Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

kakadu
VIP
kakadu
offline
Sehr geehrte Damen und Herren

Habe folgendes Problem:

Kann die mit dem Iphoe 8+ aufgenommenen Videodateien *.mov  25
Bilder/sec Camerapp Filmic pro nicht in ein Format (HD) umwandeln
welches ich in Pinnacle Studio 21 bearbeiten kann.
Mit Magix VDL 2017 kann ich die Dateien wohl öffnen aber der Ton ist
weg, es kracht nur.
ebenso ist es mir nicht möglich die mit der Original Camera app
aufgenommenen Videos *.mov 29 Bilder /sec nach Pal zu konvertieren
sodass ich diese in Studio 21 bearbeiten kann.

gibt es ein Programm, eventuell gratis, mit welchem ich die
Konvertierungen durchführen kann?

Ersuche um Hilfestellung

Mit freundlichen Grüßen

Erich Hess
Geschrieben in: iPhone 11:48, 17. Juli 2018
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    11:01, 18. Juli 2018
    Hallo Herr Hess,

    möglicherweise genügt es schon, am iPhone eine andere Einstellung zu wählen. Öffnen Sie einmal die Einstellungen, tippen Sie auf "Kamera" und dann auf "Formate" und wählen Sie "Maximale Kompatibilität". Seit iOS 11 zeichnet die Kamera ihre Videos standardmäßig im HEVC-Format auf und wahrscheinlich besitzt Pinnacle Studio keinen passenden Codec. Mit der "maximalen Kompatibilität" kehren Sie zum verbreiteten H.264-Format zurück.

    Dort können Sie möglicherweise auch die Framerate so festlegen, das Pinnacle Studio sie erkennt. Aber normalerweise sind die voreingestellten 30 fps so gängig, dass das kein Problem darstellen sollte.

    Werfen Sie auch einmal einen Blick in die Einstellungen der Filmic-App, ob Sie ein bestimmtes Videoformat oder eine bessere Kompatibilität wählen können. Ich vermute aber stark, dass Filmic auf die iOS-Grundeinstellungen zurückgreift.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    kakadu
    VIP
    kakadu
    offline
    08:02, 19. Juli 2018
    Sehr geehrter Her Koch

    Mit möglicherweise,wahrscheinlich und vielleicht ist mir nicht geholfen.
    Ihre vorgeschlagenen Einstellungen habe ich schon alle getestet, sonst würde ich mich nicht an den Klub wenden.
    30 fps NTSC sind außerhalb Europas gängig, Pal arbeitet mit 25 bzw 50 fps, daher können beide Systeme nicht vermischt werden.
    Ich möchte die Handyfilme mit Filmen aus meiner Videocamera in einem Videoschnittprogramm konbinieren.
    Filmic pro nimmt mit 25 fps auf aber im *.mov Format.

    Meine Fragen lauteten daher nochmals:
    1)
    Umwandlung einer *.mov Datei mit 25fps in eine mpg Datei mit 25fps möglichst ohne Qualitätsverlust
    2)
    Konvertierung eine *.mov datei 30fps in eine mpg Datei mit 25fps möglichst ohne Qualitätsverlust

    Mit freundlichen Grüßen
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:53, 19. Juli 2018
    Sehr geehrter Herr Hess,

    ich darf Sie doch sehr bitten, Ihren Tonfall zu mäßigen. Weder konnte ich Ihrer Frage entnehmen, was Sie schon alles ausprobiert haben, noch war mir bekannt, welche Videos Sie zusammenschneiden wollen. Und meine hellseherischen Fähigkeiten leiden nunmal bei dem sonnigen Wetter.

    Insofern sehen Sie mir nach, dass ich als Erstes mit dem Tipp angefangen habe, der Ihnen mit ein bisschen Glück das zeitaufwändige und nicht immer erfolgreiche Konvertieren der Videos hätte ersparen können.

    Meine erste Wahl für die Videokonvertierung ist der VLC Player (gratis unter www.videolan.org). Das Programm ist zwar in erster Linie ein Media Player, kann eine geöffnete Videodatei aber auch in jedes andere der unterstützten Formate umwandeln (Menübefehl Medien/Konvertieren/Speichern). Das Programm gibt eine Vielzahl von Dateiformaten und Codecs als fertige Profile vor, ermöglicht aber auch die individuelle Einstellung aller Parameter, einschließlich der Framerate (Schraubenschlüssel-Symbol neben der Profilauswahl). Sofern VLC Ihre *.mov-Dateien fehlerfrei abspielen kann, sollte damit auch die Konvertierung ins MPG-Format klappen.

    Einen Überblick über weitere kostenlose Videokonvertierungsprogramme mit Downloadquellen finden Sie hier:

    https://www.pcwelt.de/galerien/Die-besten-kostenlosen-Video-Konverter-169619.html

    Inwiefern die Tools mit dem von Apple eingesetzten – recht neuen – HEVC-Codec zurechtkommen, ist mir nicht bekannt. Im Zweifelsfall hilft nur die Nutzung der oben vorgeschlagenen iPhone-Einstellung zur maximalen Kompatibilität.

    MfG
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »