Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ein unerwünschtes Programm hat sich in den Internet-Explorer eingeschlichen und ist nicht mehr zu beseitigen. Es handelt sich um msn http://de.msn.com/?ocid OIE9HP (das Blank nach OCid ersetzt das Gleichheitszeichen); vorher war schon ungebetenerweise "Ask" dort; ich hatte von mir aus "Ixquick" installiert. - Da meine PC-Kenntnisse äußerst dürftig sind, und ich ständig damit beschäftigt bin, diese Kenntnislücken aufzufüllen anhand Ihrer Ratgeber, benötige ich eine Schritt-für Schritt-Anleitung, die mir auf die Beine hilft, dieses hässliche Problem selbst zu lösen. Ich vermute mal, dass in dem Registrierungs-Editor ein Eintrag ist, der gelöscht werden müsste, doch ich weiss nicht, welcher, kann mich aber auch total irren. Das Problem ist, dass durch diesen unerwünschten "Gast" permanent Popups alles stören, und ich manchmal nur etwas zuende bringen kann, wenn ich mindestens 3- oder 4mal die Popups weggedrückt habe.
Geschrieben in: Windows Vista 17:01, 11. November 2014
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    11:17, 17. November 2014
    Hallo Suibana,

    MSN gehört zum Microsoft-Konzern und ist die Standard-Homepage des Internet Explorers. Insofern brauchen Sie sich deswegen keine Sorgen zu machen.

    Unerwünschte Popups, unfreiwillig geöffnete Internetseiten oder auch eine fremde Suchmaschine, auf der plötzlich alle Anfragen landen, sind allerdings schon Signale, dass etwas nicht stimmen könnte. Möglicherweise haben Sie sich unbewusst ein sogenanntes "potenziell unerwünschtes Programm" eingefangen, das Ihren Browser manipuliert.

    Um Ihren PC nach solchen unerwünschten Programmen zu durchsuchen und eventuell davon zu befreien, empfehle ich Ihnen das kostenlose Tool Adwcleaner, das Sie zum Beispiel unter http://tinyurl.com/9fc7wzo herunterladen können.

    1. Beenden Sie alle anderen Programme und schließen Sie alle geöffneten Dateien.
    2. Starten Sie Adwcleaner per Doppelklick und klicken Sie nach dem Start auf "J'accepte/I accept".
    3. Klicken Sie im Hauptfenster des Programms auf "Scan" und nach Ende des Suchvorgangs auf "Clean". Nach einigen Meldungen, die Sie per Klick auf "OK" bestätigen, startet der PC neu.

    Danach sollten jegliche unerwünschten Werbebotschaften oder Suchmaschinen verschwunden sein.

    Herzliche Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »