Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie ich in Ihrem Newsletter gelesen habe, braucht Windows 10 Mai Update mindestens 30 GB freien Speicherplatz. Wenn der auf der vorhandenen Systemplatte nicht vorhanden ist (ich habe nur 19 GB frei), zerschlägt Windows Update ohne Vorwarnung das gesamte System.
Zu 1: Alle klassischen Methoden zur Speicher-Optimierung habe ich schon angewandt: Welche Methoden könnten Sie mir noch empfehlen?
Zu 2: Bis ich eine größere SSD-Platte einbauen kann, dauert es noch ca. 1 Monat. Darf ich bis dahin das Automatische Windows-Update unterbinden und auf manuelles Windows-Update umstellen? Wie mache ich das richtig?
Für Ihre Hilfe vielen Dank.
Viele Grüße
Lothar Schulte
Geschrieben in: Windows 10 17:00, 07. Mai 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    18:20, 07. Mai 2019
    Hallo Herr Schulte,

    keine Panik. Bei zu geringem Speicherplatz wird Ihr Windows nicht "zerschlagen", das Update wird nur nicht installiert. Sie müssen also aktiv nichts unternehmen, bis die größere Festplatte eintrifft.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »