Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Auf meinem 2-user Windows XP (Home Edition) sind in den den Benutzerdaten einzelne Ordner bzw. Files verschwunden (nicht mehr lesbar wenn sie angesprochen werden) und mit dem Windows Explorer nicht mehr sichtbar. Besonders schlimm ist dies beim Benutzer Lisbeth: beinahe sämtliche Unterordner von Eigene Dateien sind nicht mehr sichtbar (u.a. einige Ordner mit vielen Bildern). Vorhanden sind nur noch die Ordner: eigene Musik, eigene Bilder (nur mit dem Beispielbild), My Page Manager. Es fehlen über 100 Bilder (*.jpg), Word-Dokumente (*.doc), sämtliche Benutzerdaten zu Outlook und zu Skype. Könnte es sein, dass der Index zu den Files verloren gegangen ist? Ich kann mir kaum vorstellen, dass alle diese Files gelöscht wurden. Wie kann ich die Daten wieder herstellen? Aus Vorsicht wurde der User 'Lisbeth' seither nicht mehr benutzt. Als Dateisystem wird NTFS verwendet und wird von der Systemverwaltung als 'fehlerfrei' bezeichnet!
Geschrieben in: Windows 19:36, 25. November 2015
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:41, 25. November 2015
    Hallo,

    solange nicht klar ist, was die Ursache des Problem ist, sollten Sie keine Änderungen an der Platte vornehmen. Es ist zwar schon gut, dass der Benutzer, dessen Dateien weg sind, nicht mehr benutzt wurde. Falls aber das Dateisystem oder die Platte einen Fehler hat, hilft das nicht viel. Daher:

    Am besten ist es, die Platte aus- und in einem anderen Rechner einzubauen. Danach:
    1. die Platte komplett sichern.
    2. Unter Windows mit
    chkdsk.exe c:
    die Partition auf Fehler prüfen. Achtung: jetzt auf keinen Fall etwas reparieren.
    3. Die SMART-Daten der Platte ansehen. Dazu eignet sich das Programm CrystalDiskInfo Portable, das Sie z.B. von http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo-Portable_47445414.html (Link ganz unten auf der Seite) herunter laden können. Das Programm benötigt keine Installation, kann also z.B. von der Windows-7-DVD gestartet werden.
    4. Je nach Art des/der Fehler reagieren. Was zu tun ist, können wir hier beschreiben, wenn Sie uns die Resultate von Punkt 3 und 4 mitteilen.

    Zu 1: Wenn Sie die Platte nicht ausbauen konnten: Den Rechner mit einem anderen Betriebssystem von CD starten. Dazu eignen sich sowohl Linux-CDs als auch die CD mit Windows 7 oder neuer.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »