Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,

mein PC hat kein eingebautes WLAN. Auf dem Rechner ist Linux Ubunto 18.04.2 LTS installiert. Ich möchte WLAN über den USB-Stick von ALL-WA0100N der Firma ALLNET einrichten. Auf der mitgelieferten CD ist als Installationsdatei "install.sh" mitgeliefert. Kann mir jemand bei der Installation behilflich sein?

Beste Grüsse
Ulrich Vogel
Geschrieben in: Linux 15:54, 11. Juni 2019
Beitrag teilen:
Antworten (25)
  • Akzeptierte Antwort

    19:31, 11. Juni 2019
    hallo Herr Vogel,

    laut Kurzanleitung müssen Sie für Linux die Treiber aus den entsprechenden Ordnern verwenden. install.sh ist ein Shellscript, dem namen nach wird es für die Installation verwendet.

    Öffnen Sie mit [Strg]+[Alt]+[t] ein Terminalfenster und starten Sie dann das Skript mit:
    sudo ./install.sh

    Das Script muss ausführbar sein, daher kann es sein, das Sie zuerst das Verzeichnis auf die Festplatte kopieren und dann über Rechtsklick auf die Datei install-sh und Eigenschaften, diese ausführbar machen müssen.

    Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxsystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:43, 12. Juni 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    danke für die schnelle Antwort. Leider mache ich irgendwo einen Fehler. Es funktioniert nicht. Ich habe zunächst den Ordner mit den oder dem Linux-Treiber von der CD in den Ordner Dokumente geladen und dann den Start mit sudo ./install.sh (auch mit sodu./install.sh) ausprobiert. Nach der Eingabe meines Passwortes kommt die Meldung, Befehl bzw. Ordner nicht gefunden. Danach habe ich den Inhalt der gesamten CD in den Ordner Dokumente kopiert. Aber auch das funktioniert nicht.
    Vielleicht können Sie mir noch mal helfen.

    Beste Grüsse
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:08, 12. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    mir ist aufgefallen das Sie die Datei install.sh in einem anderen Verzeichnis kopiert haben als direkt in ihr Home Verzeichnis.
    daher muss vor dem Befehl in das richtige Verzeichnis gewechselt werden, wo ihre install.sh Datei zu finden ist.
    Am Eingabepunkt befinden Sie sich in ihrem Home Verzeichnis. mit dem Befehl

    cd Dokumente


    wechseln Sie in ihr Dokumenten Verzeichnis.

    Da sie nun von ihrer CD ein Verzeichnis, das Sie nicht benannt haben, in Dokumente kopiert haben gehe ich davon aus das die Datei install.sh in diesem Verzeichnis ist.

    folglich müssen Sie auch mit

    cd Linux_Android Driver
    wobei der richtige Verzeichnisname einzugeben ist
    in dieses Verzeichnis wechseln.

    erst danach sollten Sie den Befehl

    sudo ./install.sh


    von Herrn Kleemann eingeben.

    Bitte unbedingt auch den Hinweis von Herrn Kleemann

    Das Script muss ausführbar sein, daher kann es sein, das Sie zuerst das Verzeichnis auf die Festplatte kopieren und dann über Rechtsklick auf die Datei install-sh und Eigenschaften, diese ausführbar machen müssen.


    beachten.

    Grüße von Jürgen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:56, 13. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    danke für Ihre schnelle Antwort. Jetzt komme ich schon ein ganzes Stück weiter. Nach dem Umbenennen des Ordners von "Linux_Android Driver" in "Linux" kann ich auf diesen Ordner zugreifen. Aber dann findet er die Datei install.sh nicht.

    Vielleicht nutzt Ihnen das beigefügte Bildschirmfoto etwas und Sie können mir nochmals ein Stück weiter helfen.

    Danke und beste Grüsse
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:45, 13. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    das Leerzeichen zwischen sudo und ./install.sh ist wichtig.

    Im Dateimanager sehen wir den Inhalt des Ordners /home/Dokumente/Linux, in diesem sieht man die Datei install.sh und im terminal scheinen Sie dort zu sein. geben Sie im terminal mal ll ein, damit werden alle Dateien und Ordner samt rechte angezeigt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:14, 13. Juni 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    im Anhang schicke ich Ihnen 2 Bildschirmfotos. Vielleicht können Sie erkennen, was ich falsch mache.

    Beste Grüsse
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:20, 14. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,
    Im zweiten Bild kann ich sehen das sie die Datei install.sh nicht ausführbar gemacht haben wie Herr Kleeman es beschrieb

    über Rechtsklick auf die Datei install-sh und Eigenschaften, diese ausführbar machen


    dann sollte im zweiten Bild vor der Datei install.sh die Rechte auf rwx geändert angezeigt werden.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:04, 16. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    nach Ihren Hinweisen kann ich die Datei öffnen. Jetzt verlangt das Programm eine Entscheidung (Typ 1 oder 2). Leider funktioniert keine Eingabe. Ich komme ab hier nicht mehr weiter.
    Den Zwischenstand sehen Sie auf dem Bildschirmfoto.
    Was muss ich Ihrer Erfahrung nach tun?

    Beste Grüsse
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:10, 16. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    sie haben den Chipset Realtek RTL8188EU
    also ist Nummer 1 richtig, nicht Nummer 2 wie in ihrem Bild.

    Sie sollten vordem noch den Befehl

    sudo apt-get install make


    eingeben. Da die bash den make Befehl nicht gefunden hat.
    in meiner Installation ist der Befehl make auch nicht standardmäßig installiert.

    Bitte zeige den ganzen Vorgang des Terminals vom beginn an.

    Der WLAN Stick muss auch in der USB Buchse gesteckt sein.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:11, 17. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    für diese Meldung

    You are building kernel with non-retpoline compiler.
    Please update your compiler.

    habe ich leider keine Lösung, da ich vom Scripting nicht viel verstehe.

    Für die nächsten 2 Wochen bin ich auch im Urlaub.
    Vielleicht kann ihnen Herr Kleemann hier weiterhelfen

    Beste Grüße Jürgen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:52, 17. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    das Problem dürfte sein, das Sie nun den Treiber mit irgendeinem Skript des Herstellers installieren wollen. Wir wissen gar nicht für welches Linuxsystem es gemacht ist und was die Voraussetzungen sind.

    Es dürfte nicht für ein halbwegs aktuelles Ubuntu sein, vielleicht noch nicht mal für irgendein Ubuntusystem. Da mir die Unterlagen nicht vorliegen, konnte ich nicht nachsehen was Sie alles an Informationen haben.

    Der Treiber für den RTL 8188eu ist allerdings seit Ubuntu 14.04 im Kernel enthalten. Er muss also nicht installiert werden. ich vermute andere Probleme.

    Haben Sie im UEFi des Systems Secure Boot deaktiviert? Die ist das häufigste Problem.
    Ansonsten müsste ich Sie bitte mir folgende Ausgaben zu schicken, das sind die jeweiligen Textdateien in Ihrem Homeordner:
    iwconfig > iwconfig.txt

    ifconfig > ifconfig.txt

    sudo lsusb > lsusb.txt


    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:10, 18. Juni 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    ins BIOS meines PC (Acer Veriton M4610G Tower PC) komme ich. Leider finde ich die Option Secure Boot weder in einem Reiter noch in einem Ordner. Im BIOS habe ich mit der Kamera von jedem einzelnen Reiter eine Aufnahme gemacht. Diese schicke ich mit.

    Bis hier haben Sie mich toll betreut. Aber ich möchte Sie nicht nerven. Vielleicht gibt es aus Ihrer Sicht für mich eine viel einfachere Methode, um das Internetkabel, welches z.Z. durch 2 Türen geht, durch einen anderen drahtlosen Anschluss zu ersetzen.

    Beste Grüsse
    Ulrich Vogel

    PS: Nach dem Hochladen kommt mit roter Schrift die Meldung: Das System konnte die ID nicht finden. Ich habe die letzten 3 Fotos entfernt. Vielleicht geht es jetzt.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:56, 18. Juni 2019
    Hallo Herr Aey,

    Secure Boot haben nur neuere Systeme mit einem UEFI statt BIOS, das ist für Sie also nicht relevant. ich wusste das nur nicht.

    Gerade bei stationären Rechnern würde ich wenn das Netzwerkkabel keine Option ist, auf Powerline ausweichen. Dabei wird die Netzwerkverbindung mit Adaptern über die Stromleitung hergestellt. Falls Sie eine Fritzbox besitzen, sollten Sie über die Lösung von AVM nachdenken, dann ist Powerline zentral wartbar. Soll es günstiger sein, ist TP-Link als Hersteller nicht verkehrt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:45, 19. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,
    vielleicht hilft ihnen dieser Artikel

    https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN


    Manchmal muss nur die Firmware für den WLAN Stick installiert werden.

    sudo apt-get install linux-firmware


    danach Ubuntu neu starten.

    Geht der Stick immer noch nicht, dann das eingeben

    egrep -i 'fw|firm' /var/log/syslog


    Ergebnis zeigen.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:19, 19. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    hier das Ende der Installation in 2 Fotos nach Eingabe des zweiten Befehls:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:25, 20. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,
    In der System Log wird keine fehlende Firmware für den WLAN Stick angezeigt.
    Haben sie fragen zu dem Artikel, denn ich ihnen empfohlen habe?

    Welche Fehlermeldung haben sie den Überhaupt bei der WLAN Einrichtung.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:21, 20. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    hier 2 Fotos von den LAN-Einstellungen.

    Zwischenzeitlich habe ich den Rat von Herrn Kleemann befolgt und einen TP-Link neben der FRITZ-Box und in meinem Zimmer an die Steckdose angeschlossen. Mit dem Kabel von der Steckdose bis zum PC kann ich leben und mit dem Kabel vom PC zum Drucker ebenfalls.

    Sollte ich bei der WLAN-Einrichtung keinen elementaren Fehler gemacht haben, ist mein Problem dank Ihrer und Herrn Kleemanns Hilfe behoben.

    Nochmals ein großes Dankeschön für Ihre Mühe und für die Zeit, die Sie für mich aufgebracht haben.

    Mit besten Grüssen aus Ebersbach
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:49, 20. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    Herr Kleemann hat am 17. Juni um 16:52
    Dich um drei Textdateien gebeten, könntest Du diese noch zeigen?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:03, 20. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    selbstverständlich, hier das Foto mit den drei Fragen und den Antworten dazu.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:31, 21. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    Der Befehl
    sudo lsusb > lsusb.txt

    Erzeugt eine Datei lsusb.txt in ihrem Home Ordner.
    Genau den Inhalt der Datei möchte ich wissen.
    Wenn die Datei leer ist, dann ist an ihrem Rechner kein USB Stick angeschlossen, oder er ist defekt.

    Die Eingabe
    lsusb

    Zeigt alle Geräte die der Rechner am USB Port findet.

    Stecken sie doch einmal irgend ein USB Gerät (Speicherstick, Mouse, oder etwas anderes an die USB Buchse und setzen dann ein lsusb. ab.)
    Wenn sie nur lsusb eingeben kommt die Ausgabe direkt im Terminal
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:55, 21. Juni 2019
    Hallo Jürgen,

    es funktioniert!

    Der PC hat den WLAN-Stick an dem Steckplatz nicht erkannt. Die Funktion dieses Steckplatzes habe ich vorher mit einem USB-Stick ausprobiert. Der Stick wurde erkannt, den Inhalt konnte ich aufrufen. Also den Daten-USB-Stick raus und den WLAN-Stick in diese Buchse gesteckt. Und von dort habe ich ihn bis eben nicht wieder entfernt. Jetzt habe ich ihn einen Steckplatz weiter gesteckt und schon funktioniert es.

    Für diese Mitteilung benötige ich kein Kabel mehr. Es geht per Funk.

    Besten Dank für Ihren Hinweis und Ihre Ausdauer.

    Nochmals viele Grüsse aus Ebersbach
    Ulrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:40, 21. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,
    Das freut mich sehr, hoffentlich können sie die TP Link Adapter noch zurück geben.

    Es war eine schwierige Geburt, aber nun haben sie hoffentlich viel Freude mit Linux Ubuntu.

    Bei anderen Fragen empfehlen ich ihnen nochmals die Internetseite ubuntuusers.de

    viele Grüße von Jürgen Rosenthal aus Winsen an der Luhe.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:22, 21. Juni 2019
    Hallo Herr Vogel,

    na dann ist es auch kein Wunder, wenn wir das so nicht hinbekommen. Es ist möglich das der nicht funktionierende USB Port einen anderen USB Chip verwendet. Viele Rechner verwenden mehrere Chips und die werden ganz unterschiedlich unterstützt.

    Funktioniert der Port denn noch mit einem einfachen USB Stick oder ist er ganz defekt?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:52, 24. Juni 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    Der PC hat 10 USB Anschlüsse, 4 auf der Vorderseite und 6 auf der Rückseite.

    Die 4 in der Front habe ich mit dem WLAN-Stick ausprobiert. In den beiden äußeren Steckplätzen funktioniert er nicht, in den beiden mittleren geht er. Alle Anschlüsse funktionieren aber mit einem normalen USB-Stick. Warum das so ist, erschließt sich sicher nur dem Fachmann.

    Wie auch immer, die Kabel vom PC zum TP-Link und vom PC zum Drucker sind weg. Ich bin hoch zufrieden. Nochmals besten Dank für Ihre Unterstützung.

    Mit vielen Grüssen aus Ebersbach
    Ullrich Vogel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »