Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Betriebssystem: Ubuntu 18.04.3 LTS
Virtualbox 5.2.32_Ubuntu r132056
Passende Gasterweiterungen sind installiert, ebenso die Extensions.
Problem mit USB-Controller.

Seit etlichen Updates wird ein eingesteckter USB-Stick in WIN7 unter "Geräte" zwar angezeigt, jedoch nicht weiter erkannt, z.B. im Win-Explorer, also ist er nicht zu öffnen.
Muss bei den Filter-Einstellungen in Vbox etwas geändert werden? In älteren LTS-Versionen trat dieses Problem nicht auf.
Ich muss mir immer mit dem Umweg über den gemeinsamen Ordner helfen, wenn ich eine Datei in WIN7 öffnen will.
Geschrieben in: Windows 7 20:19, 12. August 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

11:17, 19. August 2019
Hallo zusammen,

das ist der Grund, warum ich zuerst die Neuinstallation der Gasterweiterungen empfohlen habe – die bringen das Windows-Treibergerüst für die virtuelle Maschine mit.

Also: VM ganz herunterfahren, USB 2.0 auswählen, Neustart, Gasterweiterungen neu installieren. Wenn dann der USB-Controller korrekt installiert ist, müsste auch der USB-Stick wieder funktionieren.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (10)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    00:54, 13. August 2019
    Hallo ruderwolf,

    wenn der USB-Stick unter "Geräte" zu sehen ist, wird er von VirtualBox an den Gast richtig weiter gegeben.

    Sie beschreiben ein altes Windows-Problem, das mit der Visualisierung nichts zu tun hat. Die Ursache dafür ist, dass Windows versucht, beim Anstecken eines entfernbaren Geräts diesem wieder den gleichen Laufwerksbuchstaben zu geben, den es beim ersten Anschließen bekommen hatte.
    Wenn dieser Laufwerksbuchstabe gerade belegt ist, kommt es vor, dass das Gerät keinen bekommt und damit im Explorer nicht zu sehen ist.

    Da das Problem alt ist, gibt es mehrere Lösungen dafür. Ich bevorzuge Bordmittel, hier die Plattenverwaltung von Windows.
    diskmgmt.msc
    als Adminstrator ausführen und dem Gerät einen Laufwerksbuchstaben geben. Ausführlich in https://www.computerwissen.de/windows/windows-tuning-system/artikel/windows-7-laufwerksbuchstaben-fuer-usb-geraet-zuweisen.html

    Alternativ mit dem Registrierungseditor die Tabelle der Zuordnung von Geräten und Laufwerksbuchstaben bearbeiten (=teilweise löschen).

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:42, 13. August 2019
    Vielen dank noha,
    das Problem scheint woanders zu liegen, da der USB-Stick auch in der Datenträgerverwaltung nicht erscheint. Allerdings fand ich im Gerätemanager ein gelbes ! beim USB-Controller und unter "Gerätestatus" den Hinweis: Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)
    Versuche, da etwas nachzuladen, schlugen fehl...
    VG ruderwolf
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:21, 13. August 2019
    Hallo Ruderwolf,

    haben Sie schon einmal versucht, die Virtualbox-Gasterweiterungen neu zu installieren? Das hat bei mir schon einige Male Wunder gewirkt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    18:03, 13. August 2019
    Hallo ruderwolf,

    als Ergänzung:
    Sie können die Gasterweiterungen einfach über die vorhandenen drüber installieren.
    ABER:
    Vorher bei den Einstellungen die Version USB 1.1 aktivieren.
    Nach dem erfolgreichen Update der Gasterweiterungen wieder auf USB 2.0 oder 3.0 einstellen.

    Falls der Vorschlag von Herrn Koch nicht helfen sollte, müssen Sie uns den vollständigen Fehlertext zum Fehler 28 nennen.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:37, 13. August 2019
    Guten Abend,

    unter den USB-Einstellungen ist alles ausgegraut und USB 3.0 aktiviert.
    Die Fehlermeldung lautet weiter:
    "Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)
    Für den Geräteinformationssatz oder das Geräteinformationselement wurde kein Treiber ausgewählt.
    Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren", um einen Treiber für dieses Gerät zu finden."
    Es kann jedoch kein Treiber im Internet gefunden werden...

    Was haben die Filter eigentlich für eine Aufgabe, muss ich da etwas einstellen?

    VG ruderwolf
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    01:22, 14. August 2019
    Hallo ruderwolf,

    VirtualBox reicht alle Geräteeigenschaften von USB-Geräten 1:1 an den Gast weiter. Die Gasterweiterungen helfen in diesem Fall (sehr wahrscheinlich) nicht.

    Im Internet kann kein Treiber gefunden werden, weil der Assistent nur bei Microsoft Update sucht. Und für USB 3.0 gibt es keine Windows-7-Treiber, ausgenommen, der Gerätehersteller hätte Treiber bei Microsoft hinterlegt.
    Es muss entsprechend der Hardware von der Seite des Herstellers der USB 3 Treiber für Windows 7 herunter geladen und installiert werden.

    Alternativ in den Eigenschaften der virtuellen Maschine USB 2.0 einstellen und die Standard-Treiber von Windows 7 benutzen. Das geht so lange gut, bis ein USB 3 Gerät an einer USB-3-Buchse angesteckt und zu Windows 7 durchgereicht wird. Dann gibt es ziemlich merkwürdige Fehlermeldungen.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    01:25, 14. August 2019
    Nachtrag:
    Im Bildschirmfoto im Anhang sieht man, dass ein USB-Stick 1:1 durchgereicht wird und unter Laufwerke als "USB Device" auftaucht. Als Treiber sind hier Programme von Microsoft zu sehen, weil ich Windows 10 als Betriebssystem habe und dort USB 3 mit Bordmitteln versorgt wird.
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:29, 17. August 2019
    Hallo noha,
    vielen Dank für die letzten Infos.
    Sie schrieben: "Alternativ in den Eigenschaften der virtuellen Maschine USB 2.0 einstellen und die Standard-Treiber von Windows 7 benutzen."

    Das würde ich gerne tun, jedoch sind die Einstellmöglichkeiten ausgegraut, lassen sich also nicht verändern. Leider ist USB 3.0 eingestellt. Kann ich da etwas machen?

    Außerdem ist aus dem Bildschirmfoto ersichtlich, dass der Stick nicht unter Devices erscheint...

    VG alphornruhr
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    00:12, 18. August 2019
    Hallo alphornruhr,

    bei VirtualBox sind Einstellungen, die gravierende Änderungen beim Gastsystem zur Folge haben, immer dann ausgegraut, wenn der Gastechner nicht sauber herunter gefahren wurde.

    Der Stick kann nicht als Gerät im Windows benutzt werden, weil kein Treiber für den USB-Controller geladen wurde.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:29, 19. August 2019
    Hallo zusammen,

    eigentlich war die (simple) Lösung in einer Kombination der beiden letzten Posts von noha und Herrn Koch, man muss nur drauf kommen...
    Habe also WIN7 heruntergefahren und konnte dann auf USB2.0 umstellen, da es dann nicht mehr ausgegraut war. Dann musste nur noch das Häkchen unter <Geräte> beim Stick gesetzt werden. Eine Neuinstallation der Gasterweiterungen war nicht mehr nötig, da dies nach dem letzten Update schon erfolgt war.

    Herzlichen Dank für die Bemühungen! Es ist schön, wieder etwas dazugelernt zu haben. :)

    alphornruhr
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »