Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

helku
VIP
helku
offline
Habe die Testversion von Ubuntus installiert, aber das WLan will nicht. Der Router wird erkannt, ds Signal ist stark, aber der Schlüssel mit dem ich mich verbinden muss wird nicht akzeptiert. Er ist richtig eingegeben und ging immer. Einen anderen gibt es auch nicht. Was kann ich tun?
Geschrieben in: Netzwerk & Router 09:48, 06. November 2016
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    15:06, 07. November 2016
    Hallo heiku,

    wenn der WLAN-Schlüssel nicht fdunktioniert, vermute ich das Sie WPS verwenden und keinen richtigen WLAN-Schlüssel. Mit WPS haben die Treiber vieler WLAN-Adapter unter Linux ein Problem.

    Dies liegt auch daran, das die Verwendung von WPS sehr unsicher ist und ein unnötiges Einfallstor in das heimische WLAN auf macht. Die Entwickler der Treiber sehen daher wenig Sinn darin, die Unterstützung einzupflegen.

    Möglich ist auch das Sie statt dem Sicherheitsstandard WPA2 den veralteten Standard WEP einsetzen. Dieser ist bewusst aus Linux verschwunden, da er sich heutzutage mit jedem Smartphone im Vorbeigehen (unter 5 Minuten) knacken lässt.

    Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir auch immer die Deaktivierung von WPS und die ausschließliche Verwendung von WPA2. Dies sollten Sie in Ihrem Router nachsehen und einstellen.

    WPS ist manchmal bequemer, die meisten Router haben eine taste, die man drücken muss, dann geht alles automatisch, aber deswegen auch sehr unsicher.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »