Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

arco
VIP
arco
offline
sg. Herr Beisecker, Ich habe das Avast Security abboniert. Im HP Laptopp wird ständig eingeblendet
"es steht kein Speicherplatz auf HP-Tools (E. ) zur Verfügung. Außerdem wird mir ständig angezeigt, daß 16 veraltete Treiber vorhanden sind. für die Bereinigung soll ich zahlen.
Ich bin sicher, daß Sie mir hier helfen können. vielen Dank u. frdl. Gruß Antonia Fischbacher
Geschrieben in: Windows 7 01:51, 04. August 2017
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    12:12, 08. August 2017
    Hallo Frau Fischbacher,

    die Partition E: dürfte Tools von HP enthalten, die bei einer Neuinstallation bzw. eines Zurücksetzen des Rechners direkt von dort installiert werden. Die Partition ist eigentlich überflüssig, da solche Tools im falle einer Neuinstallation am besten in neuester Version von HP heruntergeladen werden sollten.

    Es ist zu einer Unsitte vieler Hersteller geworden, für alles Mögliche Partitionen zu erstellen, die im Normalbetrieb gar nicht benötigt werden.Die Partitionen haben meist genau die Größe, die für die Tools benötigt werden, Windows und andere Überwachungsprogramme wie Ihr Avast Security bemängeln eine Partition, wenn nur wenig oder kein Speicherplatz vorhanden ist.

    Sie können die Meldung einfach ignorieren. alternativ können Sie die Partition löschen oder nur den Laufwerksbuchstaben entfernen. Da dies alles aus der Ferne mehr geraten ist und auf meiner Erfahrung mit solchen System basiert, möchte ich ihnen dies nicht einfach so empfehlen. Wenn Sie mir eine Bildschirmfoto über den Inhalt der Partition senden, kann ich dies verifizieren.

    Der andere Punkt, die veralteten Treiber, sind auch nicht ganz so einfach. Avast hat hierfür ein Extra Tool und bietet dies natürlich auch an, untersuchen lässt sich der Rechner mit jeder Version, auch mit den kostenlosen. Fehler werden entdeckt und der Nutzer soll dann etwas Neues kaufen.

    Grundsätzlich wären solche Tools die Programme und Treiber Up to date halten eine tolle Sache. leider funktionieren Sie immer nur sehr eingeschränkt und man muss sich doch selbst um die Aktualisierung kümmern.

    Gerade bei Notebooks ist das mit den Treiber etwas schwierig. Die Hersteller der Notebooks passen die Standardtreiber der Komponenten speziell für das eine Gerät an. Solche Tools sehen aber nur das die Hersteller der Komponenten neuere Treiber haben, das diese mit Ihrem Gerät eventuell nicht funktionieren ist da egal.

    Viele Notebook-Hersteller bieten zumindest für einige Modelle eigene Tools an, diese Tools sind kostenlos und sorgen für immer aktuelle Treiber. Ansonsten muss man alle paar Monate einmal auf der Supportseite für das eigene Modell nachsehen und die aktuellen Treiber installieren.

    Die Supportseite von HP finden Sie hier, geben Sie dort Produktnamen bzw. Nummer ein. Auf der Downloadseite finden Sei die Treiber und auch ein Updateprogramm falls es für ihr Modell eines gibt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »