Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Matthiesen,
ich habe jetzt dreimal versucht das Update zu installieren (das letzte Mal von erstellter DVD). Jedes Mal lässt sich Windows nicht mehr benutzen. Es fährt entweder bis zu einem Bild hoch, reagiert aber auf keinerlei Maus- oder Tastatureingaben. Die Statusleiste reagiert nicht und hat nicht einmal die Ein/Ausschaltfunktion zur Verfügung.
Ich kann lediglich mit strg-alt-entf den Task-manager starten. Dort kann ich dann über "Neuen Task ausführen" einzelne Programme starten - aber nicht alle! Der Explore läßt sich beispielsweise nicht öffnen. Internetzugriff ist auch vorhanden. Doch ein Programm, das in den Hintergrund kommt ist weg. Es muss neu gestartet werden. Herunterfahren läßt sich der PC auch nur über strg-alt-entf .
Fährt man den PC wieder hoch, bleibt das Bild schwarz - nach Mausklick kommt der Mauszeiger. Dann reagiert nur noch strg-alt-entf .
Ich habe den PC über die Win10-Reparatur-CD und ein Systemabbild in den ursprünglichen Zustand versetzt.
Jetzt kommt ständig die Aufforderung, Windows upzudaten. Was kann ich da noch tun?

Mit freundlichem Gruß
Hartmut Finkelstein
Geschrieben in: Windows 10 13:14, 16. August 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

13:05, 18. Oktober 2019
Hallo Herr Kratzl,
habe jetzt doch mein Konto auf IMAP umgestellt. Das funktioniert und ich sehe meine Frage hiermit als gelöst an.
Vielen Dank

Hartmut Finkelstein
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (24)
  • Akzeptierte Antwort

    17:50, 19. August 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    das hört sich in der Tat merkwürdig an. An Ihrer Stelle würde ich Folgendes versuchen:

    1 Besorgen Sie sich eine DVD / USB-Stick mit Version 1903.

    2 Versuchen Sie eine frische Neuinstallation auf einer zweiten Partition, so dass das "alte" Windows 10 erhalten bleibt.

    3 Falls das klappt, ziehen Sie mit den Daten auf das neue Windows 10 um.

    beste Grüße

    PS. Ihr Antivirenprogramm hatten Sie schon testweise vor dem Updaten deinstalliert, oder?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:06, 19. August 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    danke für die schnelle Antwort. Mein Avira Prof. hatte ich nicht deinstalliert. Ich hatte nur meine externen Festplatten entfernt.
    Wenn ich Ihrem Vorschlag folge, wieviel Platz brauche ich auf der freien Partition?

    Mit freundlichem Gruß
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:03, 20. August 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    dann probieren Sie es am besten erst einmal ohne Avira.

    Zur Frage: Würde mindestens 200 GB vorschlagen. W10 alleine beansprucht im Laufe der Zeit schon nahezu 100 GB.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:53, 20. August 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    habe jetzt win 10 in einer neuen Partition installiert. Das Windows läuft, solange ich nicht versuche, meinen "Videoreceicer" von Terratec zu installieren. Das endet mit einem Blue Screen - genauso wie bei Version 1809. Da hatte Terratec vorgeschlagen auf 1803 zurück zu gehen. Ich habe bei TGerratec nach einem neuen Treiber nachgefragt, habe aber noch keine Antwort.
    Ich habe ja jetzt 2 BS auf meinem Rechner. Wie kann ich einstellen, dass die alte Version als bevorzugte Version startet?
    Mit freundlichem Gruß
    Hartmujt Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:05, 21. August 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    tippen Sie "config" ins Suchfenster ein und starten Sie die "System Configuration". Im Reiter "Start" können Sie dann einstellen, welches OS standardmäßig starten soll.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:33, 21. August 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    danke für den Tip. Hat geklappt - das sind so Sachen die kennt man von früher, vergißt sie aber im Laufe der Zeit.
    Was den Treiber für mein Terratec-Gerät angeht, melde ich mich wieder, wenn ich Antwort erhalten habe.

    Mit freundlichem Guß
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:17, 21. August 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    ich bin gespannt.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:43, 16. September 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    ich habe leider auf meine Treiberanfrage keine Antwort bekommen. Habe mir ein anderes Gerät gekauft, das mit der neuesten Windowsversion zusammenarbeitet. Soweit ist alles gut, bis auf zwei kleine Probleme.
    1. Outlook und ersatzweise Thunderbird können keine Verbindung mit dem Emailkonto herstellen, obwohl die Einstellungen identisch sind, mit denen aus Version 1803. Wenn ich in das BS wechsele, funktioniert die Verbindung. Ich habe mehrfach überprüft -die Einstellungen sind identisch. Wenn ich das windowsinterne Mailprogramm nutze, funktioniert es auch. Woran kann das liegen?

    2. Bei jedem PC-Start bleibt der PC nach dem Logo der Basissoftware hängen. Ein Aus-und wieder Einschalten reicht, um fehlerfrei hochzufahren. Ist das auch von Windows gesteuert, da ich ja jetzt zwei BS habe? Wenn ich mich entschließe, das alte BS zu löschen, reicht es da, in msconfig die entsprechende Zeile zu löschen?

    So, das soll für heute reichen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:03, 17. September 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    zu Thema 1: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an Version 1903 liegen soll. Ich würde die Konten noch einmal neu einrichten.

    zu Thema 2: Probieren Sie bitte einmal Folgendes: Tippen Sie ins Suchfenster den Befehl

    shutdown -sg -t 0

    und drücken Enter.

    Tritt das Probleme dann beim nächsten Start ebenfalls auf?

    Zu Windows: Nein, am besten formatieren Sie die entsprechende Partition, auf der sich die überflüssige Windows Version befindet (Daten sichern ggfs. nicht vergessen!)

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:25, 18. September 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    danke für die Tipps. Ich habe das Konto neu eingerichtet - geht immer noch nicht. Ich bekomme immer die Meldung lt. Bild1. Ich habe auch versucht Outlook zu entfernen und wieder hinzuzufügen (aus der Reparaturfunktion von Office). Ging auch nicht, das wieder hinzugefügte Outlook "erinnerte sich" an die Einstellungen. Wie bekommt man die weg? Muß man Office (2016) komplett deinstallieren oder geht das auch anders?
    Wohlgemerkt - bei Version 1803 funktionieren die identischen Einstellungen.
    Das andere Problem ist auch unverändert. Ich habe den shutdown-Befehl mit den angegebenen Parametern ausgeführt, doch der Stopp beim Neustart ist geblieben.

    beste Grüße
    Hartmut Finkelstein
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:09, 19. September 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    Die Meldung lässt darauf schließen, dass mit den Kontoeinstellungen etwas nicht stimmt. Schwierig. Welchen Mail-Anbieter nutzen Sie denn?

    Zum Neustart: Probieren Sie bitte einmal den Befehl

    shutdown /s /f /t 0

    aus.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:57, 22. September 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    Als Mail-Anbieter nutze ich GMX. Wie bereits beschrieben, sind die Einstellungen bei Version 1803 identisch und funktionieren.
    Die shutdown-Variante btingt auch keinen Effekt. Sollte der PC nach dem "Enter" nicht direkt herunterfahren? Passiert nicht, man sieht nur ein Aufblitzen von der Eingabeaufforderung. Ich habe mal dort als Admin den Befehl eingegeben und ein Bild gemacht. Ich habe das Gefühl, irgendwas läuft nicht so, wie es sein soll...

    beste Grüße
    Hartmut Finkelstein
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    20:44, 22. September 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    wenn bei einem Kommando etwas falsch eingeben wird, bekommen Sie die Hilfe-Seite angezeigt, was Sie uns hier im Bildschirmfoto zeigen.
    Da muss irgendwo ein Tippfehler passiert sein. Haben Sie vielleicht anstelle der Ziffer 0 ein O getippt?

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:37, 23. September 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    der Befehl ist richtig, habe ihn gerade noch einmal ausprobiert. Am besten einfach kopieren.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:16, 23. September 2019
    Hallo Herr Matthiesen und noha,
    habe den Befehl jetzt per "copy" eingegeben und er funktioniert. Hatte am Ende zwischen t und 0 kein Leerzeichen. Jetzt fährt der PC wieder ohne Stopp hoch. Ich hoffe, dass das keine Eintagsfliege ist. Ich habe mir direkt Einen batch-Befehl auf den Desktop gelegt.
    Jetzt ist nur noch das Outlook-Problem offen. Ich habe für den Postausgangsserver (SMTP) den Port 465 und die Verschlüsselung SSL gewählt. Diese mögliche Einstellung habe ich bei GMX gefunden. Jetzt fehlt nur noch der Posteingangsserver, der immer noch muckt... Ich hoffe, Sie können mir da auch noch helfen.

    Beste Grüße
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:23, 02. Oktober 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    haben Sie mich vergessen? Ich benötige noch weiterführende Hilfe für Outlook. Wie kann ich verhindern, dass Outlook oder Office kpl. sich beim Deinstallieren und einer späteren Neuinstallation an die früheren Einstellungen "erinnert"?

    Beste Grüße
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:48, 02. Oktober 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    kann man so sehen, ich dachte, es wäre alles erledigt. ;)

    Sie können zumindest E-Mails, Kontakte und Kalender-elemente von einem E-Mail-Konto sichern. Dazu müssen Sie eine PST-Datei erzeugen, siehe https://support.office.com/de-de/article/Exportieren-oder-Sichern-von-E-Mails-Kontakten-und-Kalender-in-einer-Outlook-PST-Datei-14252B52-3075-4E9B-BE4E-FF9EF1068F91

    Zu den Konto-Einstellungen fällt mir allerdings nichts mehr ein. Ich frage mal meinen Kollegen Kratzl, ob er noch eine Idee hat.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:53, 02. Oktober 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    danke für die Antwort. Ich warte dann das Ergebnis Ihres Gesprächs mit Herrn Kratzl ab.

    Beste Grüße
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:37, 07. Oktober 2019
    Sehr geehrter Herr Finkelstein,

    wenn in Outlook beim Versenden der Testnachricht Fehler auftreten, sind die Servereinstellungen falsch.
    Gemäß Ihrem Bildanhang haben Sie ein POP3-Postfach eingerichtet. War das vorher auch schon so oder vielleicht das verbreitete IMAP-Postfach?

    WICHTIG!
    Um E-Mails mit IMAP oder POP3 synchronisieren zu können, müssen Sie diese Funktion in Ihrem GMX Postfach freigeben. Klicken Sie dazu auf E-Mail → Einstellungen → POP3/IMAP Abruf. Setzen Sie unter GMX Mail über POP3 & IMAP das Häkchen neben POP3 und IMAP Zugriff erlauben und klicken Sie auf Speichern.

    Hier eine Anleitung zum Einrichten des Postfachs mit POP3:

    Klicken Sie auf Datei → Informationen → Konto hinzufügen.
    Der Outlook-Assistent für das Hinzufügen eines neuen Kontos öffnet sich.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, um Ihr Konto hinzuzufügen.
    Klicken Sie auf Erweiterte Optionen und setzen Sie einen Haken für Ich möchte mein Konto manuell einrichten.
    Klicken Sie auf POP.
    Es öffnet sich das Fenster POP-Kontoeinstellungen.
    Nehmen Sie folgende POP-Kontoeinstellungen vor:
    Eingehende E-Mail: Server pop.gmx.net mit Port 995 und der Option Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TLS)
    Ausgehende E-Mail: Server mail.gmx.net mit Port 587 und der Verschlüsselungsmethode STARTTLS (empfohlen), TLS oder Verschlüsselung
    Um das Einrichten Ihres Kontos abzuschließen, klicken Sie auf Verbinden.
    Es öffnet sich ein Anmeldefenster.
    Tragen Sie das für Ihren Benutzernamen gültige Passwort ein, setzen Sie einen Haken für die Option Dieses Kennwort in der Kennwortliste speichern und bestätigen Sie mit OK.
    Outlook 2016 ruft die GMX E-Mails aus Ihrem Postfach ab.

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Kratzl
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:08, 07. Oktober 2019
    Hallo Herr Kratzl,
    danke für die ausführliche Antwort. Leider hilft sie mir nicht weiter. Sowohl in Version 1803 als auch in Version 1903 war das Postfach als pop3 eingerichtet, wobei die 1803er Variante funktioniert. Ich habe nochmal Bilder von den Einstellungen beigefügt.
    Die andere Variante beim Postausgangsserver (465 / SSL) verstehe ich zwar nicht, ist aber ein Wert von GMX. Diese Einstellung läuft. Ich habe auch die Fehlermeldung nochmal beigefügt.
    Ich würde ja Office 2016 komplett deinstallieren und dann wieder neu aufsetzen. Ich habe aber festgestellt, dass sich Windows die Einstellungen merkt und automatisch wieder einsetzt. Kann mann das verhindern oder sehen Sie noch eine andere Möglichkeit? Die IMAP-Variante möchte ich nicht einstellen.

    Mit freundlichem Gruß
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:35, 07. Oktober 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    setzen Sie mal in den Einstellungen den Haken bei "Anmeldung mit Hilfe der gesicherten Kennwortauthentifizierung (SPA) erforderlich".

    Mit freundlichen Grüßem
    Manfred Kratzl
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:31, 07. Oktober 2019
    Hallo Herr Kratzl,
    Haken gesetzt - keine Änderung.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:20, 09. Oktober 2019
    Hallo Herr Finkelstein,

    das muss bei Outlook 2016 aber so funktionieren. Hat meiner Meinung nach nichts mit Windows 10 zu tun.
    In Anhang nochmal eine kurze GMX-Anleitung extra für Outlook 2016

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Kratzl
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:41, 14. Oktober 2019
    Hallo Herr Kratzl,
    danke für die Antwort. Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde, ich war ein paar Tage in Urlaub.
    Ich habe die Einstellungen, wie auf dem Bild genauso gemacht, funktioniert aber nicht. Ich habe Outlook deinstalliert und wieder installiert. Beim Anlegen des Kontos, kannte Outlook aber schon alle Daten. Wie kann man das umgehen? Vielleicht liegt es ja daran. Ich nutze noch einen Laptop mit Windows 10 - da funktioniert Outlook korrekt. Es muss also an der Outlookinstallation liegen.

    Mit freundlichem Gruß
    Hartmut Finkelstein
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »