Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

sigi62
VIP
sigi62
offline
Hallo,
ich habe auf meinem HP Laptop mein Betriebssystem von Linux Mint auf Ubuntu 18.4 umgerüstet, und nun kann ich das WLAN nicht aktivieren. Wie funktioniert das.

Über einen Rat würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
sigi62
Geschrieben in: Treiber 20:07, 10. Juli 2018
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    14:56, 11. Juli 2018
    Hallo sigi62,

    Vorhandene WLAN Netzwerke sollten Ihnen über das Netzwerkmenü im oberen Panel angezeigt werden. Hier müssen Sie nur Ihres auswählen und dann das Passwort eingeben, danach funktioniert alles.

    Leider funktionieren nicht alle WLAN-Chipsätzen automatisch oder fehlerfrei. Dann muss nachgeholfen werden.

    Manchmal gibt es proprietäre Treiber, die nur aktiviert werden müssen, ich tippe bei Ihnen darauf, da Linux Mint solche Treiber direkt installiert, währen Ubuntu nur die Open Source Treiber automatisch verwendet. Sehen Sie daher zuerst in den Systemeinstellungen (Zahnradmenü) im Punkt Anwendungen & Aktualisierungen auf dem Register Zusätzliche Treiber nach. Nach dem Öffnen des Registers wird der Rechner analysiert und falls es Treiber gibt, wird angeboten diese zu installieren. Dazu muss der Rechner per Netzwerkkabel mit dem Router verbunden sein.

    Wird Ihnen kein WLAN Treiber angeboten oder klappt es auch nach der Installation nicht, benötige ich weitere Informationen:

    • Öffnen Sie ein Terminalfenster mit [Strg]+[Alt]+[t]
    • Geben Sie dort folgende Befehle ein und senden Sie mir die Ausgabe, das sind die jeweiligen Textdateien in Ihrem Homeordner:
    • iwconfig > iwconfig.txt

      ifconfig > ifconfig.txt

      sudo lsusb > lsusb.txt

      sudo lspci -nn > lspci.txt


    Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sigi62
    VIP
    sigi62
    offline
    18:16, 11. Juli 2018
    Hallo Herr Kleemann,

    hier das Ergebnis,

    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$ iwconfig > iwconfig.txt
    eno1 no wireless extensions.

    lo no wireless extensions.

    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$ ifconfig > ifconfig.txt
    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$ sudo lsusb > lsusb.txt
    [sudo] Passwort für sigi:
    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$ sudo lsub > lsusb.txt
    sudo: lsub: Befehl nicht gefunden
    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$ sudo lspci -nn > lspci.txt
    sigi@sigi-HP-Laptop-17-bs0xx:~$

    Ich glaube es sieht nicht gut aus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:48, 12. Juli 2018
    Hallo sigi62,

    unter zusätzliche Treiber wird Ihnen nichts angeboten? Dies zuerst überprüfen, wenn der Treiber da ist, müssen Sie ihn nur aktivieren und das war es.

    Sie haben ein paar Fehler bei der Eingabe gemacht, weid er erste zustande kam, kann ich so nicht sagen, zumindest hat iwconfig keine Datei erzeugt, sondern die Ausgabe direkt angezeigt., Und diese besagt das kein WLAN-Adapter konfiguriert ist.

    Die Befehle erzeugen einzelne Textdateien. Die Ausgabe der Befehle erscheint nicht auf der Terminal, sondern wird in die Textdatei geschrieben. Diese Dateien müssen Sie hier reinstellen. Dies ist einfacher und übersichtlicher als Bildschirmfotos oder aus dem Terminal kopierten Text.

    Bei lsusb werden Sie einen Fehler gemacht haben, es handelt sich dabei um ein kleines L und nicht um ein großes i.

    Merken Sie sich, das im Terminal eigentlich alle Eingaben klein geschrieben werden. Großbuchstaben werden selten bei den Befehlen verwendet, bei den Optionen kommt es aber vor.

    Tipp: Einfach die Befehle einzeln markieren und mit [Strg]+[c] in die Zwischenablage kopieren. Dann ein Rechtsklick auf das Terminalfenster und Einfügen auswählen. So vermeiden Sie Schreibfehler.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »