Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

1. Ist die UBUNTU-Nutzung dauerhaft kostenfrei?
2. Unter WINDOWS7 nutze ich ein DOS-Box. Gibt es Analoges unter UBUNTU, damit meine alten dBASE-III-Programme die dBASE-III-Daten noch handeln können?
3. Läuft LEGACY von MyHeritage auch unter UBUNTU?
4. Läuft Open Office unter UBUNTU?
Über eine kurzfristige Anwort wüde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichem Gruß
Herbert Beyer
Geschrieben in: Linux 23:58, 22. September 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    00:45, 23. September 2020
    Hallo Herr Beyer,

    zwei Fragen kann ich Ihnen beatworten.
    Ubuntu ist dauerhaft kostenlos.
    OpenOffice gibt es auch für Linux. Vorinstalliert in Ubuntu ist LibreOffice. LibreOffice ist dem OpenOffice sehr ähnlich, wird aber besser gepflegt.
    Hier ein Vergleich zwischen beiden.

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:58, 24. September 2020
    Hallo Herr Beyer,

    es gibt so etwas wie eine DOS-Box unter Linux, das terminal bzw. die Konsole. Jedoch ist das etwas völlig Anderes und nicht kompatibel, denn auch dies ist Linux, die grafische Oberfläche ist nur ein spezieller Teil.

    Es gibt das Programm dbview, dies kann dBase 3 Dateien anzeigen, damit arbeiten geht aber nicht. dBase 3 ist aus der Mitte der 80er Jahre und damit für Computerprogramme uralt, auch der Grund wieso Sie unter Windows eine DOS Box benötigen. Denn Windows gab es da noch nicht. Irgendwann ist halt Schluss und entsprechende Datenbanken müssen in heute gängige Formate konvertiert werden.

    Die dBase Datenbanken kann wohl das Datenbankprogramm von Libreoffice verwenden, die Programme werden nur mit Mühe und Not laufen, wenn überhaupt.

    LEGACY von MyHeritage läuft nicht unetr Linux.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »