Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Daemn und Herren,
nachdem ich meinen Linux- Laptop mit sachkundiger Unterstützung Ihrerseits auf Ubuntu 16.04LTS upgegraded habe, möchte ich nun auch meinen Desktop-PC (Baujahr Juni 2015, WIN7 Pro 64-Bit) auf WIN 10 hochrüsten. Aufgrund der zahlreichen Problem-anfragen im Forum will ich möglichst "fehlerarm" umsteigen - soweit das bei Sw von Microsoft überhaupt mögich ist.
Als erstes habe ich mir zu Herzen genommen, vor dem Upgrade / Update die relevanten Treiber zu suchen und ihre Aktualisierungen auf einem USB-Stick abzulegen. Insbesondere zum Mainboard (Z97P-D3 Gigabyte) habe ich folgende Frage:
- Es stehen teils aktuellere Treiber für WIN7 gegenüber dem Baujahr zur Verfügung, für WIN10 ist jedoch nur ein kleiner Teil mit höheren Versionsnummern aufgeführt. Muss ich für eine Aktualisierung dieser Treiber über die "Zwischenversion" für WIN7 gehen oder ist eine direkter Upgrade möglich?

- in der der Übersicht "Programme und Funktionen" der Systemsteuerung sind weniger Treiber aufgeführt als auf der Supportseite des Mainboardherstellers. Z.B. fehlt in der von Wiindows generierten Übersicht die Sw für das "Intel Management Engine Interface"und die INTEL-USB-3.0-Treiber: Die sollte ich aber doch auch- neben Ethernet-Controller und Audio HD Driver - upgraden (Grafikkarte ist selbstverständlich).

- Mit einem Treiberaktualisierungstool - Driver Booster - habe ich übrigens schlechte Erfahrungen gemacht: Seine Angaben zu aktuellen Treiberversionenen und die des Mainboardherstellers sind teilweise sehr unterschiedlich, so dass ich ausschließlich auf die Herstellerseiten vertraue.

Zum Schluss eine einfache Frage: Ich habe die WINDOWS10iso-Datei heruntergeladen und auf eine DVD gebrannt: Kann ich nach dem Starten des setup.exe (aus dem lfd. WIN7 heraus) zwischen Upgrade und Update = Neuinstallation wählen (das aktuelle Betriebssystem ist auf einer SSD installiert)?
Mit freundlichen Grüßen
alamogordo
Geschrieben in: Windows 19:49, 01. Juli 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

noha
VIP
noha
offline
22:35, 04. Juli 2016
Hallo alamogordo,

immer mit der Ruhe! Windows 10 bringt für aktuelle Rechner seine eigenen Treiber mit und die funktionieren in der Regel auch, weil diese vom Hersteller an Microsoft geliefert wurden. Nur wenn richtige Fehler auftreten, würde ich beim Hersteller nach neueren Treibern suchen.

Wichtig. Bitte deinstallieren Sie vor der Umstellung Ihr Antivierenprogramm und halten Sie eine Version für Windows 10 bereit. Windows 10 hat zwar ein eigenes AV-Programm dabei, aber es ist nicht gerade berühmt. Da ein AV-Programm nicht so ohne weiteres deinstalliert werden kann, sollten Sie das dafür spezielle Programm des Herstellers herunter laden und verwenden.

VG
noha
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    16:16, 04. Juli 2016
    Hallo Alamogordo,

    ganz schnell die Antworten zu Ihren Fragen:

    - Bei Treibern können Sie immer die neueste Version installieren und müssen keinen Umweg über dazwischen liegende Versionsnummern nehmen. Wenn Sie auf Windows 10 upgraden möchten, sind danach ohnehin nur noch die Windows-10-Treiber mitsamt ihrer Versionsnummern relevant.

    - Für die Übersicht über die installierten Treiber ist der Geräte-Manager die richtige Adresse. Nicht jeder Treiber wird unter "Programme und Funktionen aufgelistet". Sofern es im Geräte-Manager keine Einträge "Unbekanntes Gerät" gibt, sind aber alle benötigten Hardware-Treiber installiert.

    - Die schlechten Erfahrungen mit Driver Booster kann ich nur bestätigen.

    - Ja, Sie können beim Start von der DVD zwischen Upgrade und Benutzerdefinierter Installation auswählen. Allerdings wird bei Auswahl der Benutzerdefinierten Installation Ihr bisheriges System stillgelegt und durch ein komplett neu installiertes Windows 10 ersetzt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:44, 04. Juli 2016
    Hallo Herr Koch,

    besten Dank für Ihre schnelle Rückantwort. Bevor ich "loslege" noch eine Frage: Sollte die Treiberaktualisierung vor oder nach dem Upgrade / Update erfolgen?

    Mit freundlichen Grüßen
    alamogordo
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »