Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo CCC-Team,

Sie haben im neuen PC-Sicherheitsberater Firefox als nicht mehr sicher beschrieben.
Ich locke mich mit Firefox auf meinen Android-Handy über VPN in meine Fritzbox ein.
Raten Sie mir davon ab? Wenn ja welchen Browser dann fürs Handy?
Oder das VPN über Handy auf die Fritzbox gar nicht nutzen?
Es wird keine AVM-App verwendet, sondern direkt über den Browser.

MfG Konstrukteur
Geschrieben in: Internetsicherheit 21:58, 22. Januar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    18:06, 23. Januar 2019
    Hallo Konstrukteur,

    ich kann jetzt nicht sehen wo der Firefox als unsicher bezeichnet wird, können Sie mir die Seite nennen? Ich finde bezüglich Firefox nur etwas zum integrierten PDF Reader.

    Zudem ist der Firefox für Android nicht mit dem für Windows identisch. Der Firefox für Android ist recht gut und auf jeden Fall besser als so etwas wie der Samsung Browser.

    Eine VPN Verbindung ist immer sicherer als eine normale. Durch den verschlüsselten Tunnel zwischen den Geräten kann niemand mithören was übertragen wird.

    Mehr als dies kann ich nicht sagen, da mir der Bezug in Ihren Fragen fehlt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:05, 28. Januar 2019
    Hallo Herr Kleemann,
    vielleicht habe ich das nicht richtig verstanden.
    Die Top gefährdetsten Programme mit kritischen Sicherheitslücken.
    Platz 1: Firefox
    Im Anhang die Seite wo das beschrieben wird.

    MfG

    Konstrukteur
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:36, 29. Januar 2019
    Hallo Konstrukteur,

    ok die Tabelle hatte ich nicht auf dem Schirm. ich hatte Sie zwar gesehen, aber wie bei solchen Dingen schnell wieder vergessen. und dies hat einen Grund:

    Es gibt offene kritische Sicherheitslücken, verschwiegen kritische Sicherheitslücken und geschlossene kritische Sicherheitslücken. Wichtig sind die ersten beiden Fälle, aber von diesen erfährt man nur selten was.

    Etwas was viele als Nachteil von Open Source Software und Software von transparenten Unternehmen wie Mozilla ansehen ist die Zahl der veröffentlichten Sicherheitslücken. Nun sind diese aber in der regel behoben, haben Sie die aktuelle Version, so haben Sie diese Sicherheitslücken nicht mehr. Die Programme tauchen dann aber in solchen Listen mit einer hohen Zahl von Sicherheitslücken auf., Während Programme von Microsoft weniger haben, da diese verschwiegen und stell und heimlich gefixt werden oder viele in einen Fall zusammengefasst werden.

    Wichtig ist also nicht die zahl der Sicherheitslücken, sondern die Zeit nach der Sie nach Bekannt werden geschlossen werden. Das geht bei Firefox recht schnell, während andere Firmen so etwas gerne auch mal ignorieren oder einfach nur langsam sind, weil die Produktpflege nicht so wichtig ist.

    Und nun der Disclaimer: Ich nenne mich nicht Sicherheitsexperte, sondern bin ein IT-Experte der sich um Administration diverser Netzwerke sowie Support kümmert. Dies ist meine Meinung und Erfahrung, Sie werden auch andere Meinungen finden. Aber gerade bei diesem Themen ist es so das Sie 10 Fachleute fragen können und unterschiedlichste Meinungen hören werden. Und meist hat jeder in Teilaspekten und für seinen Anwendungsbereich recht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »