Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Kunden-Nr. 92-557028-31
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite mit Windows 7 und habe Anfang August von Microsoft ein Update Windows 10 erhalten. Seit dieser Aufspielung ist mein Drucker -Canon Injekt iP 3300-LPT 1 - verschwunden. Warum?Wie kann ich ihn wieder aktivieren?
Erbitte Ihre Hilfe. Vielen Dank
Johannes Herrlich
Geschrieben in: Windows 12:40, 27. August 2015
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    17:48, 27. August 2015
    Hallo Herr Herrlich,

    für Ihren Drucker stellt Canon bis jetzt leider keinen Windows-10-Gerätetreiber zur Verfügung, aus diesem Grund hat Windows das Gerät nicht erkannt.

    Versuchen Sie, unter http://www.canon.de/support/consumer_products/products/printers/inkjet/pixma_ip_series/pixma_ip3300.aspx?type=drivers&language=&os=Windows%207%20%2832-bit%29 den Treiber für Windows 7 (32-bit oder 64-bit, entsprechend der bei Ihnen installierten Windows 10-Version) herunterzuladen und zu installieren. Laut Canon funktioniert der Drucker mit diesem Treiber mit nur geringen Einschränkungen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:27, 29. August 2015
    Hallo Herr Koch,
    ich frage mich aber dann, warum ist Microsoft so erpischt darauf, auf biegen und brechen Windoes 10 auf den Markt zu bringen, wenn es für erforderliche Hardware noch keine Treiber gibt?

    Ich hatte Win10 kurz in Verwendung und habe aber relativ schnell wieder ein Rollback auf Win7 gemacht, da unter Win10 plötzlich Dokumente und Bilder verschwunden waren.
    Außerdem wird mir in Win10 zu sehr "rumgeschnüffelt", ohne das ich als User etwas davon mitbekomme.
    Linux ist dann doch die bessere Alternative, wenn auch auf einige Programme (Brennsoftware, Bildbearbeitung, PDF Software) verzichtet werden muss.
    Es grüßt Sie,
    Georg
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:17, 31. August 2015
    Hallo Georg,

    nun ja, zum einen sind die Geräte-Hersteller dafür zuständig, Treiber für ihre Produkte zur Verfügung zu stellen. Wenn sich beispielsweise ein Hersteller wie Canon oder Hewlett Packard dazu entschließt, für alle Druckermodelle vor Stichtag X keine Windows-10-Treiber mehr zu entwickeln, liegt das nicht im Verantwortungsbereich von Microsoft.

    Zum anderen hat Microsoft natürlich enorme Summen in die Entwicklung von Windows 10 gesteckt und möchte mit diesem Betriebssystem wieder größere Markanteile erobern bzw. mehr Umsätze machen. Insofern ist das nur verständlich, dass zu diesem Zweck die Marketingmaschine läuft.

    Ich persönlich bin auch kein großer Freund davon, dass meine persönlichen Daten zur Auswertung ins Internet übertragen werden. Zum Glück lässt sich das aber in Windows 10 abschalten, auch wenn man dann auf einige durchaus nützliche Zusatzfunktionen verzichten muss. Letztendlich ist die Entscheidung eine Vertrauensfrage bzw. eine Frage des persönlichen Geschmacks.

    Linux ist natürlich eine Alternative - auch Apples OS X basiert auf dieser Plattform. Dennoch kann es auch hier zu Problemen mit fehlenden Treibern oder Programmen kommen. Unter dem Strich bleibt es eine Frage der persönlichen Vorlieben, für welches Betriebssystem Sie sich entscheiden.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:53, 31. August 2015
    Guten Tag Herr Koch,
    recht herzlichen Dank für Ihre Nachricht.
    Microsoft geht für mich einen falschen Weg...
    ...Win XP wurde eingestellt, da dies scheinbar zu gut gewesen ist?!
    ...Win 8 ist die reinste Katastrophe!
    ...Win 10 ist in meinen Augen ein "Schnüffelprogramm" (NSA lässt grüßen), auch wenn ich die Funktionen abstellen kann!

    Ich brauche an meinem PC keinen Sprachservice a la CORTANA und auch die ganzen zusätzlichen Dienste dienen doch nur dem ausspionieren von Nutzerdaten.

    Was bitteschön macht Microsoft mit meinen gesammelten Daten?

    Wo ist der Nutzen für den Endanwender?

    Ich finde auch, das Microsoft die Hersteller dazu zwingt, neue Treiber zu releasen für Win 10, da ansonsten die Produkte nicht an den Mann/ an die Frau gebracht werden können und da beginnt der Kreislauf um´s Geld machen.
    Klar, wechsele ich nicht im 1. Jahr auf Win 10 muss ich dafür zahlen, was sich ein wenig nach "Erpressung" für mich anfühlt. (aber nur ein wenig :-)) )

    Linux ist bedingt eine gute Alternative, wenn man bereit ist auf vertraute Software zu verzichten und damit rechnen muss das es keine Treiber für meine Hardware gibt, aber bis 2020 habe ich noch etwas "Bedenkzeit", ob ich zu Win 10 wechsele oder zu Linux endgültig gehen werde.

    Bis dahin werde ich die Augen offen halten in alle Richtungen, um zu sehen wo die Reise hingeht... (vielleicht sogar ganz auf PC und Internet verzichten?!)

    Mit besten Grüßen aus Köln,

    Georg Jochem
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »