Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,

ich suche eine Formel die mir im Tabellenblatt "September 2019" in Zelle E2 den Betrag von Zelle E40 aus dem vorhergehenden Tabellenblatt "August 2019" einliest. Ich kann natürlich ='August 2019'!E40 eingeben und erhalte den Betrag, muss diese Formel aber für jeden Monat neu anpassen.
Die Formel =VornachTab(E40;-1)+(0*JETZT()) funktioniert in Probe-Tabellen, liefert mir aber in der aktuellen Arbeitsmappe mit den 12 Monaten die Fehlermeldung #NAME?
Was ist an der Formel falsch?

Vielen Dank im Voraus,
Eva Eller
Geschrieben in: Excel 20:25, 18. September 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

22:05, 25. September 2019
Vielen Dank Herr Klemke,

mit der langen Formel - ich würde ja gerne die einzelnen Angaben verstehen - wurde mein Problem perfekt gelöst.
Mit VBA kenne ich mich kaum aus. Deshalb habe ich diese Lösungsmöglichkeit noch nicht ausprobiert.
Vielen Dank,
Eva Eller
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    klemke
    VIP
    klemke
    offline
    10:17, 19. September 2019
    Hallo Frau Eller,

    das Problem sieht folgendermaßen aus:
    "VornachTab" ist keine Excel-Tabellenfunktion, sondern eine in VBA geschriebene sog. benutzerdefinierte Funktion. Der Programmcode zu dieser Funktion ist im Internet verfügbar. Er ist bei Ihnen aber offenbar bereits vorhanden, nur noch nicht in der richtigen Arbeitsmappe.
    Sie haben geschrieben, dass die Formel in "Probe-Tabellen" funktioniert. In der zu diesen "Probe-Tabellen" gehörigen Arbeitsmappe (es muss eine xlsm-Arbeitsmappe sein) müsste das Programm vorhanden sein.
    Kopieren Sie sich den zugehörigen Modul in diejenige Arbeitsmappe, in der Sie die genannte Formel verwenden wollen und speichern Sie anschließend diese Arbeitsmappe als xlsm-Datei. In dem beigefügten PDF habe ich beschrieben, wie Sie vorgehen müssen, um den betreffenden Modul zu kopieren. (Für Sie ist nur der Abschnitt 2. relevant.)

    In Ihrem Sonderfall - Tabellenblätter enthalten Monatsnamen einschl. Jahr - gibt es auch eine Formellösung. Dann benötigen Sie kein VBA und Ihre Arbeitsmappe kann weiterhin als xlsx-Datei gespeichert werden.
    Die Formel ist etwas länglich, sie sieht folgendermaßen aus:
    =INDIREKT("'"& TEXT(EDATUM(DATWERT(RECHTS(ZELLE("Dateiname";A1);LÄNGE(ZELLE("Dateiname";A1))-FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";A1))));-1);"MMMM JJJJ")&"'!E40")
    Sie können die Formel in den Blättern "Februar 2019" bis "Dezember 2019" verwenden. Sie ist ohne Änderungen kopierbar. Ich habe sie in die betreffenden Monatsblätter der beiliegenden Arbeitsmappe eingefügt.

    Ich hoffe, Ihnen mit der Antwort helfen zu können und stehe für weitere Rückfragen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Klemke
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    klemke
    VIP
    klemke
    offline
    17:56, 27. September 2019
    Hallo Frau Eller,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
    In der beiliegenden Arbeitsmappe habe ich Ihnen im Blatt "Februar 2019" die einzelnen Formelschritte erläutert.
    Wenn Sie diese Arbeitsmappe bei sich speichern, müssen Sie zur Aktualisierung des Verzeichnisnamens einmal im Register "Formeln" ganz rechts die Schaltfläche "Neu berechnen" anklicken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Klemke
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:27, 29. September 2019
    Vielen Dank, Herr Klemke!

    Sie haben sich sehr viel Mühe gemacht um meinen Wissensdurst zu stillen, das hatte ich nicht erwartet.
    Noch hatte ich nicht die Zeit mich näher mit den Erläuterungen auseinanderzusetzen, werde das aber sicher nachholen.
    Ihre Anleitungen - inzwischen sind es sehr viele - erleichtern mir die Arbeit mit Excel ungemein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Eva Eller
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:33, 03. Oktober 2019
    Hallo Herr Klemke!

    Eigentlich ist dieses Fenster für Antworten vorgesehen, ich versuche aber auf diesem Weg Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, denn mein Thema scheint nicht so richtig von allgemeiner Bedeutung zu sein.

    Dank Ihrer ausführlichen Erläuterungen verstehe ich die die einzelnen Excel-Befehle schon deutlich besser und bin auf dem Geschmack gekommen. Mir ist es auch gelungen diese Formel in anderen Anwendungen einzusetzen, indem ich statt "E40" einen anderen Zellbezug eingegeben habe.
    Allerdings bin ich bei einem Tabellenblatt gescheitert. Im Oktober habe ich so viele Einträge, dass ich zwei Tabellenblätter mit Oktober anlegen muss, also "Oktober 2019" und "Oktober 2019 (2)".
    -(Die Zeilenzahl ist durch das Kassenbuch vorgegeben, das ich handschriftlich führen muss, da das Finanzamt keine Excel-Dateien anerkennt.)-
    In "Oktober 2019 (2)" liefert mir die Formel als Ergebnis "#WERT!". Ich nehme an, dass ich "MMMM JJJJ" anpassen muss, weil ja Monat und Jahr noch den Zusatz "(2)" haben, weiß aber nicht wie ich das in der Formel ändern kann.

    =INDIREKT("'"& TEXT(EDATUM(DATWERT(RECHTS(ZELLE("Dateiname";A1);LÄNGE(ZELLE("Dateiname";A1))-FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";A1))));-1);"MMMM JJJJ")&"'!E40")

    Noch eine ganz andere Frage: Ich würde gerne in meinen Zugangsdaten das Passwort ändern, finde aber keine Option. Neu registrieren möchte ich mich nicht, weil ich befürchte, dass dann die mich betreffenden Fragen und Antworten verschwunden sind.

    Mit freundlichen Grüße,
    Eva Eller
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    klemke
    VIP
    klemke
    offline
    19:10, 03. Oktober 2019
    Hallo Frau Eller,

    wenn Sie von dem Blatt "Oktober 2019 (2)" auf das Blatt "September 2019" zugreifen wollen, dann müssen Sie vor der Bestimmung des Vormonats vom Blattnamen die 4 Zeichen " (2)" rechts abschneiden.
    Insgesamt ergibt sich damit die Formel

    =INDIREKT("'"&TEXT(EDATUM(DATWERT(LINKS(RECHTS(ZELLE("Dateiname";A1);LÄNGE(ZELLE("Dateiname";A1))-FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";A1)));LÄNGE(RECHTS(ZELLE("Dateiname";A1);LÄNGE(ZELLE("Dateiname";A1))-FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";A1))))-4));-1);"MMMM JJJJ")&"'!E40")

    vgl. 'Oktober (2)'!A3

    Ich habe Ihnen in die beiliegenden Arbeitsmappe auch noch die Formeln für den Zugriff von Blatt "Oktober 2019 (2)" auf Blatt "Oktober 2019" und von Blatt "November 2019" auf Blatt "Oktober 2019 (2)" eingefügt, da ich nicht sicher bin, welche Überträge eventl. jeweils in das Folgeblatt übernommen werden müssen.

    Ihre Frage bzgl. des Passwortes reiche ich an den Verlag weiter. Sie werden von dort dazu Antwort bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Klemke
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »