Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,

seit ein paar Tagen erscheint jedes mal, wenn ich den PC herunterfahre, die Meldung: Schalten Sie den Computer nicht aus, Update 1 von 1 wird installiert. Dann schaltet sich der PC aus. Windows (7) ist so eingestellt, dass alle Updates automatisch erfolgen.

Wie kann ich diesen "Fehler" wieder loswerden?

MfG

Kolumbus
Geschrieben in: Windows 7 20:24, 29. Juni 2016
Beitrag teilen:
Antworten (8)
  • Akzeptierte Antwort

    09:50, 30. Juni 2016
    Hallo Kolumbus,

    um die Frage beantworten zu können, bräuchte ich etwas mehr Information. Klicken Sie einmal auf Start/Alle Programme/Windows Update und dann im nächsten Fenster links oben auf "Updateverlauf anzeigen". Falls das beim Herunterfahren angezeigte Update nicht erfolgreich installiert werden konnte, sollte es zuoberst in der Liste als "fehlgeschlagen" erscheinen.

    Öffnen Sie den Eintrag per Doppelklick und teilen Sie mir den Fehlercode mit, der im nächsten Fenster angezeigt wird. Damit kann ich dann etwas über die Ursache des Fehlers (und dessen Beseitigung) herausfinden.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:41, 30. Juni 2016
    Hallo Herr Koch,
    ich habe nach Ihren Angaben etwas unter Updateverlauf usw. herumgesucht. Das Ergebnis habe ich in der mit gesendeten Word Datei zusammengefasst. Ein fehlgeschlagenes Update wird aber nirgendwo erwähnt.

    Mfg

    Kolumbus
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:28, 01. Juli 2016
    Hallo Kolumbus,

    unter http://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/office_2007-office_install/update-f%C3%BCr-microsoft-office-2010-kb2881030-32/1a713c81-530b-4cad-931e-5244821068cb?auth=1 hatte jemand genau dasselbe Problem. Hier hat ein Fix-It geholfen, das zuvor installierte Office-2010-Paket restlos zu entfernen. Danach war Ruhe.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:39, 05. Juli 2016
    Hallo Herr Koch,

    wenn ich das Fix-it wie im obigen Beispiel verwende, erhalte ich die im Anhang mit gesendete Antwort. Vielleicht noch erwähnenswert: Office 2010 war nie auf dem Rechner installiert.

    MfG

    Kolumbus
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:55, 06. Juli 2016
    Hallo Kolumbus,

    viele PC-Hersteller haben mit ihren Computern eine Testversion von Office 2010 ausgeliefert, die meist direkt zu Beginn wieder deinstalliert bzw. durch eine andere Office-Vollversion ersetzt wurde. Das könnte bei Ihnen auch der Fall gewesen sein und jetzt das Problem verursachen.

    Was die Fehlermeldung des Fix-Its angeht: Sind Sie mit einem Administratorkonto bei Windows 7 angemeldet? Wenn nein, melden Sie sich vor der Ausführung des Fix-Its als Administrator an. Wenn das schon der Fall ist, versuchen Sie doch einmal die Ausführung mit erhöhten Rechten. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und dann im Kontextmenü auf "Als Administrator ausführen".

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:28, 06. Juli 2016
    Hallo Herr Koch,

    wenn ich mit der rechten Maustaste auf das Fix-it klicke, erscheint im Kontext Menü alles Mögliche, bloß nicht die Zeile "Als Administrator ausführen".
    Als Administrator bin ich angemeldet.

    MfG

    Kolumbus
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:05, 06. Juli 2016
    Hallo Kolumbus,

    Sie haben recht, das Dateiformat des Fixits erlaubt die Option "Als Administrator ausführen" nicht. Das habe ich nicht bedacht.

    Na gut, da sich ansonsten keine Lösung für das beharrliche (und noch recht neue) Problem findet, empfehle ich Ihnen folgendes:

    1. Öffnen Sie das Windows-Update-Programm, klicken Sie darin links unten auf Installierte Updates und deinstallieren Sie im nächsten Fenster das Update KB2881030.
    2. Lassen Sie die Update-Funktion nach neuen Updates suchen. Wenn Windows meldet, dass X neue Updates gefunden wurden, lassen Sie sich die Liste im Detail anzeigen.
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf KB2881030 und danach auf "Update ausblenden". Danach sollte es nicht mehr zur Installation angeboten werden.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:10, 07. Juli 2016
    Hallo Herr Koch,

    ich habe nach Ihren Angaben das Update ausgeblendet und jetzt ist alles in Ordnung.
    Dabei stellte ich fest, dass 12 optionale Updates angeboten werden.(Siehe Anhang) Macht es Sinn, diese zu installieren?

    Vielen Dank

    MfG

    Kolumbus
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »