Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,

ich möchte unter einer Virtuellen Maschine (VM Parallels Desktop 9 for MAC) mein Windows 8.1 32-Bit auf Windows 10 32-Bit updaten.
Leider fehlt mir das Windows Icon das in der Taskleiste sein sollte.
Ich habe das Windows 8.1 offiziell erworben und habe auch den Originalen Produkt-Key.

Ich habe mir auch schon von Microsoft die ISO-Datei für Windows 10 Update auf DVD gebrannt. Mehrmals versuchte ich die DVD beim booten zu starten.
Ich habe auch die Boot-Reihenfolge unter Einstellungen im Paralells geändert.
Beim Start Win 8.1 unter Parallels kommt eine Meldung, daß die DVD nicht bootbar wäre. Nach ca. 3 Sekunden startet Win 8.1 von der Festplatte.

Meine Fragen.

1. Wie bekomme ich das Windows Icon in der Startleiste ?.
2. Wie kann ich ohne Windows Icon auf Windows 10 updaten ?.

Viele Grüße

Günther Wegert
Geschrieben in: Windows 13:01, 04. August 2015
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    14:12, 04. August 2015
    Guten Tag Herr Wegert,

    bevor Sie mit dem Upgrade los legen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Treiber für Windows 10 zur Verfügung haben, sonst haben Sie ein kaputtes System. Ich kenne zwar Parallels Desktop nicht im Detail sondern schließe von VMware Player (unter Windows und Linux) auf mögliche Probleme.

    Das Upgrade-Icon ist nicht erforderlich. Es hat nur den Zweck, die Anwender gierig zu machen. Sie können von Microsoft die passende ISO-Datei herunter laden, im Parallels Desktop als virtuelles DVD-Laufwerk mounten und von Ihrem laufenden Windows das darin enthaltene Programm setup.exe starten.
    Der kostenlose Upgrade funktioniert nur auf diesem Weg.
    Wenn Sie statt dessen die ISO-Datei booten, müssen Sie einen kostenpflichtige Windows 10 Lizenzschlüssel haben.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:11, 05. August 2015
    Hallo Herr Wegert,

    wenn Parallels die DVD als nicht bootfähig anzeigt, ist wahrscheinlich etwas beim Brennen der Windows-10-DVD schiefgelaufen. Es genügt nicht, die ISO-Datei auf eine DVD zu brennen, Sie müssen daraus eine DVD erstellen.

    Klicken Sie unter Windows 8 mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei, dann auf "Öffnen mit/Windows-Brenner für Datenträgerabbilder“, wählen Sie im nächsten Fenster gegebenenfalls Ihren Brenner aus und starten Sie den Brennvorgang. So entsteht eine bootfähige Windows-10-Installations-DVD.

    Alternativ können Sie in den Einstellungen der virtuellen Maschine die heruntergeladene ISO-Datei als Bootmedium eintragen. Parallels tut dann so, als ob eine DVD eingelegt wäre, und startet von diesem virtuellen Laufwerk. Vermutlich genügt es auch, die ISO-Datei unter OS X als Laufwerk zu mounten, auf das Parallels dann zugreifen kann. Dazu klicken Sie in OS X mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählen im Kontextmenü den Befehl Öffnen mit/DiskImageMounter.app.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »