Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

rdkwpm
VIP
rdkwpm
offline
Auf einem Lenovo A58 ist WIN XP und WIN10 installiert.(Muliboot). Die LAN-Netwerke (Kabel) funktionierten bisher einwandfrei. Kein DHCP- feste IP-Vergabe Plötzlich ist unter XP kein Netzwerkzugriff mehr möglich- mit ping läßt sich das Gateway nicht erreichen. IPConfig zeigt keinen Fehler- HW-Problem ausgeschlossen, da mit Win10 Zugriff einwandfrei funktioniert. Versuch mit XP-Funktion Lan-Verbindung zu reparieren(rechtsKlick auf Netzwerkverbindung) schlägt fehl "die Problembehebung konnte nicht fertiggestellt werden,da folgende Aktion nicht abgeschlossen werden konnte: Löschen des ARP Caches" - arp - a liefert "keine ARP-Eintäge gefunden" - auch ein manueller Eintrag mit arp -s führt zu keiner Verbindung. Virusüberprüfung mit Norton Security liefert keinen Hinweis auf Virenbefall. Ping auf die Schnitstelle funktioniert. Wo/wie kann ich weitersuchen?
Geschrieben in: Netzwerk & Router 16:56, 09. April 2018
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    14:16, 10. April 2018
    Hallo rdkwpm,

    bei allem was Sie ausprobiert haben, sehe ich das Sie sich mit Rechnern schon recht gut auskennen. Daher meine Farge wieso verwenden Sie so eine Sicherheitslücke wie XP überhaupt noch? Es gibt seit über 4 Jahren keine Sicherheitsupdates mehr, der Rechner ist offen wie ein Scheunentor. Und wenn Ihr XP befallen ist, kann es ja auch auf die Laufwerke von Windows 10 zugreifen und diese verseuchen.

    Verwenden Sie XP noch wegen alter Software oder Hardware, für die Sie keinen Ersatz finden, so verwenden Sie es lieber in einer virtuellen Maschine wie Virtualbox. In diesem Fall hätte das XP keinen Zugriff auf die normalen Partitionen und Ihr Windows 10 wäre auch im Fall einer Infektion von XP sicher.

    Ansonsten würde ich zuerst empfehlen den Netwerkadapter zu löschen, nach einem Neustart sollte er erkannt und wieder eingerichtet werden. So sind sie fehlerhafte Einträge los. Defekte Hardware lässt sich ja ausschließen, da die Netzwerkkarte mit Windows 10 funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »