Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Unter schon fast fertig heruntergeladenen Updates stand die
Bemerkung: „Ihre Einstellungen für Insider Preview-Builds
müssen geändert werden. Wechseln Sie zum Windows-Insider-
Programm, um das Problem zu beheben.“
Darunter ein grüner Link:
„Einstellungen des Windows-Insider-Programms“.

Und unter „Windows-Insider-Programm“ stand:
„Ihre Organisation verwaltet Insider-Preview-Builds über
eine Telemetrie-Gruppenrichlinieneinstellung.“
„Reparatur erforderlich“ ist greyed out.
Die üblicherweise grüne Schrift:
„Insider Preview-Builds beenden“ ist ebenfalls greyed out.

Ich habe mich dort nicht angemeldet.
Wie komme ich da weiter ?
Herzliche Grüße
Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak
Geschrieben in: Windows 10 10:37, 14. Juni 2019
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    17:20, 14. Juni 2019
    Guten Tag Herr Nowak,

    nutzen Sie zufällig ein Programm wie Shutup 10, dass den Datenschutz von Windows 10 verbessern soll?

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:19, 22. Juni 2019
    Sehr geehrter Herr Matthiesen,
    Nein: Das Programm „Shutup 10“ oder ein ähnliches zur (angeblichen) Verbesserung des Datenschutzes von Windows 10 benutze ich nicht.

    Aber wenn ich „Shutup“ oder „Halt die Klappe“ in diesem
    Zusammenhang höre, denke ich an die Datei in
    C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts
    in der ich ab 26.07.2017 alle erkannten IP-Adressen, die
    für Spionage benutzt wurden auf „localhost“ (IP=127.0.0.1)
    umgeleitet. Dabei haben mir Veröffentlichungen von
    Gerd Schiefer und dem Journalisten Moritz Jäger
    mitgeholfen. Weiter habe ich Adressen, die von meinen
    Schutzprogrammen mit ungültigen Zetifikaten gemeldet
    wurden, ebenfalls darin aufgenommen. Der letzte Stand
    war vom 14.02.2018. Den Updates auf Version 1803 hat
    das alles nichts anhaben können. Der momentane Stand
    laut „Einstellungen“ > „System“ > „Info“ ist Betriebssystembiuld 17.134.829 .

    Da ich allerdings heute diese hosts-Datei wieder in die Finger bekomme, füge ich die in folgender Meldung genannte Datei:


    Die Authentizität der Domain, mit der eine
    verschlüsselte Verbindung erfolgt, kann nicht
    mit Sicherheit festgestellt werden.

    Programm: Microsoft Windows Operating System

    Dubaivm1.uaenorth.cloudapp.azure.com

    Ungültiger Name des Zertifikats. Der Name
    gehört nicht zur Zulassungsliste oder ist
    explizit aus der Liste ausgeshlossen.

    Der hosts-Datei zwecks Mißachtung hinzu: (in den letzten Wochen brachte Kaspersky nämlich immer wieder diese Meldung und ich habe jedesmal auf „Verbindung trennen“ klicken müssen,
    um sie wieder loszuwerden.)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »