Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

KD NR. 93-434822-11

Sehr geehrter Herr Matthiesen ,

besten Dank für Ihre Zusendung Windows 10 .

Folgende Fragen :

Ich habe bereits Windows 10 .es wurde installiert von XP kommend , über 7 zu 10.
Inclusive einer Virtuellen Mascheine zur Ausführung von alten DOS Programmen.
In dieser Maschine ist XP eingesetzt.

Im Screen shot sehen Sie meine Windows Version .Hierfür habe ich auch einen Schlüssel,welchen ich gekauft habe.
Ebenfalls Shots zu den Speichermedien.Ich arbeite mit C:/ und H:/
Die Platte G:/ und I:/ ist mit 2 TB als Sicherungsplatte ,eingesetzt ist Paragon Suite 15 als
Sicherungssoftware .

Ich müsste jedoch Windows neu installieren ,da ich neu eine SSD Platte als C:/ eingesetzt habe.
Ich hatte vorher die alte Platte geklont und übertragen.Funktionierte prima , jedoch hatte ich übersehen , das ich nun eine IDE Platte habe . Es ist nicht möglich Softwar mäßig die
Umstellung auf AHCI Modus vorzunehmen,nach Diskussion mit dem SAN Disk Service .

Ich habe das Betriebssystem gesichert,ebenfalls beide Platten.Siehe Shot..
die kleien oder die große Version der Sicherung nehmen?

Bitte um Ihren Ratschlag zum weiteren Vorgehen.

Mit bestem Dank
Geschrieben in: PC-Hardware 15:10, 06. Januar 2017
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:51, 07. Januar 2017
    Hallo Herr Schulz,

    nach dieser Historie würde ich in jedem Fall Windows 10 komplett neu installieren, was bedeutet, dass auch alle Programme neu installiert werden müssen.

    Es gibt zwei Gründe dafür:
    1. Sie haben beim Upgrade von XP auf Windows 7 einige Leichen im System behalten und diese dann beim Upgrade auf Windows 10 vermehrt. Das gibt auf Dauer kein stabiles System.
    2. Windows XP hat die Partitionen auf der Platte an Stellen begonnen, die nicht durch 4096 sondern nur durch 512 teilbar ist. Windows 7 hat das übernommen und Windows 10 ebenfalls, was bei einer herkömmlichen Platte, die 512 Byte große Sektoren hat, kein Problem darstellt.
    Dies ist aber bei einer SSD ein erhebliches Problem, da diese in 4k Sektoren unterteilt ist. Das wirkt sich beim Lesen nur wenig aus, aber beim Schreiben eines Blocks müssen mehrere Blöcke gelesen, geändert und wieder geschrieben werden. Damit wird der Zeitbedarf zum Schreiben eines Blocks größer als er bei einer passenden Partitionierung der Platte sein müsste. Wie sich das auf die Lebensdauer einer SSD auswirkt, weiß ich nicht auf anhieb.
    Da bei einer SSD das Löschen in Blöcken von 262144 Byte (oder dem Doppelten davon) erfolgt, hätte das bei Ihrem Rechner zur Folge, dass die SSD im Laufe der Zeit immer langsamer wird - es sei denn, Sie hätten viele große Dateien auf der SSD, die häufig gelöscht und neu geschrieben werden.

    Aktuelle Betriebssysteme beginnen daher die alle Partitionen auf einer Platte an der richtigen Stelle. Es kann jedoch auch sein, dass das zum Sichern der Platte verwendete Programm beim Einspielen der Sicherung auf eine SSD dieses Problem erkennt und korrigiert. Das sollten Sie beim Hersteller des Programms erfragen.

    Zum Problem des AHCI-Modus:
    Es gibt Rechner, bei denen man im BIOS einstellen kann, dass (einige) S-ATA-Anschlüsse dem Betriebssystem eine IDE-Platte vorgaukeln. Mein Rechner hat 6 SATA-Anschlüsse, die Nr. 5 und 6 kann man im BIOS auf IDE umstellen.

    Vielleicht hat Herr Matthiesen eine weitere/bessere Idee...

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:42, 07. Januar 2017
    Besten Dank Noha ,hallo Herr Matthiesen .

    also neu von CD installieren , was ist mit meinem Windows Schlüssel! Verwendbar?
    Die SSD Platte macht täglich einen Trim Befehl.
    Beim Bios ist nur AHCI , IDE ,Raid einstellbar .
    Paragon frage ich an , wegen der Erkennung,wenn ich jedoch Windows von der CD aufspiele , ist das Betriebssystem ja von dort komplett.
    Wenn ich von der Sicherung aufspiele , welche Version? lt. Screen Shot ?groß/klein ?
    Die Sicherung war jedoch eine Komplettsicherung , müsste ich also bei Verwendung der CD Windows Version den Beitriebssystemteil auslassen.(Wenn das geht ,frage ich auch noch nach bei PAragon)
    Aufteilung der Platten so lassen oder verbesseren(Shot) .?

    Schönen Sonntag r.Schulz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    21:10, 07. Januar 2017
    Hallo Herr Schulz,

    wenn Sie direkt Windows 10 installieren, lassen Sie das Feld für den Lizenzschlüssel leer. Sobald Windows 10 sich mit dem Netz verbinden kann, ruft es den Schlüssel von Microsoft ab und aktiviert das System. Das setzt voraus, dass Sie mit Windows 10 schon mal im Internet waren.

    OK, bei Ihnen ist im BIOS doch IDE wählbar. Was passiert, wenn Sie das einstellen?

    Übrigens hatten Sie den Screenshot nicht hochgeladen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:43, 08. Januar 2017
    Hallo Noha,

    Anahng ist weiter oben in den Nachrichten , füge jedoch nochmal hier anbei (Sicherung des Betriebssystems.)

    windows hat mehrerer Updates automatisch gemacht , muss ich also verbunden gewesen sein mit dem Internet.

    IDE :War durch die Überspieleung des Klons eingestellt.Stellt man AHCI
    im Bios ein ,startet Windows nicht . Geht im Moment nur mit IDE .

    MFG R.Schulz
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »