Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo und guten Tag,
Ich habe eine Audio-CD (mp3) mit "iTunes" gerippt. Anstelle die Tracks dieser CD, als einen Ordner anzulegen, hat das Programm jeden Titel als einzelne Audio-Datei ange-legt, die ich nun manuell zusammenführen möchte, aber nicht weiss wie es geht. Hat jemand vielleicht eine Idee und kann mir helfen?
Vielen Dank und noch einen schönen Tag.
W. Föhr
Geschrieben in: Windows 10 17:16, 12. Oktober 2017
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

09:37, 13. Oktober 2017
Hallo Herr Föhr,

es ist völlig normal, dass beim Rippen einer CD die einzelnen Tracks separat angelegt werden, denn das hat im Regelfall nur Vorteile. So können Sie die Stücke einzeln neu auf eine andere CD brennen oder auf einen USB-Stick kopieren.

Insofern besteht gar kein Anlass, die einzelnen Dateien wieder in einer Datei zusammenzuführen.

Der einzige Nachteil, der aus einer separaten Speicherung der Tracks entstehen kann, betrifft CDs mit zusammenhängenden Musikstücken wie Opern, Sinfonien o.Ä. Hier kann es beim Brennen dazu kommen, dass vom Brennprogramm automatisch 2 Sekunden Pause zwischen den Tracks eingefügt wird. So etwas lässt sich aber in der Regel beim Zusammenstellen des Brennprojekts abstellen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    10:48, 13. Oktober 2017
    Hallo Herr/Frau Föhr,

    als Ergänzung:
    Sie können jederzeit einen Ordner anlegen und die Musikdateien dort hinein verschieben.
    Haben Sie dazu Fragen?

    VG
    noha
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »