Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,

Ich habe mein Laptop auf 4 GB RAM aufgerüstet.
Nachdem ich Interessenhalber mir die Basisinfo angesehen habe, ob die 4 GB RAM
erkannt wurden, stellte ich fest, dass nur 3GB verwendet wurden.
Nun habe ich gelesen, dass das bei 32 Bit Variante so ist und man könnte höchstens ein RAMDisk einrichten.
Ist es so und was muss ich dabei tun, um den Rechner einer bessere Leistungsfähigkeit verleihen kann.

Vielleicht gibt es da noch irgendwelche Tricks den RAM Speicher voll zu nutzen.

Können Sie mir hierzu ein Tipp geben.

Mit freundlichen Grüßen

volker Bökel
Geschrieben in: Windows 7 16:26, 13. Januar 2017
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    00:17, 14. Januar 2017
    Hallo Herr Bökel,

    wenn Sie den Rechner mit 4 GB Hauptspeicher bestückt haben, sollte dies sowohl im BIOS als auch in Windows angezeigt werden. Allerdings sind bei einem 32-Bit-Betriebssystem (egal welches) nicht alle 4 GB nutzbar. Mindestens 0,5 GB werden von den Geräten benutzt (Chipsatz, Netzwerkkarte, Sound, Grafik usw.). Sehr oft kann man im BIOS einstellen, wie viel Speicherplatz für den Grafikprozessor reserviert werden soll.

    Wenn der Rechner eine 32-Bit-CPU hat, ist bei 4 GB Hauptspeicher Schluss. In der Regel kann man auch den Speicher nicht weiter ausbauen.

    Wenn der Rechner eine 64-Bit-CPU hat, kann auch unter einem 32-Bit-Windows mehr als 4 GB genutzt werden - jedoch nicht für Programme sondern z.B. als RAM-Disk. Wie und ob eine RAM-Disk sinnvoll eingesetzt werden kann, hängt von der Verwendung des Rechners ab.

    Unabhängig von der Größe des RAM:
    Bei einem Windows mit 32-Bit kann ein einzelnes Programm in der Regel maximal 2 GB virtuellen Speicher nutzen, egal wie groß der Hauptspeicher ist. Es können mehrere Programme gleichzeitig bis zu 2 GB Speicher anfordern, was dann durch Schreiben und Lesen auf der Platte realisiert wird.

    Wenn Sie nachsehen möchten, was Windows 7 vom Hauptspeicher weiß, drücken Sie die Windows-Taste + e gleichzeitig und klicken Sie dann auf Systemeigenschaften. In der Zeile Installierter Arbeitsspeicher finden Sie das gewünschte.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:18, 14. Januar 2017
    Hallo Noha,

    Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
    Nun weiß ich eigentlich gar nicht mehr, kann ich die 4 GB auf irgend einer Weise doch noch für mehr Leistung nutzen.
    Im BIOS wird die 4GB als installierter RAM angezeigt. Für Window -Systemeigenschaften steht physik. 4 GB verwendbar 3 GB.
    Ob mein CPU eine 32 Bit Version ist sehe ich nicht es ist ein Intel core Duo CPU T 7100 eine x86 Family 6. Mehr konnte ich nicht auslesen.Also besser gesagt,ich weiß nicht wo.

    Ich denke es ist ein reiner 32 Bit PC und damit kann ich nach Ihren Ausführungen max 4 GB installieren.
    Würde Sie mir denn für den Rest von 4 GB eine Nutzung des RAM Disk empfehlen und dann welchen.Oder ist es besser es bleibt wie es ist, da einige Programme, wie z.B
    Photoshop den kompletten RAM selbst nutzen.
    Wenn ich es schon richtig verstanden habe muss ich bei jedem Start RAMDISK neu aufrufen.

    Welchen Empfehlung würden Sie mir geben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Volker Bökel
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    14:48, 14. Januar 2017
    Hallo Herr Bökel,

    mit der Angabe, Intel T7100 lässt sich ziemlich leicht die Eigenschaften dieser CPU beim Hersteller finden: http://ark.intel.com/de/products/29759/Intel-Core2-Duo-Processor-T7100-2M-Cache-1_80-GHz-800-MHz-FSB

    Es ist eine CPU mit 64 Bit Instruktionssatz. Das heißt aber nicht, dass das Mainboard mehr als 4 GB RAM erkennen und damit einem Betriebssystem zur Verfügung stellen kann.

    Ob die von Ihnen nicht genannte Version von PhotoShop überhaupt etwas mit einer RAM-Disk anfangen kann, weiß ich nicht. Ebenfalls unbekannt ist, wie viel virtuellen Speicher Ihr PhotoShop überhaupt nutzen kann. Zu wenig RAM merken Sie nur daran, dass während der Bildbearbeitung sehr viel Aktivität auf der/den Platten zu sehen ist.

    Windows 7 mit 32 Bit kann alles vorhandene RAM verwenden, was nicht von der Hardware benötigt wird. Siehe meine vorige Antwort. Wenn PhotoShop überhaupt eine RAM-Disk benutzen kann, würde ich diese 1 GB groß machen. Mehr ist nicht sinnvoll. Können Sie in PhotoShop einstellen, welches Plattenlaufwerk dieses Programm zum Zwischenspeichern von Daten benutzen kann. Nur dann können Sie für dieses Laufwerk eine RAM-Disk überhaupt nutzen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    14:59, 14. Januar 2017
    Nachtrag:

    Nach dem jetzt Windows 7 anstelle von Ubuntu läuft, kann ich ein paar Bildschirmfotos zeigen:
    Anhang 1: Systemeigenschaften, von 4 GB sind 3,37 GB von Windows nutzbar.
    Anhang 2: Bei Adobe Audition 1.5 kann ich einstellen, welche Platte/Verzeichnis als Zwischenspeicher verwendet werden soll. Laufwerk D: ist eine 2 GB große RAM-Disk.
    Anhang 3: Zeigt im Gerätemanager den Treiber des Programms der Firma Dataram
    Die kostenlose Version reicht für meine Zwecke aus.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »