Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Redaktion,
in der Ausgabe März 2018 des Linux-Insiders ist beschrieben, wie eine FRITZ!Box (FB) mit einem USB-Stick als Fritzbox-NAS erweitert werden kann (der interne NAS-Speicher der FB ist mal gerade ca. 400MB groß), um von angeschlossenen WIN- und Ubuntu-Rechnern darauf zugreifen zu können.
Ich bin - wie ich meine - streng der beschriebenen Vorgehensweise gefolgt. Allerdings erscheint bei Schritt "Heimnetz>Speicher " die im Anhang gezeigte Bildschirminformation der FB-Oberfläche: Der FB-Fernanschluß sperrt offensichtlich den Zugriff auf den angesteckten USB-Stick (NAS).
Die Vorbereitung des Sticks zur Verwendung als Speicher (NAS) erfolgt über einen angeschlossenen WIN 10-PC, die "Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe" ist aktiviert.
Muß evt. in der Registerkarte (der FB) "USB-Fernanschluß" die Option "USB-Speicher" vorher deaktiviert werden?
Für einen Hinweis wäre ich dankbar.
Mir freundlichen Grüßen
alamogordo
Anhänge:
Geschrieben in: Linux 12:40, 26. März 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

16:22, 26. März 2020
Hallo alamogordo,

Sie haben die Fritzbox so konfiguriert, das Sie die USB Anschlüsse wie die an Ihrem Rechner verwenden können. Das nennt sich USB-Fernanschluss. Dies müssen Sie deaktivieren.

Es geht entweder NAS-Modus, USB wird vom NAS verwaltet oder der Fernanschluss. AVM beschriebt den USB Fernanschluss hier.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    17:27, 26. März 2020
    Hallo Herr Kleemann,
    besten Dank für Ihre schnelle Hilfe- hat funktioniert.

    Viele Grüße
    alamogordo
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »