit Windows war ich erfolgreich.

Danach ist die Neuinstallation von Linux Ubuntu nach der Standard-Vorgehensweise problemlos durchgelaufen.

Das booten von Linux Ubuntu und das Arbeiten läuft jetzt schneller mit der SSD. Der Aufwand hat sich gelohnt.

Für eure Unterstützung vielen Dank.

Viele Grüße
hedel
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.