Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe heute ein Angebot von der Herausgeberin, Frau Monika Rohn erhalten, doch auf das Betriebssystem Linux umzusteigen. Frau Rohn gehört wohl auch zum gleichen Verlag wie ihre Experten, wenn ich das richtig interpretiere. Darum wende ich mich auch der Einfachheit halber als Kunde von Ihnen, mit meiner Frage direkt an Sie. Die Sie mir sicher auch beantworten können.

Würden Sie mir grundsätzlich empfehlen, von Windows 10 auf das neue Linuxsystem umzusteigen ? Oder welche Argumente sprechen ihrer Meinung nach dagegen ? ( Ich hoffe, dass Sie mir da eine objektive Antwort geben können, da ich ja nicht weiß, wie ihre Abteilung mit der Abteilung von Frau Rohn im Wettbewerb steht. )

Eine weiter Frage wäre, ob ich dieses Linux Betriebssystem mit der mitgelieferten CD- nur auf einem PC- installieren kann, oder ob das mit der gleichen CD- auf mehreren PCs möglich ist ? Denn ich habe 3 PCs, die ich dann gegebenenfalls umrüsten müsste.

Ich hoffe, dass Sie mir zu diesen Fragen weiter helfen können und freue mich auf ihre Antwort.

MfG, W. Gabel
Geschrieben in: Linux 15:40, 27. April 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    16:55, 28. April 2019
    Hallo Herr Gabel,

    zuerst einmal das Einfachste: Sie können Linux von einem Installationsmedium auf beliebig vielen Rechnern installieren. Linux ist ein Open Source Betriebssystem und bis auf wenige kommerzielle Varianten ist es kostenlos zu betreiben und kann somit beliebig oft installiert werden.

    Ob Linux und wenn es um ein Verlagswerk geht, dann wohl Ubuntu, das die Grundlage unseres Linux Insiders ist, kann ich ihnen nicht einfach beantworten. Am Besten Sie installieren es erstmal nur auf einem Rechner oder auf einem großen in einer virtuellen Maschine wie Virtualbox. Dann können Sei alles testen und herausfinden, ob es für Sie ein Windows-Ersatz sein kann.

    Sie können mit einem Linuxsystem alles machen, was Sie an einem Windwosrechner machen. Allerdings gibt es viele Programme nur für jeweils ein Betriebssystem. Sie müssen sich also für einige Windowsprogramme ein Linuxprogramm als Ersatz suchen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »