Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe auf einem neuen Rechner Ubuntu 17.04 installiert. Beim Einrichten erkennt der Rechner keine WLAN - Netze. eine LAN - Verbindung funktioniert einwandfrei.
Wie komme ich in mein Netz, damit ich auch Drucken kann.
mfg Elbstein
Geschrieben in: Linux 19:39, 28. Juli 2017
Beitrag teilen:
Antworten (28)
  • Akzeptierte Antwort

    11:28, 31. Juli 2017
    Hallo Elbstein,

    vorhandene WLAN Netzwerke sollten Ihnen über das Netzwerkmenü im oberen Panel angezeigt werden. Hier müssen Sie nur Ihres auswählen und dann das Passwort eingeben, danach funktioniert alles.

    Leider funktionieren nicht alle WLAN-Chipsätzen automatisch oder fehlerfrei. Dann muss nachgeholfen werden.

    Manchmal gibt es proprietäre Treiber, die nur aktiviert werden müssen. Sehen Sie daher zuerst in den Systemeinstellungen (Zahnradmenü) im Punkt Anwendungen & Aktualisierungen auf dem Register Zusätzliche Treiber nach. Nach dem Öffnen des Registers wird der Rechner analysiert und falls es Treiber gibt, wird angeboten diese zu installieren. Dazu muss der Rechner per Netzwerkkabel mit dem Router verbunden sein.

    Wird Ihnen kein WLAN Treiber angeboten oder klappt es auch nach der Installation nicht, benötige ich weitere Informationen:

    • Öffnen Sie ein Terminalfenster mit [Strg]+[Alt]+[t]
    • Geben Sie dort folgende Befehle ein und senden Sie mir die Ausgabe:
    • iwconfig

      ifconfig

      sudo lsusb

      sudo lspci -nn


    Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

    Sie können den Inhalt des Fensters markieren und über das Kontextmenü in die Zwischenablage kopieren. Danach fügen Sie ihn in ein beliebiges Programm (Libreoffice writer oder gedit) ein oder direkt in Ihre Antwort hier. Alternativ können Sie über die "Druck"-Taste ein Bildschirmfoto machen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:22, 31. Juli 2017
    Leider werden keine Treiber angezeigt. Es gibt nur einen Hinweis ( s. Bildschirmfoto).
    Deshalb die Anwort auf Ihre Terminalbefehle.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:27, 31. Juli 2017
    Hallo Elbstein,

    der Prozessor Microcode wird von jedem Betriebssystem als erstes geladen, er korrigiert Fehler in der CPU, dies ist etwas was Sie unter Windows nie sehen, aber dort genauso passiert.

    Ich glaube Sie sollten sich einen WLAN Adapter besorgen, der könnte entweder direkt funktionieren oder ein Treiber könnte installiert werden.

    Weder an ihrem USB-Bus, noch am PCI-Bus finden sich WLAN Adapter. Bei Desktoprechnern und gerade solchen Businessmodellen ist ein eingebauter WLAN Adapter auch eher ungewöhnlich.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:13, 01. August 2017
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich habe einen Adapter TL-WN 725N angeschlossen.
    ( S. Anlage2). Leider muß dafür ein Treiber rtl 8188eu manuell installiert werden. Dafür gibt es eine Anleitung http://www.linux-hardware-guide.de/2013-02-09-tp-link-tl-wn725n-wireless-n-nano-usb-150-mbps. Leider bin bei der formalen Anwendung gescheitert (Anlage 1)
    Was habe ich falsch gemacht , bzw was muß ich tun, um den Adapter zum Laufen zu bringen
    Viele Grüße Klaus
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:23, 02. August 2017
    Hallo Klaus,

    die Installation funktioniert natürlich nur,wenn Sie auch alle Schritte der Anleitung befolgen. Sie haben mit dem sudo apt-get install --- die erforderlichen Pakte installiert und dann lassen Sie die drei Befehle aus, in denen Sie ein Verzeichnis erstellen, in dieses wechseln und dort den Source Code mit git clone... kopieren. Dann machen Sie mit der Anleitung weiter und wollen in das Verzeichnis wechseln, das mit den drei vergessenen befehlen erzeugt worden wäre. Dies funktioniert natürlich nicht und damit schlagen alle folgenden Befehle fehl.

    Ihre Anleitung ist ja recht alt für Ubuntu 12.04 und eigentlich nicht mehr erforderlich, da ab Ubuntu 14.04 der Treiber im Kernel steckt. daher sollte der Stick direkt ohne Installation funktionieren.

    Ihre Angaben vom 31.7. scheinen gemacht worden zu sein, als der Stick nicht eingesteckt war. Sie müssen dies natürlich mit eingesteckte Stick durchführen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:23, 02. August 2017
    Leider trifft Ihre Vermutung nicht zu. Der Stick war eingesteckt. Ich habe heute nochmals den USB -Anschluß gewechselt. Der Stick wird als USB - Gerät erkannt , ich kann aber den Computer nicht mit meinen Netzwerk verbinden. (s, Anlage)
    Da ich bei Ubuntu nur ein ungeübter Anwender bin, übersehe ich nicht, was im Rechner passiert. Ich habe deshalb nicht verstanden, welche Befehle ich ausgelassen habe.
    Deshalb habe ich alle Befehle aus der Anleitung formal wiederholt und nummeriert. Vielleicht können Sie mir jetzt meine Fehler besser erklären. (Anlage)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:25, 02. August 2017
    Leider trifft Ihre Vermutung nicht zu. Der Stick war eingesteckt. Ich habe heute nochmals den USB -Anschluß gewechselt. Der Stick wird als USB - Gerät erkannt , ich kann aber den Computer nicht mit meinen Netzwerk verbinden. (s, Anlage)
    Da ich bei Ubuntu nur ein ungeübter Anwender bin, übersehe ich nicht, was im Rechner passiert. Ich habe deshalb nicht verstanden, welche Befehle ich ausgelassen habe.
    Deshalb habe ich alle Befehle aus der Anleitung formal wiederholt und nummeriert. Vielleicht können Sie mir jetzt meine Fehler besser erklären. (Anlage)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:53, 03. August 2017
    Hallo Elbstein,

    das der Adapter nun angezeigt wird, sehe ich, er wurde aber in den verschiedenen Tests vom 1.6. nicht angezeigt. Daher möchte ich Sie bitten einen noch mal mit dem angestecktem Stick durchzuführen. lsub zeigt nun den Stick, daher würde mich die Ausgabe von iwconfig und nun von modprobe -c | grep -i "0bda.*0bda:8179" interessieren. Letzterer Befehl gibt an qwelches Modul (Trieebr) für diesen Stick aktuell verwendet wird.

    Ihre Anleitung zu Installation ist nicht mehr zu gebrauchen, wie ich bereits geschrieben habe, daher ist es egal ob Sie die Anleitung richtig oder falsch eingeben. Die Anleitung ist von 2013, seit Ubuntu 14.045 (April 2014) ist im Kernel ein Treiber vorhanden, daher ist die Installation unnötig und kann unter Umständen verhindern, das der Stick funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:00, 03. August 2017
    Hallo Herr Kleeman, ich denke den letzten Befehl hat mein Computer nicht verstanden !
    Ist da ein Fehler?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:44, 04. August 2017
    Hallo Elbstein,

    den Befehl mag Ihr Rechner schon, einen Fehler gab es ja nicht. Der Befehl modprobe -c gibt die geladenen Module aus, mit der Übergabe an grep suchen wir dann nach dem Eintrag für den WLAN Adapter aus. Da er wohl nicht da ist, wird nichts angezeigt. Wiesoe ist jetzt erst einmal egal.

    Aber wo genau ist das Problem? Der Befehl iwconfig zeigt nicht nur eine WLAN-Adapter an, diesen müssen Sie nur mit Ihrem Netzwerk verbinden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:43, 04. August 2017
    Mein Problem ist ganz einfach: ich möchte mich mit meinem Heimnetzwerk " Fritz!box.... verbinden. Das geht aber nicht, weil vorhandenen die Funknetzwerke
    nicht angezeigt werden. In den Internetverbindungen sind die Funknetzwerke grau hinterlegt, lassen sich also nicht ansteuern. Mit meinem I-Phone u. einem HP Drucker ist die Verbindung vorhanden. Ich sitze 2 m neben der Fritzbox, Die Bedingungen sollten eigentlich optimal sein.
    Wie kann ich mich also mit meinem Netzwerk verbinden?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:57, 08. August 2017
    Hallo Elbstein,

    also der Fitzbox ist es völlig egal, ob Sie per WLAN verbunden sind oder wie im Bild zu sehen mit dem Netzwerkkabel. Wenn Sie das Netzwerkkabel entfernen sollten Sie sich mit dem WLAN vernünftig verbinden können. Eigentlich jedes Betriebssystem deaktiviert das WLAN., wenn eine Kabelverbindung vorhanden ist. Die Kabelverbindung ist schneller und sicherer und verbraucht weniger Energie.

    Auf dem Bild sind ja die Einstellungen für Funknetzwerke zu erkennen, diese tauchen nur auf, wenn der Adapter grundsätzlich funktioniert, was bei ihnen ja auch der Befehl iwconfig zeigt.

    Probleme kann es geben, wenn Sie das WLAN der Fritzbox versteckt haben, dann müssen Sie den Punkt "Mit einem verborgenen Funknetzwerk...) verwenden, ansonsten sollte das WLAN der Firtzbox angezeigt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:05, 13. August 2017
    Leider konnte ich trotz Entfernung der Kabelverbindung keine WLAN- Verbindung herstellen. Beim manuellen Eintrag in Verborgenes Funknetz müssen vermutlich weitere Eintragungen erfolgen - leider verstehe ich die Abkürzungen nicht und komme deshalb auch nicht weiter. Was kann ich noch tun?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:53, 14. August 2017
    Hallo Herr Elbstein,

    Sie müssen das von der Fritzbox erzeugte WLAN auswählen. Selbst müssen Sie nur die verborgenen Netze eingeben, wenn Sie in der Fritzbox eingestellt haben, das die ESSID nicht angezeigt werden soll. Dann müssen Sie genau den Namen eingeben, den Sie in der Fritzbox eingestellt haben. Dies ist sehr fehleranfällig und bringt keine zusätzliche Sicherheit, da man mit einfachen Tools das netz auch ohne ESSID findet. Löschen Sie alle selbst eingegebenen Funknetzwerkverbindungen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:17, 14. August 2017
    Ich würde ja gerne etwas auswählen - leider finde ich dazu keine keine Anzeige
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:25, 15. August 2017
    Hallo Elbstein,

    dazu wieder die Frage nach den Einstellungen in der Fritzbox, hier können Sie auch unpassendes einstellen. Machen Sie bitte mal ein Bildschirmfoto dieser Einstellungen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:04, 15. August 2017
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:45, 16. August 2017
    Hallo Elbstein,

    wichtig wäre die Einstellungen des WLANs, bei mir unter dem Punkt WLAN - Funknetz und Verschlüsselung (Den Netzwerkschlüssel sollten Sie schwärzen).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:38, 17. August 2017
    Hier sind die Angaben
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:23, 17. August 2017
    Hallo Elbstein,

    da fehlen jetzt aber die Angaben was Sie gewählt haben zudem einiges andere. Ich kann an meiner Fritzbox sehen, das vor größter Sicherheit WPA-Verschlüsselung steht und ein Auswahlpunkt ist, ebenso bei anderen Einträgen, aber was haben Sie jeweils gewählt?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:02, 17. August 2017
    Die Auswahlpunkte vor "größter Sicherheit" und "alle gewählten Geräte" zulassen sind aber zu sehen! Ich habe lediglich den Netzwerkschlüssel und einige der eingewählten
    Computer aus Platzgründen gelöscht. Was fehlt denn noch?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:44, 18. August 2017
    Hallo Herr Elbstein,

    die Informationen reichen mir, das sieht alles gut aus. Ich verwende für fremde docx und odt Dateien aus Sicherheitsgründen nur einen Betrachtungsmodus, deshalb kann es sein, das ich nicht alles sehe, was im Text steht.

    Also fassen wir zusammen:

    Ihr WLAN Adapter hat einen RTL 8188eu Chip, der direkt unterstützt wird. zusätzlich Treiber sind nicht notwendig.
    Ihr WLAN hat die Standardparameter der Fritzbox und funktioniert.
    Linux zeigt keine WLANs an.
    In Ihrem Dokument WLAN Adapter4 sieht man über den Befehl iwconfig das das Gerät grundsätzlich funktioniert. Angezeigt wird es als :"<WIFI@REALTEK>", ein Accesspoint ist aber nicht verbunden und hier denke ich liegt das Problem.

    Ich vermute Sie haben bei Ihren Installationsversuchen im Netzwerkmanager ein WLAN eingerichtet, das der Adapter immer startet und der Rechner spielt jetzt selbst Accesspoint. Sehen Sie einmal die ganzen Einstellungen im Netzwerkmanager nach und löschen Sie alles, was Sie eingegeben haben. nach einem Neustart sehen Sie nochmal mit iwconfig nach und schicken die Ausgabe.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:03, 19. August 2017
    Vielen Dank für die Zusammenfassung. Ich gehe davon aus, das der Netzwerkmanager bei Linux über die Systemsteuerung "Netzwerk" aufgerufen wird. Dort sehe ich meine Netzwerke Fritzbox und Drucker - allerdings ohne eine Verbindungsmöglichkeit. Für die Fritzbox habe ich deshalb nochmals alle Einstellungen mitgeschickt.
    Den Rechner als Accesspoint sehe ich allerdings nirgends - wenn das geändert werden muß wäre es notwendig, dass Sie mir die nötigen Befehle mitschicken.
    Ich bin jetzt eine Woche nicht erreichbar.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:44, 21. August 2017
    Hallo Elbstein,

    löschen Sie bitte alle Funknetzwerke unter Netzwerkverbindungen., Diese müssen Sie per Hand eingegeben haben, sie hatten nie eine Verbindung damit. Oben in der Taskleiste sehen Sie ein WLAN-Symbol, das zeigt Sie haben einen WLAN Adapter eingerichtet, das ist das leere Tortenstück.

    Auf dieses klicken Sie und Ihnen sollten dann auch andere WLAN angezeigt werden.

    Und bitte einmal die Ausgabe der folgenden Befehle:
    sudo iwlist scan

    route -n


    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:43, 26. August 2017
    Ich habe die beiden Netzwerkverbindungen jetzt gelöscht. Das Tortenstück bleibt beim Anklicken leider leer, d.h. es werden keine WLANs angezeigt (Anlage)
    Die Ausgabe der beiden Befehle war leider rudimentär. der zweite Befehl brachte kein Ergebnis. Ich habe deshalb den vorgeschlagenen Befehl zur Installation durchgeführt, entnehme aber nur, dass dieser auch teilweise fehlgeschlagen ist.
    Ist es vielleicht sinnvoll, die Installation von dem Ubuntu 17.4. zu deinstallieren und 16.4 neu zu installieren? Dazu brauchte ich allerdings auch Ihre Unterstützung
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:49, 28. August 2017
    Hallo Elbstein,

    also nun sieht alles richtig auf, bis das keine Netze gefunden werden. Ich glaube da ist die Verwendung von 16.04 der sinnvolle Weg oder demnächst die 17.10. Grundsätzlich funktioniert Ihr WLAN-Adapter ja, wieso bei ihnen jetzt nicht, ist schlecht erklärbar. ich habe auch nichts im netz gefunden, was da weiterhilft.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:54, 30. August 2017
    Wenn ich mein Ubuntu 1704 lösche ,habe ich ja kein Betriebssystem auf dem Rechner - wie kann ich dann eine CD mit 1604 zum Laufen bringen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:04, 31. August 2017
    Hallo Elbstein,

    Betriebssystem werden installiert, in dem der Rechner vom Installationsmedium gestartet wird, sonst könnte man ja kein Betriebssystem auf einen neuen Rechner installieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »