Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Seit ich mein Lenovo Notebook mit Windows 7 habe, habe ich das Problem, dass ich nach wenigen Sekunden oder Minuten Internet-Verwendung (egal ob Surfen, rdp-Fernwartung, etc.) plötzlich keine Internetverbindung mehr habe.

Im Netzwerk- und Freigabecenter ist dann zwischen meiner Drahtlosnetzwerkverbindung und Internet ein rotes X. Wenn ich auf diese unterbrochene Verbindung klicke, dann kann dort eine automatische Lösung des Problems versucht werden, die fast immer funktioniert. Bei der Lösung des Problems steht dann immer, dass der Standardgateway nicht vorhanden war oder eingetragen werden musste. Ab diesem Zeitpunkt funktioniert das Internet stundenlang problemlos.

Ich beobachte dieses Problem an jedem Standort - egal ob zu Hause, bei einem Kunden, in der Autowerkstatt, etc. Ich gehe daher davon aus, dass es irgendetwas mit der Netzwerkkonfiguration meines Notebooks zu tun hat.

Kann mir wer bei diesem lästigen Problem helfen?
Geschrieben in: Windows-Probleme lösen (Manfred Kratzl) 09:57, 03. Februar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (12)
  • Akzeptierte Antwort

    14:16, 05. Februar 2016
    Hallo,

    dazu hätte ich noch ein paar Fragen:
    1. Sind alle Treiber auf dem aktuellen Stand?
    2. Sind alle Updates bisher gelaufen?
    3. Wie verbinden Sie sich mit dem Internet? Mit WLan oder WWan?
    4. Vergeben Sie die IP-Adresse manuell oder werden diese per DHCP vergeben?

    In den meisten Fällen ist dies auf ein Treiberproblem zurückzuführen. In seltenen Fällen kommt das Zuweisen der IP-Adresse per DHCP nicht richtig zustande, da dies schon vor einem Protokoll statt findet (z.B. vor TCP).

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    04:57, 06. Februar 2016
    Hallo,
    schön, dass sich jemand um das Thema annimmt!

    1. denke schon; Notebook ist erst 1-2 Jahre alt; Problem war von Anfang an; Treiberupdates habe ich selbst aber nie gemacht; kann ich gerne prüfen, wenn ich Hinweise bekomme, wie ich das am Einfachsten mache und welche Treiber da ein Update brauchen könnten
    2. Win7 ist auf automatische Updates eingestellt; es werden auch immer wieder Updates durchgeführt - also müsste alles aktuell sein
    3. mit WLan; Internet kommt per Funkantenne ins Haus, wird von einem Accesspoint auf Ethernet übersetzt und von einem W-LAN-Router verteilt. Derzeit gibt es noch keinen Server, dh alle Notebooks und PCs im Haus hängen direkt am Router;
    4. Es handelt sich also um eine Drahtlosnetzwerkverbindung. IP-Adresse und und DNS-Serveradresse werden automatisch bezogen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann tritt das Problem auch auf, wenn ich den PC direkt über Patchkabel mit dem Netzwerk verbinde.

    Hatte das Problem vorhin wieder. Bei der automatischen Problembehebung wird zuerst hingeschrieben "Drahtlosnetzwerkverbindung zurücksetzen" und dann "Das Standardgateway war nicht verfügbar."

    Gruß, klopfgue
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:20, 12. Februar 2016
    Hallo,

    zum Test sollten Sie die IP Adressen fest vergeben und nicht per DHCP verteilen lassen. Dies kann auch mal (wie bereits erwähnt) schief gehen.

    In der Regel haben Sie Zuhause eine IP Adresse am Router von 192.168.x.1
    Wenn Sie die Adresse des Routers wissen, tragen Sie diese Adresse in den Netzwerkeinstellungen - Adaptereinstellung - TCP v4 als DNS Server und Gateway ein.
    Die Subnetmaske ist 255.255.255.0
    Die eigentliche Adresse des Adapters sollte dann z.B. 192.168.x.5 sein.
    Natürlich bei jedem Gerät eine andere Endzahl....

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    05:12, 15. Februar 2016
    Hallo,
    habe das mal probiert - hat am Anfang gut ausgeschaut. Das mit dem Standardgateway kommt nicht mehr. Irgendetwas stimmt nach dem Hochfahren trotzdem nicht. Internet "funktioniert zwar" - ich kann eine RDP-Sitzung aufbauen, aber es geht alles immer wieder sehr langsam, stockt immer wieder, dann reißt die VPN immer wieder ab, die ich neu verbinde und irgendwann geht's gar nicht mehr. In der Problembehandlung wird nichts gefunden.

    Habe alles wieder auf DHCP umgestellt und PC neu gestartet - jetzt geht's wieder. Es muss irgendwas mit dem Notebook und dem Router zu tun haben. Internet funktioniert in diesem Zustand eigentlich immer (prüfe ich mit Tablet und anderem PC).

    LG, klopfgue
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    05:15, 15. Februar 2016
    PS.: habe noch ein IPconfig gemacht.
    OK.txt zeigt den Zustand, wenn alles funktioniert (nach der Problembehebung)
    Bad.txt zeigt den Zustand, wenn Problembehebung nichts mehr tun kann (mit fixer IP)

    ... vielleicht hilft's?
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:15, 15. Februar 2016
    Hallo,

    schön dass Sie jetzt zum eigentlichen Problem kommen: VPN!!!!!
    Die Netzwerkeinstellungen für das WLan sind in Ordnung. Nur bitte nachsehen, ob DNS auch auf der 192.168.1.1 steht. Auch zu prüfen per Eingabeaufforderung und "ipconfig -all".

    Ist der "normale" Internetbetrieb (ohne VPN Verbindung aktiv) in Ordnung ohne Abbruch oder Fehler?

    Da ich davon ausgehe, daß die Antwort "Ja" lautet, müssen wir uns dann um den eigentlichen Störenfried VPN kümmern. Können Sie zu der VPN Einstellung bzw. Clientsoftware incl. Konfiguration und Gegenstelle etwas hier darlegen?

    Es kann schon sein, daß die VPN Verbindung (je nach Art) wegen Timeouts die Verbindung verliert. Aber dazu, wie gesagt, sind hier nochmals Angaben nötig.


    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    07:56, 19. Februar 2016
    Schön, dass wir beim eigentlichen Problem angelangt sind (klingt zumindest so). DNS steht auf einer 212-Adresse (kann es sein, dass diese am Router konfiguriert ist und er sich diese holt?). Da Sie sicher schon gemerkt haben, dass ich mich nicht wirklich auskenne, habe ich das Ergebnis von ipconfig.txt angehängt.

    Verwendet wird für die VPN-Verbindung ein Fortinet-client (Version 5.2.3.0633). Es wird eine SSL-Verbingung in die Firma aufgebaut, wo ich per RDP-Sitzung arbeite. Ob das Problem ohne VPN auch existiert kann ich noch gar nicht sicher sagen - brauche ich eigentlich immer. Werde das noch prüfen - muss dazu aber den Computer neu starte :-(

    Gruß, klopfgue
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:18, 19. Februar 2016
    Hallo,

    für Ihr "internes" Netzwerk ist der DNS 212.89.162.2 definitiv falsch. Ich gehe von der 192.168.1.1 aus, da in der Regel der Router DNS und Gateway ist.
    Die VPN Konfiguration hat natürlich komplett andere Adressen, da sich der VPN-Tunnel über die existierende Internetverbindung aufbaut.
    Leider kann ich Ihnen zu Ihrer VPN Konfiguration nicht mehr dazu mitteilen. Diese Konfiguration (die im übrigen nicht unbedingt einfach ist, da die Gegenstelle hier alle Parameter vorgibt inkl. Verschlüsselung usw.) sollten Sie bitte von dem zuständigen IT-Fachmann überprüfen lassen.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    04:32, 22. Februar 2016
    Hallo,

    habe die richtige DNS-Adresse eingegeben, was aber am Problem nichts ändert. Den Verdacht mit der VPN-Verbindung habe ich geprüft - Sie haben recht!

    Ich habe nach dem Neustart ein Youtube-video laufen lassen. Hat recht lange gut funktioniert. Dann habe ich die VPN-Verbindung aufgebaut - auch dann läuft das Video noch weiter. Wenn ich mich aber per RDP auf einen Rechner verbinde, endet das Video und die VPN-Verbindung reißt ab. Wenn ich die VPN-Verbindung wieder aufbauen will, geht es nicht mehr, worauf diese im Netzwerk- und Freigabecenter automatisch durch eintragen des Standardgateway lösen lassen. Ipconfig -all zeigt allerdings weder vorher noch nachher einen Standardgateway (0.0.0.0).

    Ich werde mit dem IT-Fachmann mal darüber reden (jetzt wissen wir zumindest wo das Problem sitzt).

    Gruß, klopfgue
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:15, 22. Februar 2016
    Hallo,

    dann schließe ich das Thema hier erst einmal als erledigt.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    05:08, 02. März 2016
    Hallo,

    habe das Thema wieder geöffnet, weil ich heute schon zum zweiten mal festgestellt habe, dass ein Youtube-Video auch völlig ohne VPN-Verbindung kurz nach dem Hochfahren des PC abreißt. Wenn dann die Netzwerkprobleme behoben sind (Standardgateway eingetragen), dann geht das Stundenlang.

    Es hängt also nicht unmittelbar mit der VPN-Verbindung zusammen, sondern die VPN (oder die RDP-Verbindung) reißt wahrscheinlich genauso ab wie ein youtube-video oder eine Internet-Explorer-Sitzung. Natürlich ist die Beobachtung vom 22.2. auch interessant, dass das Video genau dann abreißt, wenn ich mich per RDP über VPN verbinde.

    Bitte weitere Vorschläg und Ideen einbringen.

    LG, kopfgue
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:06, 02. März 2016
    Hallo,

    warum sich das Gateway verstellt oder ganz ausgetragen wird, kann ich Ihnen leider nicht sagen.
    Ein Test wäre, die VPN - Verbindung (und eventueller VPN-Software) komplett zu deinstallieren und zu entfernen, so daß nur noch die "normale" Netzwerkverbindung im System vorhanden ist. Nur Deaktivieren hilft nicht für diesen Test.
    Ich bin davon überzeugt: Wenn dies erledigt ist, die IP-Adressen korrekt eingegeben und gespeichert sind, wird dir Internetverbindung in Ordnung sein.


    Begründung: Die statischen Adressen ändern sich nicht, außer bei Eingriff von aussen. Sei es der Benutzer oder irgendwelche Software.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »