Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Acronis bringt ein Backup nicht auf die WD Platte. Meldung nach mehr oder weniger Zeit: Netzwerk getrennt.
Ein Backup mit WIN10 hat funktioniert.
Acronis scheint auch die WD-Platte zu erkennen, jedenfalls erscheint die Festplatte im Auswahlmenü und auch die vom WIN-Backup erstellten Unterverzeichnisse und Ordner sind zu erkennen.
Support von WD hat festgestellt, daß die körperliche Verbindung besteht und ein Test Backup mit WIN10 hat funktioniert - siehe oben.
Support von Acronis steht offenbar vor einem Rätsel - Fernwartung wurde durchgeführt und verschiedene Systemprotokolle zur Analyse überspielt. Das Ergebnis ist bislang nicht befriedigend.
Gibt es über dieses Problem hier ERkenntnisse?
Geschrieben in: Datensicherung 09:00, 04. Juni 2019
Beitrag teilen:
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    17:33, 05. Juni 2019
    Hallo eugeniusz,

    wenn Sie bereits mit dem Support von Arcronis in Verbindung sind, sollten Sie es dabei belassen. ich kann auch nur Logs durchsehen mit dem Nachteil, das ich kein Acronis besitze. Eine echte Hilfe bin ich da auch nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:18, 06. Juni 2019
    Danke, lieber Dirk Kleemann, ich schaue mal, was da herauskommt bei dem Support. Mir scheint - wie schon gesagt - daß die noch nicht die hellsten Kerzen angezündet haben. Ich habe mich schon mal nach einer anderen BU-Software umgetan und bin bei ASHAMPOO fündig geworden.
    Haben Sie denn einen Tipp für was ordentliches, das dann auch ein verschlüsseltes Backup produziert, das man mit einigermaßen gutem Gewissen in eine externe cloud speichern kann?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:19, 06. Juni 2019
    Hallo eugeniusz,

    eine sichere Verschlüsselung für die Cloud ist immer so eine Sache. Absolut sicher kann man sich da selten sein.

    Die Frage zum Programm ist, was Sie sichern. Ist es ein Vollbackup des Rechners oder speichern Sie nur Dateien/Verzeichnisse?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:17, 07. Juni 2019
    Ich möchte zum einen ein regelmäßiges (Voll)Backup des Rechners festlegen, zum anderen aber auch einzelne Dateien/ Ordner synchronisieren - sofern ich nicht direkt in denen arbeite - was aber wohl der Idee eines Backup bzw. einer Sicherung widerspricht. Die Synchronisierung kann wohl mit einem regulären Sync-Programm wie z.B. GoodSync von Siber ausgeführt werden.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:58, 11. Juni 2019
    Hallo eugeniusz,

    da ich schon länger nur NAS Laufwerke von QNAP oder Synology samt deren Synchronistationssoftware einsetze, bin ich da ein wenig raus.

    Ich habe früher AlwaySync verwendet, von den Kosten und dem Umfang dürfte es Good Sync entsprechen. Dann gibt es noch PureSync, das für private Anwender kostenlos ist. Sowie das Open Source Programm FreeFileSync.

    Natürlich gibt es noch mehr Programme, aber mit diesen habe ich bereits Erfahrungen gemacht.

    Für ein einfaches Vollbackup empfehle ich Paragon Backup & Recovery Free, wie der Name sagt kostenlos für Privatanwender.

    Ein Vollbackup neben den synchronisierten Daten kann Sinn machen. beruflich habe ich diese doppelte Strategie auch oft. Bei meinen eigenen Rechnern reicht mir die Synchronisation, passiert was mit dem System setze ich es neu auf.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:57, 13. Juni 2019
    Danke dafür.
    Ich hatte heute wieder eine Sitzung mit dem Support von Acronis, die im Endeffekt ohne das gewünschte Ergebnis blieb.
    Was mich hier interessieren würde:
    Gibt es vergleichbare Erfahrungen anderer Anwender über die Unwilligkeit von Acronis, mit der Festplatte von WD MyHome zusammenzuarbeiten?
    ZUsammengefasst: Ein Backup von Acronis auf eine andere Festplatte (intern und extern) hat funktioniert, Backups mit Win10/ mit Ashampoo Backup auf die WD MyHome haben störungsfrei funktioniert.
    Eugeniusz
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:09, 15. Juni 2019
    Hallo Eugeniusz,

    ich habe keine Probleme damit gefunden, die WD Festplatte ist nichts besonderes und sollte somit wie alle vergleichbaren Funktionen. Und für die Grundlegende Funktion ist es egal, ob man ein hochpreisiges oder sehr günstiges Modell hat. Ihre liegt irgendwo im Mittelfeld.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »