Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Tag,

beruflich habe ich unter anderem mit dem Programm Digsi 4 von Siemens zu tun. Derzeit ist die Version 4.9 aktuell, diese setzt voraus, dass auf einem Rechner mindestens Windows 7 professional vorhanden sein muss. Kürzlich habe ich mir einen gebrauchten Rechner mit win7 home vorinstalliert erworben, diesen möchte ich als meinen eigenen dienst-laptop nutzen. Microsoft meldet, ein Update auf win7 professional gäbe es nicht mehr, empfiehlt aber zum Aufspielen von Windows 10.
Wenn ich aber diese "Schreckensmeldungen" lese, was Win10 betrifft, würde ich doch die Finger lassen. Gibt es da eine andere Alternative, Win7 home auf professional aufzustocken ?
Dumm ist, ich habe keine Win7 Installations CD. Weil, wie schon erwähnt, auf Festplatte vorinstalliert.
Parallel dazu eine Frage zu Linux. Ich erwäge auch einen Umstieg auf Linux. Seit 2011 beziehe ich den Linux-Insider, aber bis jetzt habe ich noch kein Linux aufgespielt. Und gerade der Umstand mit dem o.g. Digsi 4.9 lässt mich zu einer Frage verleiten: Könnte Linux hier Windows 7 Pro ersetzen ? Diesbezüglich habe ich bei der Fa. Siemens angefragt und bekam zur Antwort, dass ihre Software explizit für Windows entwickelt werden. Und da lese ich doch über Linux, dass "fast alle" Windows-Programme auf Linux laufen könnten, wenn auf Linux das Programm Wine installiert ist.

Freundliche Grüße aus Gelsenkirchen

Volker Halfmann
Geschrieben in: Windows 7 11:26, 21. Februar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    11:18, 22. Februar 2016
    Hallo Herr Halfmann,

    bevor Sie sich in das Abenteuer stürzen, Ihre geschäftlich benötigte Software unter Linux in einem Emulator oder einer virtuellen Maschine zu nutzen, versuchen Sie es doch einfach mit dem Programm "Windows Anytime Upgrade". Das sollten Sie nach wie vor im Startmenü von Windows 7 finden (siehe http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/upgrade-to-another-edition-of-windows-7-by-using-windows-anytime-upgrade). Ich kann es nur leider nicht überprüfen, weil bei mir die Ultimate-Version installiert ist - die besitzt das Tool nicht.

    Für das Upgrade benötigen Sie aber eine Lizenz für Windows 7 Professional, die Sie separat kaufen müssten (Preisvergleich unter http://www.chip.de/preisvergleich/158306/Microsoft-Windows-7-Professional-64bit.html). Mit einer vollwertigen Lizenz können Sie dann auch die ISO-Datei für eine Installations-DVD unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7 herunterladen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »