Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo und guten Tag,
bei meinem und den übrigen bei uns vorhandenen zwei Notebooks mit Windows 7 Prof ist ein update partout nicht zu installieren (Installation fehlgeschlagen): NVIDIA -Display 12/20/2016 mit der #21.21.7654 mit 282 MB, veröffentlicht am 01.02.2017. Meine Grafikkarte: NVIDIA GeForce 850M, bei den anderen PC ist es die 940M. Fragen: Brauche ich dieses update? Kann ich es löschen und wenn ja, wie? Wenn nein, wie kriege ich das in den PC?
Danke im Voraus, mfg CH
Geschrieben in: Windows 7 15:07, 05. November 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:56, 08. November 2019
Hallo Herr Hammelehle,

ach so, jetzt weiß ich, was Sie meinen: das W7-Update, mit dem damals automatisch auf Windows 10 umgestellt wurde. Nun ja, das gibt es in der Tat schon seit 3 Jahren nicht mehr.

Allerdings hat noha recht: Im Januar ist Schluss mit Windows 7 und Sie sollten für einen sicheren Internet-Betrieb unbedingt auf Windows 10 umsteigen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    10:54, 06. November 2019
    Hallo Herr Hammelehle,

    wenn sich Treiber-Updates für eine Hardware-Komponente nicht installieren lassen, ist in der Regel schon eine neuere Treiber-Version vorhanden. Insofern können Sie dieses gescheiterte Update ignorieren.

    Wenn Sie möchten, laden Sie sich doch die neueste Treiberversion von der Nvidia-Homepage herunter und installieren Sie sie in Ihrem System. Danach versucht Windows 10 nicht mehr, das betreffende Update zu installieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:41, 06. November 2019
    Sehr geehrter Herr Koch,
    danke für die schnelle Antwort. Gerade weil bei meinem Notebook die instrallierte Treiberversion vom 13.05.2014 (!) für die NIVIDIA GeForce GTX 850M stammt, nahm ich trotz der "Button Treiber aktualisieren"-Information, dass ich die neueste Version hätte, einen PC-Fehler an (soll ja mal vorkommen.....), weil die "angebotene" Version vom 01.02.2017 ist. Meine Version aus 2014 ist dann doch wohl die aktuellste.
    Auch die auf Ihre Anregung hin aufgerufene Nvidia-Homepage brachte keinen Erfolg.
    ABER: Wieso ist die "angebotene" Treiberversion von 2017 für Windows 10 (ich habe W7 prof), denn ich habe unmittelbar nach dem Erwerb des Notebooks alle noch mitgelieferten W10-updates durch einen damals vorhanden Softwarebefehl zukünftig unterbunden. Und eine unbeantwortete Frage war, wie ich dieses "Angebot 2017" los werde. -- Übrigens gilt das oben gesagte auch entsprechend für die beiden anderen Notebooks, ich wollte mich nicht wiederholen.
    mfg CH.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:02, 07. November 2019
    Hallo Herr Hammelehle,

    wo bekommen Sie denn einen Treiber angeboten? Durch die Windows-Updates? Oder nutzen Sie ein Programm zur Treiberaktualisierung? Wenn ja, sollten Sie das am besten wieder deinstallieren – derlei automagische Programme eignen sich bestens, um Windows durcheinander zu bringen.

    Auf der Nvidia-Homepage finde ich übrigens einen Windows-7-Treiber vom 11.4.2019 für die GeForce GTX 850M (siehe https://www.nvidia.de/Download/driverResults.aspx/153287/de). Dieser Treiber ist dann doch wesentlich aktueller als der bei Ihnen installierte.

    Nicht zuletzt: Warum (und vor allem wie?) haben Sie alle Windows-10-Updates abgeschaltet? Damit verhindern Sie, dass Ihr System Sicherheitsupdates erhält – Ihr PC wird damit immer unsicherer.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:08, 07. November 2019
    Hallo Herr Koch,
    Treiber-Update "Angebot" durch Windows update.
    Habe auf der Nividia-Treiber-update Seite die Game Ready Treiber GRD nicht berück-sichtigt, weil ich alle Schaltjahre ein halbes Mal Gamespiele spiele und daher annahm, dass die GRD Treiber nicht passen. Bei den Studio Treibern SD war lt. Nvidia kein geeig-neter Treiber dabei. War wohl mein Gedankenfehler, die GRD links liegen zu lassen. Hatte den 441.12 daher wohl gesehen, aber nicht installiert. Ist nun aber geschehen [DANKE] und werde entsprechende Treiber auch in die anderen zwei Notebooks installieren.
    W10 Updates gab es vor einigen Jahren immer zusammen mit den für mich relevanten W7 updates, das war nicht nur lästig, sondern auch wenig produktiv. Daher wurde damals von Computerwissen ein Patch odgl. offeriert, das die W10 Updates negiert und nur die für W7 durchläßt. Wann das genau gewesen war und welches Programm das war, kann ich nicht mehr rekonstruieren.
    MbG CH
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:53, 08. November 2019
    Hallo Herr Hammelehle,

    inzwischen sind ein paar Jahre vergangen und das Ende von Windows 7 ist nah. Am 2. Dienstag im Januar, also ziemlich genau in zwei Monaten, gibt es das letzte Sicherheitsupdate für Windows 7.

    Sie sollten daher dem Gedanken näher treten, Windows 7 zu verlassen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »