Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo in die Expertenrolle,

ich habe seit gestern Magenta zu Hause M (ohne Entertain) 50 Mbit/sec.
Die Jahre zuvor zu Magenta S mit Entertain, allerdings nur 16 Mb/s.

Nun habe ich das Entertain gegen 50 Mb/sec getauscht, weil IP-TV als Inhaber einer SAT-Schüssel nicht brauche.

Nun möchte ich einmal wissen, wie schnell der Anschluss wirklich ist.

Dabei gibt es seitens der Hardware erstaunliche Ergebnisse:

Unter den Einstellungen in Windows 10 steht 1000/1000 (Mbps)
Das wäre ja 1 Gigabyte pro sec. Kann doch wohl nicht sein!

Wieder was anderes zeigt die Fritz!Box an:
Download linker Pfeilabwärts 109,3 Mbit/s und Upload rechter Pfeil aufwärts 42 Mbits/s
Damit bin ich aber auch nicht viel schlauer. Ich möchte den reellen Wert wissen!

auf www.wieistmeineip.de ergibt sich folgende Anzeige:

Down 50,265 kbit/sec - das wären ja die 50 .....
Up 12,795 Kbit/s - bisschen mickrig eigentlich.

Was ist nun realistisch??

Gruß, HGM
Geschrieben in: Netzwerk & Router 15:23, 18. Januar 2018
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    16:21, 18. Januar 2018
    Hallo HGM,

    die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung können Sie nur nach außen mit Hilfe von Webseiten messen, es ist die Verbindung zwischen Ihrem Router und der Webseite. Ist die Webseite zu langsam angeschlossen bringt das Ergebnis natürlich auch nichts. Verschiednee Websieten bieten leicht abweichende Messungen, www.wieistmeineip.de ist schon recht gut. Vergleichbar ist der Geschwindigkeitstest der Bundewsnetzagentur: https://breitbandmessung.de/startseite/

    Windows zeigt Ihnen die Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung zum Router an, da beide Geräte einen 1 GB Port haben, ist die Anzeige 1000/1000 richtig.

    Die Fritzbox zeigt an, was die Leitung liefert, dies ist aber kein realistischer Wert, da dieser nur bei Nutzung angezeigt werden kann. Und diese Nutzung simulieren die Speedtests auf den Webseiten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:40, 21. Januar 2018
    Für die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur musste ich leider meine Standortsanzeige aktivieren.
    Angezeigt wurden 50,265 kbits/sec (down) und 12,795 kb/sec (up).
    Letzter Wert erscheint mir ein bisschen mickrig, aber naja ...

    Danach habe ich die Standortsanzeige unter Windows10 wieder deaktiviert.

    Gruß, hgm
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    23:51, 21. Januar 2018
    Hallo hgm,

    es ist in Deutschland seit sehr langer Zeit üblich, dass die Haushaltsanschlüsse eine wesentlich höhere Geschwindigkeit für den Download als für den Upload haben.
    Die Brutto-Datenübertragungsgeschwindigkeit ist 64 MBit/s, was netto auf die von Ihnen genannten Zahlen ergibt. Sie können z.B. durch eine Vertragsänderung auch 31 MBit/s für Download und für Upload bekommen. Das ist z.B. dann sinnvoll, wenn Sie einen Server betreiben, der Dienste nach außen anbietet.

    Die Fritzbox zeigt an, was die Leitung her gibt. Das haben Sie vertraglich aber nicht gekauft.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »