Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

kaiser
VIP
kaiser
offline
Ich habe mit Ihrer DVD Windows 10 installiert und bin bei der Partionierung.
Ich möchte drei Partitionen einrichten.
Für Windows 10 habe ich (C) mit 118,77 GB eingerichtet.
Nun finde ich bei den nicht zugeordneten Partitionen die Position Win 7 Daten.(D) .
Ich möchte aber (D) für Programme und (E) für Daten einrichten.

Kann ich die nicht zugeordnete Partition Win 7 Daten (D) in die beiden neuen Partitionen
(D) für Programme und (E) für Daten aufteilen und werden dann die alten Win-7 Daten
in der neuen Partition (E) gespeichert? Oder muss ich (D) weiterhin für Daten vorsehen
und (E) für Programme vorsehen?
Werden, wie immer die Buchstaben verteilt werden, alle Programme in der dann
dafür vorgesehenen Partition gespeichert und alle Daten, einschließlich der alten
Win 7 Daten in der neuen für Daten vorgesehenen Partition ?

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Gerhard Kaiser
Geschrieben in: Windows 17:53, 09. Februar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    18:05, 09. Februar 2019
    Hallo Herr Kaiser,

    erstens benötigt Windows 10 mehr als eine Partition. Zu sehen ist nur die Systempartition, die immer den Buchstaben C bekommt.

    Zweitens können Sie die Buchstaben aller anderen Partitionen nach Gusto vergeben und auch später ändern.

    Drittens ist es sinnvoll, Programme in der Systempartition zu installieren. Andernfalls müssen Sie zwei Partitionen gleichzeitig sichern. Ursache: Nahezu alle Programme speichern Informationen in der Registry und diese liegt zwingend auf C.

    Viertens: Jedes Betriebssystem benötigt seine eigene Systempartition. Wenn Sie also Windows 10 neben 7 installieren möchten, geht das. Sie können auch kreuz und quer auf Daten über Partitionsgrenzen hinweg zugreifen. In jedem Fall hat aber die Partition des laufenden Systems den Buchstaben C.

    Daher:
    Laufwerksbuchstaben sind bei Windows nicht eindeutig und nicht fest einer Partition zugeordnet. Daher sollten Sie den Partitionen sinnvolle Namen geben und diese auch benutzen.

    Beispiel:
    Bei meinem Rechner mit 2x Windows 7 und 1x Windows 10 heißen die Partitionen
    W7-32, W7-64, W10-64, W10-Boot, Daten, Archiv
    Anmerkung: Die beiden W7-Installationen haben keine extra Boot-Partition und es gibt zwei Daten-Partitionen, eine davo heißt Archiv.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    kaiser
    VIP
    kaiser
    offline
    15:24, 11. Februar 2019
    Vielen Dank.

    Ich kann also C für Windows 10+ Programme verwenden, den verbleibenden Bereich
    z.B. in Daten (D) und Archiv (E) aufteilen.
    Ich gehe davon aus, dass diese Partionierung klappt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. G. Kaiser
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »