Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe auf meinem PC Windows 8.1 und das MS Office Paket 13 installiert. Wenn ich ihn jetzt starte, fährt er aber mit Windows 7 und MS Office Paket 10 hoch. :(
Ich habe die CD von Windows 8 noch aber nicht das Upgrade auf 8.1.
Geschrieben in: Windows 8 12:16, 14. Juli 2015
Beitrag teilen:
Antworten (11)
  • Akzeptierte Antwort

    18:47, 14. Juli 2015
    Hallo Hareb,

    ist auf Ihrem PC ehemals Windows 7 installiert gewesen? Wenn ja, haben Sie es bei der Installation von Windows 8 nicht gelöscht, sondern eine zweite, parallele Installation angelegt. Theoretisch müsste vor dem Start ein Bootmenü erscheinen, in dem Ihnen Windows 7 und Windows 8 zur Auswahl angeboten werden.

    Da das nicht der Fall ist, empfehle ich Ihnen, mithilfe des Programms EasyBCD (kostenlos unter http://www.chip.de/downloads/EasyBCD_23603661.html Achtung: Wählen Sie die "Manuelle Installation") ein Bootmenü einzurichten. Damit können Sie dann auch wieder auf Windows 8 zugreifen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:39, 14. Juli 2015
    Herzlichen Dank, ich werde Ihren Tipp morgen ausprobieren und wenn es klappt gebe ich ihn von Herzen als Lösung frei.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:31, 24. August 2015
    Hallo Herr Koch, bitte entschuldigen Sie meine späte Reaktion - ich war eine Weile weg, und das Problem ist auf meinem grosse Desktop Rechner. Was Sie vorgeschlagen haben, ist nicht die Lösung. Ich habe jetzt festgestellt, dass alle aktuellen Programme die Versionen von 2013 sind. Ich habe diese alle auf eine SSD-Harddisk installiert. Heisst das nun, dass die HD defekt ist? Muss ich nun alle Programme neu installieren? Was muss ich tun, um die Daten nicht zu verlieren?
    Ich habe mir einen grossen Stick gekauft, um endlich eine aktuelle Sicherung vorzunehmen - zu spät!
    Danke für Ihre Unterstützung.
    Freundliche Grüsse
    hareb57
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:20, 25. August 2015
    Hallo Hareb,

    nein, die SSD-Platte ist mit Sicherheit nicht defekt, und wenn, würde sich das eher in ständigen Abstürzen äußern als durch einen wundersamen Wandel der Programmversionen.

    Sie schildern eingangs, dass Sie ursprünglich Windows 8 und Office 2013 installiert hatten. Wenn Ihre Programme jetzt mit der Version 2013 angezeigt werden, ist doch alles in Ordnung, oder nicht?

    Und wenn Sie das Upgrade von Windows 8 auf Windows 10 durchgeführt haben, ist es extrem unwahrscheinlich, dass Ihr PC jetzt mit Windows 7 startet. Das kann ja nicht einfach so angeflogen kommen. Wäre es möglich, dass Sie sich bei der Einschätzung der neuen Windows-Oberfläche vertan haben? Tippen Sie doch einfach mal das Tastenkürzel Windows + Pause. Im nächsten Fenster wird Ihnen angezeigt, welche Windows-Version gerade installiert ist.

    Solange Windows startet, Sie Ihre Office-Programme starten und Ihre Dokumente öffnen können, ist bislang alles in Ordnung. Wenn Sie sich Sorgen um die Datensicherheit machen, können Sie auch jetzt noch ein Backup anlegen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:04, 25. August 2015
    Danke Herr Koch für Ihre schnelle Antwort. Leider ist es nicht so einfach. Ich scheine mich undeutlich ausgedrückt zu haben. Ich habe die Versionen des Jahres 2013 gemeint: mein GData, Office 2010, die alte Version von Acronis Backup etc.
    Die Dokumente kann ich nicht öffnen, weil Office 2010 verlangt wird, das aber nicht mehr installiert ist, sondern nur noch 2013.
    Ich hoffe sehr, dass es dennoch eine möglichst einfache Lösung gibt.
    Danke im Voraus

    Freundliche Grüsse
    harten 57
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:50, 25. August 2015
    Hallo Hareb,

    ich verstehe leider immer noch nicht so ganz, wo bei Ihnen das Problem liegt. Wenn auf Ihrem PC doch Office 2013 installiert ist, sollten Sie Ihre Dokumente vollkommen problemlos damit öffnen und bearbeiten können.

    Und wie ist Office 2013 auf Ihren PC gelangt? Haben Sie das selbst installiert?

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:56, 25. August 2015
    Hallo Herr Koch,
    es tut mir leid, dass ich mich offensichtlich nicht verständlich ausdrücken kann. Ich versuche es noch einmal.
    Ich habe auf meinem PC Windows 8 installiert und mit Microsoft Schweiz den Upgrade auf 8.1 vorgenommen. Auf diese Windows-Version habe ich weitere Programme installiert, so zB Microsoft Office Pro 2013, Acronis Backup 2015, GData 2015, Photosoftware, etc.
    Ich habe wie Sie mir empfohlen haben das Programm EasyBCD heruntergeladen. Dieses zeigt mir dieselbe Auswahl wie beim Starten: Voreinstellung Windows 7 Startlaufwerk C:\, Eintrag #1: Windows 7, Laufwerk C:\, Eintrag #2: Windows Vista/Windows Server 2008/Windows 7, Gerät unknown und einen Eintrag #3 mit denselben Angaben wie Nr.
    Keine Spur von Windows 8.1.
    Kann es sein, dass nur ein Teil der Festplatte beschädigt ist?

    Freundliche aber verzweifelte Grüsse
    hareb57

    PS: Ja, ich habe alle Programme selbst installiert, aber ich mache das seit Jahren. Mir wurde einmal gesagt ich sei ein PowerUser. Bisher hatte ich noch nie Probleme.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:37, 26. August 2015
    Hallo Hareb,

    danke für Ihre Erläuterungen, so langsam kann ich mir ein Bild von der Lage machen.

    Ich würde Ihnen folgende Vorgehensweise empfehlen:

    1. Machen Sie sich ein Bild von der Situation auf Ihrer Festplatte bzw. auf Ihren Festplatten. Welche Partitionen/Laufwerke existieren? Auf welchen davon ist offenbar eine Windows-Installation vorhanden (erkennbar am Ordner "Windows" im Stammverzeichnis)?
    2. Danach haben Sie zwei Optionen:
    - Reparieren Sie das Windows-Bootmenü wie vorgeschlagen mit EasyBCD. Dazu fügen Sie dem Bootmenü mit der Funktion "Neuen Eintrag hinzufügen" den Eintrag Ihres Windows 8 hinzu. Dazu brauchen Sie lediglich die Art des Betriebssystems ("Windows Vista/7/8") und das richtige Laufwerk anzugeben und gegebenenfalls einen Namen einzutippen. Das setzt allerdings voraus, dass Sie feststellen konnten, auf welchem Laufwerk sich Windows 8 befindet. Ein Klick auf "Eintrag hinzufügen" schließt den Vorgang ab.
    - Booten Sie den PC von der Windows-8-DVD und nutzen Sie die Reparaturoptionen. Dort können Sie zum Beispiel die "Automatische Reparatur" durchführen lassen, die eine vorhandene Windows-8-Installation findet und alle für den Start von Windows 8 erforderlichen Dateien und Einstellungen wiederherstellt. Möglicherweise geht dabei jedoch die Bootfähigkeit Ihres Windows 7 bzw. dessen Eintrag im Bootmenü verloren. Das ließe sich im Nachhinein wiederum mit EasyBCD korrigieren.

    Ich hoffe, damit kommen Sie weiter.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:23, 26. August 2015
    Hallo Herr Koch,
    Danke für diese Lösungsvorschläge. Noch eine Frage, die vielleicht wichtig ist: ich weiss mittlerweile dass die "verschwundenen" Programme auf einer SSD-Platte sind, der ganze Rest, auch Windows 7, auf einer "gewöhnlichen" Festplatte. Ändert dies etwas an Ihren Vorschlägen? Sobald ich es weiss werde ich mich dahinter setzen und versuchen das Problem zu lösen.
    Danke im Voraus und

    freundliche Grüsse
    hareb57
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:53, 26. August 2015
    Hallo Hareb,

    es spielt im Grunde keine Rolle, auf welcher Festplatte Ihr Windows 8 im einzelnen gespeichert ist. Einzig entscheidend ist, beim Anlegen eines Bootmenü-Eintrags die richtige Zuordnung zu treffen. Allerdings ist es natürlich einfacher, die SSD-Festplatte mit Windows 8 anhand ihrer Größe zu identifizieren und den richtigen Laufwerksbuchstaben in EasyBCD auszuwählen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:20, 27. August 2015
    Hallo Herr Koch
    Bei mir ist zur Zeit die Technik ausser Rand und Band. Mein Provider hat Mühe; ich habe heute nur minutenweise Internetzugang.
    Zur Sache: ich habe nach Ihren Anweisungen die SSD-Karte lokalisiert und einen neuen Eintrag erstellt - hat prima geklappt. Aber es kam gleich eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass eine Datei beschädigt sei.
    Heute Abend hat mir ein Freund alle Festplatten bis auf die fragliche SSD abgehängt. So könnte das System nicht auf Windows 7 zurückgreifen, das auf einer HardDisk ist. Der Start kam richtig aber bald erschien eine Fehlermeldung und Windows versuchte dann sich selbst zu reparieren. Leider Fehlanzeige mit der Meldung "Starthilfe kann Ihren PC nicht reparieren".
    Was nun? Lassen sich die installierten Programme irgendwie retten?

    Danke jetzt schon für Ihre Unterstützung.

    Freundliche Grüsse
    hareb57
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »