Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Kleemann,

ich wollte auf meinem alten Notebook (XUbuntu)
eine WLan Verbindung herstellen; aber das
funktioniert nicht. Per Kabel kein Problem!

Der Befehl "iwconfig" hat die Angaben, wie im
Anhang dargestellt, ausgegeben.
Wenn ich das richtig sehe, fehlt ein Treiber.
Mit Wiki bin ich nicht klargekommen, da mir
die Grundlagen fehlen und meine Versuche
keinen Erfolg brachten.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kelinski
Anhänge:
Geschrieben in: Linux 17:02, 30. Mai 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:37, 26. Juni 2016
Hallo Herr Kleemann,

ich habe den Befehl eingegeben und es wird angezeigt:

insmod /lib/modules/4.4.0-24-generic/kernel/drivers/input/misc/wistron_btns.ko

...und danach geht gar nichts mehr.

Kein Befehl wird ausgeführt! Das Terminal muß geschlossen
und neu gestartet werden, um wieder zu reagieren.

Ich denke ich verzichte auf WLan mit dem Notebook.
Es war der Versuch, das Notebook ortsungebunden
zu verwenden.

Ich danke Ihnen ganz herzlich für die Mühe, die Sie
mit mir hatten und sende Ihnen viele Grüße
Klaus Kelinski
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (15)
  • Akzeptierte Antwort

    16:32, 01. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    iwconfig liefert ja einen WLAN Adapter, der Treiber ist also da. Der Adapter ist nur mit keinem Netz verbunden.

    Sie müssen eigentlich nur das WLAN netz auswählen und das Passwort eingeben.

    Werden keine Netze angezeigt?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:13, 01. Juni 2016
    Herr Kleemann,

    Sie haben recht: es werden keine Netze angezeigt!
    (So wie z.B. auf dem Tablet)

    Wie kann ich erreichen, dass die WLAN Netze
    angezeigt werden?
    Danke!

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Kelinski
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:04, 03. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    wenn keine Netze angezeigt werden, stimmt etwas mit dem installiertem Treiber nicht, dann müssen wir das Ganze einmal komplett durchspielen:

    Leider passiert funktionieren nicht alle WLAN-Chipsätzen automatisch oder fehlerfrei. Dann muss nachgeholfen werden.

    Manchmal gibt es proprietäre Treiber, die nur aktiviert werden müssen. Sehen Sie daher zuerst in den Systemeinstellungen (Zahnradmenü) im Punkt Anwendungen & Aktualisierungen auf dem Register Zusätzliche Treiber nach. Nach dem Öffnen des Registers wird der Rechner analysiert und falls es Treiber gibt, wird angeboten diese zu installieren.

    Wird Ihnen kein WLAN Treiber angeboten oder klappt es auch nach der Installation nicht, benötige ich weitere Informationen:

    • Öffnen Sie ein Terminalfenster mit [Strg]+[Alt]+[t]
    • Geben Sie dort folgende Befehle ein und senden Sie mir die Ausgabe:
    • iwconfig

      ifconfig

      sudo lsusb

      sudo lspci -nn


    Sie können den Inhalt des Fensters markieren und über das Kontextmenü in die Zwischenablage kopieren. Danach fügen Sie ihn in ein beliebiges Programm (Libreoffice writer oder gedit) ein oder direkt in Ihre Antwort hier. Alternativ können Sie über die "Druck"-Taste ein Bildschirmfoto machen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:16, 04. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    ich habe Ihre Anweisungen befolgt; aber ohne
    Erfolg.
    Bedenken Sie bitte, dass das Betriebssystem
    "Xububtu" ist.

    Die Ergebnisse der Befehle sind in der
    Anlage ausgedruckt.

    Mit vielen Grüßen
    Klaus Kelinski
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:03, 06. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    teilweise haben Sie recht, bei Xubuntu ist die Oberfläche anders, aber das Vorgehen ist dasselbe wie bei Ubuntu. Der Punkt Zusätzliche Treiber ist bei Xubuntu im Einstellungsmanager zu finden, auf diesen Unterschied bin ich nicht eingegangen.

    Aus iwconfig ergibt sich, das Ihre WLAN-Schnittstelle wlp6s5 funktioniert, nur kein netz zugewiesen ist. Dabei handelt es sich um einen PRO/Wireless 2200BG Adapter. Dieser wird out-of-the-box vom Kernel unterstützt.

    Wenn ihnen die Oberfläche keine Netze anzeigt, führen Sie bitte einmal einen manuellen Scan aus:
    sudo iw dev wlp6s5 scan

    sudo iwlist wlp6s5 scan

    Die Befehle zeigen die Netze in der Umgebung samt deren Einstellung an.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:32, 06. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    die Befehle zeigen keine Netze an:

    lauslx16@klaus-netbook:~$ sudo iw dev wlp6s5 scan
    [sudo] Passwort für klauslx16:
    command failed: Network is down (-100)
    klauslx16@klaus-netbook:~$ sudo iwlist wlp6s5 scan
    wlp6s5 No scan results

    Was nun?

    Mit freundlichen Grüßen
    K. Kelinski
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:17, 07. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    da dürfte es am Notebook liegen. Der Adapter ist da und richtig eingestellt und der Scan meldet Network ist down, Notebooks haben oft Schalter oder eine Tastenkombination mit dem sich WLAN deaktivieren lässt. Dies dürfte bei ihnen der Fall sein.
    Es gibt einige Notebooks die merken sich auch bei Linux den Status, andere haben nach Anschalten immer das WLAN aktiviert und wieder andere wie vermutlich Ihres starten und haben ein deaktiviertes WLAN. Sie müssten nach dem Start daher erst das WLAN mit den tasten einschalten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:32, 08. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    Sie haben recht! Das Notebook hat eine Taste zum
    Ein/Ausschalten von WLan.
    Diese ist aber nicht aktiviert und unter Medion gibt
    es nur Treiber für WIN.
    Unter Wiki habe ich nur etwas für acer gefunden;
    aber MD96500 hat einen intel chipsatz.

    Können Sie mir noch weiterhelfen?

    Mit freundlichen Grüßen
    K.Kelinski
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:22, 09. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    Medion unterstützt die Linuxnutzung leider überhaupt nicht. Es gibt das Programm Acer Hotkeys, das auch einige Medion Notebooks unterstützt. Eventuell läst dies das Problem.

    Eine Anleitung für Acer Hotkeys finden Sie hier.

    Bitte bedenken Sie, das ist nichts testen kann, ohne Ihr Modell zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:48, 10. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    das habe ich ja mit Acer Hotkeys versucht
    und Ihnen in meiner letzten Antwort mitgeteilt.
    (Vielleicht nicht so deutlich).
    Und das es sich um Medion MD96500 handelt
    stand auch drin.

    Ich bekomme immer die Meldung,
    dass acerhk nicht gefunden wird!

    klauslx16@klaus-netbook:~$ sudo modprobe -v acerhk
    modprobe: FATAL: Module acerhk not found in directory /lib/modules/4.4.0-22-generic
    klauslx16@klaus-netbook:~$ sudo modprobe -v acerhk force_series=MODELL verbose=1modprobe: FATAL: Module acerhk not found in directory /lib/modules/4.4.0-22-generic

    Mit freundlichen Grüßen
    K.Kelinski
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:21, 10. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    ich habe das mit dem Medion Notebook gelesen, daher habe ich aj auch erwähnt das das Programm auch mit anderen Geräten als denen von Acer funktioniert.

    Sie müssen erst die Schritte für das Modul acerhk durchgehen, die im Artikel stehen. das Modul muss zuerst heruntergeladen und kompiliert werden, sonst kann es nicht gefunden werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:01, 21. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    alle meine Versuche acerhk zu installieren sind
    fehlgeschlagen. Es kommt immer die Meldung,
    das acerhk nicht gefunden wird.

    modprobe: FATAL: Module acerhk not found in
    directory /lib/modules/4.4.0-24-generic

    Ich bin alle Befehle in Acer Hotkeys und DKMS durchgegangen
    und es kommt immer acerhk nicht gefunden.
    Mir fehlen wahrscheinlich die root Rechte.
    Es öffnet sich nicht einmal der Editor.

    Was kann ich noch versuchen?

    Miit freundlichen Grüßen
    Klaus Kelinski
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:18, 21. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    Sie müssen die einzelnen Schritte in der Anleitung durchgehen und ja für einige sind root-Rechte erforderlich, dies steht dann dort auch. Um einen Befehl mit root-Rechten auszuführen, müssen Sie dem Befehl sudo vorstellen, auch dies ist in der Anleitung bereits gemacht.

    Schreiben Sie genau was Sie machen und wie die Ausgabe lautet, dann kann ich ihnen sagen was nicht passt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:52, 22. Juni 2016
    Hallo Herr Kleemann,

    in der Anlage sehen Sie die Befehle, mit denen
    ich heute versucht habe acerhk zu installieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Kelinski
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:57, 23. Juni 2016
    Hallo Herr Kelinski,

    die erste Seite hat funktioniert und muss nicht mehr ausgeführt werden. Dann versuchen Sie die Datei acerhk.tar.bz2 zu entpacken. Diese ist aber nicht vorhanden, da Sie anscheinend den Teil mit dem Download der Datei per PPA übersprungen haben. Die PPA habe ich mir jetzt leider erst angesehen im Text selbst ist ja auch vom aktuellen Ubuntu die rede, in der PPA nur bis 12.04, das geht also doch nicht.

    Ich habe noch folgendes mit einem anderen Modul gefunden, dies ist im Kernel integriert und muss nur aktiviert werden, leider fehlt mir die Aussage, das es mit Ihrem Rechner funktioneirt:
    sudo modprobe -v wistron_btns


    Erscheint keine Fehlermeldung, prüft man die Ausgangssituation und fährt man mit dem Test unter Verwendung im obigen Artikel fort.
    Ist dieser erfolgreich, trägt man das Kernelmodul noch in die Datei /etc/modules ein, damit es beim Rechnerstart automatisch geladen wird. Informationen, ob wistron_btns auch eine eventuell vorhandene LED ein- oder ausschalten kann, liegen nicht vor.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »