Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

karu1
VIP
karu1
offline
Habe mir auf meinem Rechner zusätzlich zu Win7 eine Win10/32bit installiert.Jetzt muß ich feststellen, das meine unter 7 funktionierende Graphik nicht mehr die alte Auflösung gestattet. Desweiteren werden im Gerätemanager ein Co-Prozessor und ein Videocontroller mit Achtungssymbol vermerkt. Zumindesten die Graphikauflösung sollte ich ja verändern können . Wie kann man dies lösen? Ist man automatisch Betatester bei Windows?
Geschrieben in: Windows 12:29, 26. Dezember 2015
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    12:01, 27. Dezember 2015
    Hallo karu1,

    wenn Sie schreiben, sie haben zusätzlich Win10 installiert, heißt das, dass Sie entweder das eine oder das andere System booten oder, dass W10 in einer virtuellen Maschine läuft?
    Welches System ist von dem Problem betroffen?

    Falls Ihr Rechner ein Sony VAIO ist, dann sind Probleme mit dem Grafikkartentreiber unter Windows 10 bekannt:
    http://www.windowscentral.com/sony-dont-update-your-vaio-windows-pcs-windows-10-yet

    Zum Entfernen von Treibern:
    Im Gerätemanager bei dem gewünschten Geräte mit der rechten Maustaste darauf klicken und Deinstallieren wählen. Rechner booten, damit Windows nach dem aktuellen Treiber auf dem Rechner sucht. Es wird wahrscheinlich dann den gerade entfernte Treiber wieder installieren - allerdings mit den Standard-Einstellungen.

    Wenn Sie einen Treiber ersetzen wollen:
    Im Gerätemanager bei dem gewünschten Geräte mit der rechten Maustaste darauf klicken und Treibersoftware aktualisieren wählen.

    Wenn Sie Beta-Tester werden wollen, müssen Sie sich beim Hersteller dazu registrieren. Der Beta-Test von Windows 10 läuft noch, da die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, aber es werden keine weiteren Anwender mehr zugelassen.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    karu1
    VIP
    karu1
    offline
    16:44, 01. Januar 2016
    Hallo,
    die von Ihnen vorgeschlagene Lösungen führten nicht zum Erfolg. Win 10 befindet sich auf eine 2.Festplatte. Diese Lösung wurde gewählt,da angeblich der Prozessor des Rechners nicht für Win 10 geeignet war.(LIef testweise unter einer virtuelle Maschine.)Zum Prozessor gibt es schon diverse Nachrichten im Netz. Aus meiner Sicht bin ich Betatester für eine nicht ausgereiftes System. Hier wird mit Marktmacht etwas in den Markt gedrückt.

    Mit Gruß
    Karu 1
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    20:24, 01. Januar 2016
    Hallo,

    wenn der Treiber der Grafikkarte mit den Voreinstellungen installiert ist und Sie deinstallieren ihn, wird er vom System mit genau diesen Voreinstellungen wieder installiert, so dass Sie keine Änderung bemerken.
    Ohne Treiber wäre der Bildschirm schwarz.
    Wenn Sie die Auflösung der Darstellung ändern wollen, muss Windows erstens die Eigenschaften des Monitors über den Treiber der Grafikkarte abfragen können und der Treiber muss das Gewünschte auch unterstützen.
    Sie benötigen ggf. einen anderen Treiber für die Grafikkarte, ggf. auch für den Chipsatz und evtl. für den Bildschirm eine Datei mit der Beschreibung.

    Windows 10 ist kein ausgereiftes System, sondern eines, das derzeit kräftig weiter entwickelt wird. Es gibt immer noch Beta-Tests dafür, wie ich früher schrieb.
    Rechnerhersteller werden schon gedrängt, Windows 10 wird mit neuen Rechnern zu liefern. Wenn jemand einen vorhandenen Rechner von einer älteren Version von Windows auf Windows 10 umstellt, ist dies seine freie Entscheidung. Er wird dazu nicht gezwungen. Er wird auch nicht gezwungen, GWX auf seinem alten System zu installieren oder, falls vorhanden, es zu behalten.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:30, 04. Januar 2016
    Hallo Karu1,

    mit welchem Kabel haben Sie den Monitor an Ihren PC angeschlossen? Falls Sie noch ein VGA-Kabel verwenden, versuchen Sie stattdessen ein digitales DVI-Kabel. Dadurch werden die Monitor-Eigenschaften an Windows übertragen und es stehen wieder alle sinnvollen Auflösungen zur Verfügung. Falls Ihr Monitor keinen digitalen Anschluss besitzt, laden Sie sich die Inf- (Treiber-) Datei mit den Informationen über die unterstützten Bildschirmauflösungen beim Hersteller herunter und installieren die Datei über den Geräte-Manager (Rechtsklick auf Monitor/Treibersoftware aktualisieren/Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen/Datei auswählen).

    Ansonsten empfehle ich Ihnen, sich doch einmal die aktuellsten Treiber des Grafik-Chipsatzes (bei Notebooks meistens Intel, oft aber auch AMD oder Nvidia) selbst herunterzuladen und zu installieren. Normalerweise sollte der Hersteller des Notebooks diese Treiber auf seiner Seite bereithalten, wenn nicht, finden Sie sie auf den Seiten von Intel, AMD oder Nvidia. Zur Not hilft ein Blick in den Geräte-Manager Ihres Windows 7, um den genauen Chipsatz zu bestimmen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »