Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

fiete
VIP
fiete
offline
Guten Tag,

wie kann ich meine umfanagreichen ACCESS-Datenbanken unter Linux nutzen? Die gleiche Frage gilt auch für meinVideoschnittprogramm "Magix X 9 professional" mit mehreren Filmen und auch andere Programme wie von Paragon, Serif Draw, Serif Page Plus, Ashampoo etc.

Oder hat Linux Programme mit gleicher Ausstattung? Bevor ich von Windows auf Linus umsteige, würde ich das gern gekklärt wissen.

Vielen Dank für Ihre Mühe und mit freundlichen Grüssen

Horst Köhler
Geschrieben in: Linux 10:51, 07. Dezember 2018
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    16:09, 07. Dezember 2018
    Hallo Herr Köhler,

    Linux und Windows sind Betriebssysteme völlig unterschiedlicher Art. Programme werden immer für ein Betriebssystem programmiert und compiliert. Für einige Programme (meist Open Source) gibt es Linux- und Windows-Varianten, etwa den Firefox, den Thunderbird, den VLC-Player oder Libreoffice.

    Linux bietet für jeden Zweck adäquaten Ersatz.

    Zusätzlich gibt es WINE, diese Software lenkt Windows Bibliotheksaufrufe auf Linuxbiibliotheken um. Dadurch laufen einige Windowsprogramme mehr oder weniger gut auch unter Linux.

    Einen Überblick welches Programm wie gut unterstützt wird und was eventuell zu beachten ist, liefert die AppDB des WineHQ.

    Wine installieren und konfigurieren Sie am Besten durch die Installation des Programms PlayOnlinux über Ubuntu Software. PlayOnLinux bringt Skripte für viele Windowsprogramme mit, so das die Installation einfacher gelingt.

    Wichtig: Wine kann nur eine Krücke sein und sollte nur für Programme verwendet werden, für die es wirklich keine Ersatz gibt, dies sind eher Spiele oder Spezialprogramme für irgendwelche Dienste oder Geräte.

    Access ist eine Datenbankanwendung von Microsoft, diese gibt es nicht für Linux und das Microsoft hier mal weider was ganz eigens gebaut hat, kann man diese auch nur mit Access und nicht mit alternativen Programmen verwenden.

    Man kann den Inhalt, die Tabellen zwar nach Libreoffice Base bekommen, aber alle Abfragen Formulare et. müssen neu erstellt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    17:53, 08. Dezember 2018
    Hallo Herr Köhler,

    als Ergänzung:
    Man kann unter Linux ein Programm installieren, das einen kompletten Rechner simuliert. Auf diesem simulierten Rechner kann man ein anderes Betriebssystem, z.B. auch das vorhandene Windows laufen lassen - samt den vorhandenen Programmen.

    Da dann zwei Systeme gleichzeitig laufen, muss der Rechner über genügend Hauptspeicher und Rechenleistung verfügen. Bei Rechnern, die älter als 5 Jahre sind, muss man genauer untersuchen, ob das möglich ist.

    Falls Sie mehr über virtuelle Rechner lesen möchten, gibt es in https://club.computerwissen.de/qa/windows-programme-unter-ubuntu-wine-versus-virtualbox-versus-parallel-installation einen längeren Text. Ich selbst setze inzwischen auf den meisten Rechnern ds kostenlose VirtualBox von Oracle ein.

    VG
    noha
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    fiete
    VIP
    fiete
    offline
    09:30, 09. Dezember 2018
    Tach auch,
    danke für die Antworten und für die Hilfe. Mein Rechner ist nun inzwischen 8 Jahre alt und läuft mit Windows 10 von SSD recht gut, wenn man sich an die Eigenarten von Windows gewöhnt hat. Aber für die vorgeschlagenen Methoden ist er wohl doch zu alt. Also werde ich bei W10 bleiben müssen.
    Trotzdem noch einmal für die Hilfe vielen Dank, jetzt habe ich wenigstens eine Adresse für Notfälle.
    Wünsche allerseits fröhliche Weihnachten.
    Horst Köhler
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »