Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

julien
VIP
julien
offline
Hallo erst mal!
1. Frage: habe windows 8.1, 64 bit.
Was passiert beim Update auf Windows 10 ?
Sind damit meine anderen Programme wie Office 10, Outlook, Kalender, Adressbücher etc. nicht mehr vorhanden und müssen wieder zeitaufwendig neu installiert werden ?

2. Ist es unabdingbar das vor dem update alte Treiber für nicht mehr vorhandene Geräte z.B. Drucker und Scanner entfernt werden müssen?
3. Habe mir eine externe Festplatte mit 1 TB angeschafft; kann ich die hierfür nutzen?
Ihre Anleitung unter T845/11 funktioniert nicht! Hab es 4 mal versucht.
die Eingabe: set devmgr_show_details=1 geht ins Leere.
Auch Ihre minutiösen Anleitungen um den "Nackt Scanner" zu Nutzen –„geben sie ein:“
http://secuna.com/vulnerability_scanning/personal/ hat mich nicht "amused", denn dort wird mir eine Domain für $ 1.795,00 angeboten.
Die ersten beiden Versuche mit dem PC-Pannenhelfer schon ein Flop und immensen Zeitverlust!
Auch das Anmelden und Registrieren, obwohl zuvor mit einer Mitarbeiterin Ihres Hauses haarklein durchexerziert: – „geben Sie zum Schluss Ihre bei uns hinterlegte E-Mail Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ein!“ war auch ein Schuss in den Ofen, denn dann kam der Hinweis diese E-Mail ist bei uns schon registriert und anschließend: „Das Formular ist erloschen!“
Alles im Allen, kein gutes Omen!
Eigentlich komme ich mit Windows 8.1 gut zurecht, vermisse nur Windows 7 weil ich ohne W.7 keine älteren Programme und Geräte wie z.B. Scanner nutzen kann.
Daher würde ich zur Zeit noch bei W. 8.1 bleiben und wollte eigentlich bei der Umstellung folgende Fehler vermeiden:
a) Beim Hochfahren kommt immer die Meldung: „Die eingerichteten Updates konnten nicht abgeschlossen werden, Änderungen werden rückgängig gemacht – schalten Sie den Computer nicht aus.“
b) „Danach: Windows wird neu gestartet!“
Dann geht es aber wieder von vorne los _ siehe vorstehend. Und das Ganze Procedere 3 -4 Mal!
Auch kommt in verschiedenen Variationen der Hinweis beim Hochfahren: „ driver_IRQL_OR_Not _LESS_ OR _EQUAL.
Würde ich diese Fehler los werden, würde ich noch nicht auf Windows 10 umsteigen und mir lieber auf meiner externen Festplatte Windows 7 installieren oder auf meinem Rechner mit Ihrer Hilfe ein virtuelles Laufwerk für Windows 7 einrichten.

Bin auf Ihre Antworten sehr gespannt.
mfg
Heinz G. Römer
Geschrieben in: Windows 10 12:57, 20. April 2016
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    17:01, 20. April 2016
    Hallo Herr Römer,

    leider steht Herr Beisecker nicht mehr für die Beantwortung von Leserfragen im Computerwissen Club zur Verfügung, deshalb werde ich Ihre Fragen so gut es geht beantworten:

    Zu 1: Beim Upgrade auf Windows 10 bleiben alle Windows-Einstellungen und alle Anwendungsprogramme erhalten, sofern sie mit Windows 10 kompatibel sind. Was unter Windows 8 läuft, sollte aber fast ausnahmslos auch unter Windows 10 laufen. Es ist aber in jedem Fall empfehlenswert, vor dem Upgrade eine Datensicherung Ihres Systems durchzuführen. Innerhalb von 30 Tagen können Sie bei Bedarf zu Windows 8 zurückkehren.

    Zu 2: Nein, es ist nicht unabdingbar, alte Treiber zu entfernen. Aber es ist empfehlenswert, vor der Installation alle Geräte vom PC zu trennen, die gerade nicht gebraucht werden. Ernsthafte Probleme kann es eigentlich nur dann geben, wenn eine der Komponenten des Mainboards mit Windows 10 inkompatibel ist bzw. wenn Windows 10 keinen passenden Treiber dafür installieren kann.

    Zu 3: Nein, die externe Festplatte lässt sich für die Installation von Windows 10 nicht nutzen, wenn Windows 8 auf der internen Platte installiert ist. Das ist wegen des Nadelöhrs USB aber auch nicht empfehlenswert.
    Zur misslungenen Anleitung im Pannenhelfer kann ich mich leider nicht äußern. Dass Ihnen bei Eingabe der oben angegebenen Adresse eine Domain angeboten wird, liegt wohl daran, dass diese Seite zwischenzeitlich nicht mehr existiert. Das kann leider immer mal passieren.

    Zu den Fehlermeldungen unter Windows 8:

    - Offenbar gibt es ein Problem, das die Installation von Updates verhindert. Werfen Sie doch einmal einen Blick in den Updateverlauf und schauen Sie nach, ob dort ein Fehlercode zu den fehlgeschlagenen Updates angezeigt wird. Damit kommen wir dem Fehler auf die Spur und können ihn hoffentlich beseitigen.

    - Die Meldung "Driver_IRQL..." würde ich auf ein Treiberproblem zurückführen. Hier bietet es sich als erstes an, einmal einzeln die USB-Geräte vom PC zu trennen und zu schauen, ob die Meldung irgendwann ausbleibt. Wenn ja, installieren Sie die neuesten Treiber für das betreffende Gerät.

    Ich hoffe, das beantwortet Ihre Fragen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    julien
    VIP
    julien
    offline
    12:30, 02. Mai 2016
    Hallo zusammen,

    leider ist meine Frage vom 19.04.16 noch nicht zufriedenstellend beantwortet. Mir wurde empfohlen über die große PC-Sicherheitsbox und einem Nacktscanner alte Treiber, wahrscheinlich Drucker- und Scannertreiber zu ermitteln um sie dann effizient zu deinstallieren.
    Ihre große PC-Sicherheitsbox war mir da überhaupt keine Hilfe, denn unter http://secuna.com/vulnerability_scanning/personal kam statt einer Antwort ein Angebot für eine Domaine über $ 1.795 und Ihre lapidare Antwort:"dann ist die Seite eben gelöscht." hat mich weder amused noch weitergeholfen. Kommt da noch eine Hilfe von Ihnen zum Auffinden veralteter Treiber und ggf. was kann ich tun wenn ständig der Hinweis bzw. Fehlermeldung . "DRIVER-IRQL-NOT-LESS-OR-EQUAL2 kommt?

    Mit freundlichen Grüßen
    Heinz G. Römer
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:05, 02. Mai 2016
    Hallo Herr Römer,

    ich weiß nicht, worauf Sie sich beziehen, aber ich habe Ihnen definitiv nicht empfohlen, zum Ermitteln des Treiberproblems die "PC-Sicherheitsbox" zu nutzen (siehe oben). Die Sicherheitsbox enthält (wie der Name schon sagt) vorwiegend Sicherheitstools. Meine Empfehlung war:

    Die Meldung "Driver_IRQL..." würde ich auf ein Treiberproblem zurückführen. Hier bietet es sich als erstes an, einmal einzeln die USB-Geräte vom PC zu trennen und zu schauen, ob die Meldung irgendwann ausbleibt. Wenn ja, installieren Sie die neuesten Treiber für das betreffende Gerät.


    Insofern: Haben Sie einmal Ihre Geräte testweise vom PC getrennt und dann geschaut, ob die Meldung bei irgendeinem Gerät ausbleibt? Wenn ja, haben Sie den Schuldigen für die Fehlermeldung gefunden und können hier einen neuen Treiber installieren.

    Sollte das nicht funktionieren, ist offenbar einer der Treiber für die internen Komponenten des PCs für die lästige Fehlermeldung verantwortlich. Hier bleibt Ihnen leider nur übrig, sich von der Hersteller-Homepage alle für Ihren PC/Laptop passenden Windows-8-Treiber herunterzuladen und diese nach und nach zu installieren (bzw. dadurch auf den neuesten Stand zu bringen).

    Insbesondere die Treiber für das Mainboard/den Chipsatz und für die Grafikkarte/den Grafikchip sind hierbei von Bedeutung. Wenn Sie mir den Hersteller und den genauen Typ Ihres PCs nennen, kann ich Ihnen die Seite mit den Downloads gerne heraussuchen.

    Was die von Ihnen genannte Adresse angeht: Da hat sich bei Ihnen leider ein Tippfehler eingeschlichen. Der Anbieter des im Sicherheitsberater genannten Programms heißt "Secunia" und nicht "Secuna". Die korrekte Adresse muss deshalb lauten: http://secunia.com/vulnerability_scanning/personal. Bitte entschuldigen Sie, dass ich bei meiner ersten Antwort nicht direkt darauf gekommen bin. Mir ist der Beitrag von Herrn Beisecker halt nicht bekannt, und es ist leider nichts ungewöhnliches, dass Internet-Anbieter sehr kurzfristig vom Markt verschwinden.

    Mit dem unter der Adresse angebotenen Sicherheitsprogramm werden Sie Ihre Treiberprobleme allerdings nicht beseitigen können.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)

    P.S. Bitte nutzen Sie die Antwort-Funktion, um einem bestehenden Thema einen weiteren Beitrag hinzuzufügen. Sie finden dazu ganz unten auf dieser Seite das Feld "Ihre Antwort". Ich habe die bisherigen Beiträge der besseren Übersicht wegen zusammengeführt.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »