Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich bin dabei Linux-Inside zu aktualisieren von 16.4 auf 17.04 , hat scheinbar geklappt, Rechner bietet mir nach Neustart den Desktop mit dem Eingabebild „ Mein Name“ und das „ Eingabefeld : Passworteingabe“an , aber keinen „ Mauszeiger“ mehr für die Eingabe des Passwortes ! Mit 16.4 gab es keine Probleme . Wie komme ich wieder an den „Mauszeiger“ ??
Geschrieben in: Linux 12:04, 02. November 2017
Beitrag teilen:
Antworten (16)
  • Akzeptierte Antwort

    16:50, 02. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    ein Update auf 17.04 ist jetzt nicht die beste Idee, da mittlerweile 17.10 aktuell ist und Sie spätestens im Januar 2018 auf diese Version wechseln müssen.

    Oft hängt so etwas mit zusätzlichen/proprietären Treibern zusammen, so etwas sollte vor einem Update vorsichtshalber deinstalliert werden.

    Sie können im Bootmenü über "Erweiterte Optionen für Ubuntu" ältere Kernel starten, probieren sie dies mal aus. Läuft das System versuchen Sei ein erneutes Update.

    Klappt dies nicht, versuchen Sie ein Update über die Konsole:

    1. Mit der Tastenkombination [Str]+[Alt]+[F1] gelangen Sie in die Textkonsole.
    2. Melden Sie sich hier mit Benutzernamen und Passwort an.
    3. Geben Sie die folgenden Befehle ein:
    4. sudo apt-get update    (Aktualisierung der Paketlisten)

      sudo apt-get upgrade  (Einspielen aller Updates)

    5. Starten Sie danach den Rechner mit dem Befehl "sudo shutdown -r now" neu.


    Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:56, 02. November 2017
    Besten Dank für ihren Lösungsvorschlag er hat nicht geholfen . Ich kann nicht das Passwort eingeben, da der Cursor ( Maus ) nach dem Hochfahren nach Installation von 17.4 , nicht mehr zur Verfügung steht. Ich komme dadurch auch nicht an die Konsole,um dieTastenkombination einzugeben. Wie komme ich an das Bootmeneu „Erweiterte Optionen für Ubuntu - Linux“ ? Gehtˋs über BIOS vielleicht ?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:19, 03. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    die Tastenkombination müsste auch so funktionieren, dazu ist kein Cursor notwendig. Probieren Sie es einfach mal aus.

    Was mir allerdings noch in den Sinn kommt, ist das es sich um eine per Bluetooth angeschlossene Maus und Tastatur handelt. Dies ist bei Linux etwas problematisch. Falls dies zutrifft müsste ich das Modell kennen.

    Das Bootmenü von GRUB 2 sehen Sie ja nur automatisch, wenn Sie Ubuntu parallel mit Windows installiert haben. Haben Sie dies nicht, Anzeige von GRUB 2 üblicherweise unterdrückt. Um in das GRUB-Bootmenü zu gelangen, müssen Sie zu einem möglichst frühen Zeitpunkt während des Rechnerstarts (z.B. nach der Anzeige von BIOS-Informationen) die Shift-Taste oder die Esc -Taste gedrückt halten.

    Dort finden Sei dann die Erweiterten Startoptionen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:37, 04. November 2017
    Hallo Herr Kleemann ! Was kann das sein-Computer meldet „ CMOS checksum error — Defaults loaded“ ?? Außerdem bin ich bis zu einer Angabe auf dem Bildschirm über die erweiterte Option gekommen „ jurgen @ jurgen - System- Product-Name : ~$ Ich weiß nicht den Befehl,vielleicht schon fast am Ziel ??
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:23, 06. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    die Meldung CMOS checksum error stammt von dem BIOS Ihres Rechners und hat erst mal nichts mit Ubuntu zu tun. Allerdings kann eine falsche Einstellung im BIOS der Grund sein, das der Rechner nicht mehr startet.

    Gehen Sie ins BIOS und überprüfen Sie die Einstellungen. lautet dort die Meldung ähnlich, müssen Sie die Standardeinstellungen laden. Das sind die Einstellungen mit denen der Rechner ausgeliefert wurde. Ob da etwas geändert wurde, kann ich natürlich nicht sagen.

    Kommt die Meldung zum checksum error erneut, sollten Sie als erstes die Batterie des Mainboards wechseln.

    Sie haben in den erweiterten Optionen, die Kommandozeile gestartet, dies hilft wenig weiter. Sie sollten versuchen einend er anderen Kernel zu starten und hier nicht die, bei denen in Klammern Recovery Mode steht, dann gelangen Sie auch nur in die Kommandozeile. Es kann sein das wir dies benötigen, aber erst mal versuchen wir es anders.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:50, 07. November 2017
    Hallo Herr Kleemann ! Habe die Batterie gewechselt , Fehlermeldung erscheint nicht mehr, Rechner fährt hoch, zeigt mir den Eingabebildschirm ( Ubuntu-Desktop-Umgebung) mit folgenden Angaben: Auf dem Bildschirm oben links : jurgen-System-Product-Name . In der Mitte mein Name : Jürgen Streuber und darunter das Eigabekästchen : Passwort ! Links unten am Bildschirmrand : Ubuntu 17.04 .Es fehlt der Cursor zur Eingabe des Passwortes. Nach ein paar Minuten schaltet der Rechner den Bildschirm auf „schwarz“, den Geräuschen nach zu urteilen fährt er runter. Wie weiter ??
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:46, 07. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    wenn das BIOS durch die leere Batterie falsche Einstellungen hatte, können daran die Probleme nach dem Update liegen und das System kann beschädigt sein. Einfacher wäre vermutlich eine Neuinstallation.

    Aber versuchen wir nochmal den Einlogbildschirm. haben Sie einen Mauszeiger und können Sie ihn bewegen? Falls ja klicken Sie in das Eingabekästchen und schrieben Sie das Passwort. danach drücken Sie Return, auch wenn der Mauszeiger nicht bewegt werden kann, bitte versuchen das Passwort einzugeben.

    Passiert nichts, bitte nochmal mit [Strg]+[Alt]+[F1] versuchen in die Konsole zu gelangen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:02, 07. November 2017
    Hallo Herr Kleemann , hatte doch geschrieben ,daß kein Mauszeiger vorhanden ist und mit Tastenkombination wo eingeben? Wie geht eine Neuinstallation mit der „Kiste“ ?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:12, 07. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    Tastenkombinationen, sind Tasten die man zusammendrückt. dabei ist es egal wo man ist, sie werden in keine Felder eingeben. Also einfach [Alt] und [Strg] drücken und halten und dann [F1] drücken. Und dann dort die Befehl von meiner Antwort vom 2.11. eingeben.

    Eine Neuinstallatiopn erfolgt wie eine normale Erstinstallation. Rechner vom Installationsmedium booten. Der Unterschied ist, das das alte System erkannt wird und der Assistent anbietet es upzudaten oder zu ersetzen.

    Entweder Sie verwenden Ubuntu 16.04.3 LTS oder 17.10.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:49, 07. November 2017
    Hallo Herr Kleemann, habe die“Linux-Insider Linux-DVD mit der aktuellen Ubuntu Linux LTS Version“ , lege sie ein, wird eingelesen, Bildschirm reagiert nicht . Nimmt auch nicht die aktuelle Zeitänderung im BIOS an trotz richtiger Bestätigung . Beim erneuten Start ist die alte Zeit wieder drin. Beste Grüße von Jürgen Streuber !
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:03, 07. November 2017
    Hallo Herr Kleemann , Nach der Beendigung des BIOS über F 10 läuft der Rechner bis zur Anzeige des Eingabebildschirms und bleibt sichtbar ( wie beschrieben) und weder mit der Maus noch mit derTastatur bedienbar , dann nach kurzer Zeit wird der Bildschirm schwarz . Der Rechner läuft noch ,ich kann ihn aber nur mit dem An - und Ausschalter abschalten,ist das wenigstens „fehlerfrei“ ??
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:17, 08. November 2017
    Hallo Herr Reuber,

    wie Sie von CD Ihren Rechner starten können, kann ich ihnen nicht sagen. Dies hängt vom genauem Modell ab. Im eBook "Installation Ubuntu" auf der CD haben wir ja einige Beispiele erklärt. Wie genau das mit Ihrem BIOS übereinstimmt, kann ich nicht sagen. Sie müssen es aber schon mal geschafft haben, sonst wäre Ubuntu ja nicht auf dem Rechner.

    Ihrer Beschreibung nach starten Sie ja nicht die CD, sondern nachdem Sie das BIOS verlassen wieder das System, das seit dem Update nicht mehr läuft.

    Also die Batterie des Mainboards war leer, der Fehler ist ausgeschlossen, kann aber zu dem fehlerhaften Upgrade geführt haben. Nun ist die Frage war die Batterie leer oder beschädigt und ist damit das gesamte Mainboard beschädigt. Oder sind Maus und Tastatur defekt?

    Funktionieren die beiden Geräte an einem anderen Rechner? Dies sollten Sie auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:41, 08. November 2017
    Hallo Herr Kleemann, ich habe mit meinen „Fähigkeiten“ im BIOS bzw. booten Folgendes angezeigt bekommen: „Warnung“ System Boot Fail : Your System last Boot fail or Post interrupted dann weiter : Please enter setup lo load DefaultDepth and reboot again . /dev/sda1: clean, 250821/15138816 files, 2478219/60525568 blocks ^[/proc/self/fd/9: 28: /proc/self/fd/9 : /etc/init.d/rcS: not found .mit Strg+Alt+F1 zurück. Können Sie aus diesen Angaben positive Rückschlüsse ziehen ? Nach allen Bemühungen auch meinerseits haben wir immer noch keinen Mauszeiger auf dem Bildschirm nur ein schönes Hintergrundbild mit den Angaben wie gehabt. Tastatur geht im BIOS , Maus ist ok. Beste Grüße, Jürgen Streuber
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:57, 09. November 2017
    Hallo Herr Kleemann ! Die Fragestunden sind vorbei,ich habe eine Lösung gefunden: Ich habe über BIOS den Startmodus :Datenträger „ Diskette“ gewählt , meine Linux DVD Ubuntu 16.4 eingelegt und gestartet mit Erfolg ! Habe die Festplatte gelöscht und Ubuntu 16.4 alleine installiert und bin dabei alle Aktualisierungen einzuarbeiten. So kann ich wenigstens wieder mit dem Rechner arbeiten. Ich baue mir Ubuntu auf und aktualisiere bis ich glaube 18.3 . Nochmals besten Dank Herr Kleemann !! Ich wollte die Pleite mit 17.04 nicht wiederholen !!! Mit besten Grüßen und nochmals Dank von Jürgen Streuber !
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:58, 10. November 2017
    Hallo, Herr Kleemann ,nun doch eine Frage ? Ich habe einen Brother Drucker DCP -150C ,gibt es für Linux dafür Druckertreiber ? Grüße von J. Streuber
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    19:31, 10. November 2017
    Hallo Herr Streuber,

    es lohnt sich bei der Umstellung auf eine neue Version immer mindestens einen Monat zu warten, bis Fehler, die erst in der offiziellen Freigabe gefunden wurden, behoben sind.

    Zu Ihrem Drucker: Brother unterstützt alle Geräte vorbildlich unter vielen Linux-Varianten. Mehr dazu in https://club.computerwissen.de/qa/ubundu-nimt-drucker-brother-nicht-an

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »