Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Zeigen sie mir bitte einen Weg auf um bei Windows 10 Datenträger auf
DVD-R oder USB-Stick zu erstellen.
Herzlichen Dank für ihr Bemühen
Peter Eckstein
Geschrieben in: Windows 17:59, 04. Januar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    21:14, 07. Januar 2016
    Hallo Herr Eckstein,

    wenn Sie damit meinen, dass Sie gern eine Datensicherung auf DVD oder USB-Stick anlegen möchten, kann ich Ihnen nur davon abraten, denn:

    - Das Windows-System ist sehr viel größer als die Kapazität einer DVD-R. Sie würden also etliche Medien benötigen, zudem muss die Sicherung in zahlreiche Einzelteile aufgeteilt werden. Das ist fehleranfällig und wegen der eingeschränkten Schreibgeschwindigkeit von DVD-Brennern sehr zeitaufwändig.
    - DVDs sind empfindlich gegenüber mechanischen Beschädigungen und UV-Licht. Eine solche Datensicherung wäre also wesentlich weniger zuverlässig als eine auf Festplatte.
    - Ein ausreichend großer USB-Stick käme theoretisch als Sicherungsmedium in Frage, ist jedoch annähernd so teuer wie eine deutlich größere USB-Festplatte.

    Fazit: Ich empfehle Ihnen dringend, die Sicherung auf einer externen Festplatte anzulegen. So kann die Sicherung in einem Durchgang durchgeführt werden, die Schreibgeschwindigkeit ist wesentlich größer und die Sicherung ist insgesamt zuverlässiger.

    Wie Sie eine Datensicherung unter Windows 10 anlegen, beschreibt Microsoft ausführlich unter http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/getstarted-back-up-your-files.

    Falls Sie lediglich einen Systemreparatur-Datenträger erstellen möchten, empfehle ich Ihnen, sich die Windows-10-Installations-DVD als ISO-Datei herunterzuladen (unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO) und daraus eine DVD/einen USB-Stick zu erstellen. Damit können Sie den PC im Notfall booten und haben mit den Computerreparaturoptionen alle Werkzeuge zur Reparatur oder zur Wiederherstellung eines Backups zur Verfügung. Um aus der ISO-Datei eine DVD oder einen USB-Stick zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann im Kontextmenü auf "Datenträgerabbild brennen".

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »