Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

busch
VIP
busch
offline
Hallo, auf meinem Laptop habe ich seit kurzem die Version 19.10 von Ubuntu Linux.
Beim Herunterfahren heute blieb Ubuntu hängen. Seitdem geht es weder vorwärts noch rückwärts, ausschalten des Laptops ist nicht möglich. Alle möglichen Tastenkombinationen habe ich schon ausprobiert. Wie lässt sich das Problem lösen?

Mit freundlichem Gruß
busch
Geschrieben in: Linux 15:50, 10. November 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

14:17, 15. November 2019
Hallo busch,

an der Stelle sind Sie im Bootmanager, der aus irgendwelchen Gründen das System nicht laden kann. Die Fehlermeldungen deuten auf ein beschädigtes Dateisystem hin. Um von einem externen gerät zu starten, muss der Rechner aus sein. Also einfach den Rechner ausschalten und wieder einschalten und dann über das Bootmenü das externe medium auswählen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (6)
  • Akzeptierte Antwort

    18:25, 11. November 2019
    Hallo busch,

    vermutlich fehlt ein Treiber oder ein falscher ist installiert.

    Grundsätzlich sollten Sie mit {Strg]+[Alt]+[F1] in die Konsole gelangen können. Dort melden Sie sich an und geben
    reboot
    für einen Neustart und
    sudo shutdown -h now
    für das Ausschalten ein.

    Um herausfinden zu können, wie es dazu gekommen ist und wie wir es beheben können, brauche ich mehr Angaben:
    Ist Ubuntu 19.10 neu installiert worden oder haben Sie ein update von einer älteren Version gemacht? Falls ein Update gemacht wurde, von welcher Version und auf welchem Weg?

    Ich kann nie zu viel, nur zuwenig über einen Rechner wissen. Wichtig sind vor allem CPU, RAM und Mainboard bzw. Chipsatz und die Grafikkarte. Bei Komplettrechnern wie Laptops reicht auch die genaue Modellbezeichnung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    14:51, 12. November 2019
    Hallo, Herr Dirk Kleemann,

    vielen Dank für Ihre Antwort.
    Das Schließen des Laptops und das Ziehen des Netzsteckers ermöglichte das Herunterfahren nicht. Das Schreiben mit der Tastatur war auch nicht möglich. Nach mehreren Stunden öffnete ich den Laptop wieder. Der Akku war leer und der Desktop schwarz. Nach dem Anschließen am Stromkreis funktionierte alles wieder wie immer, auch das Herunterfahren. Doch kann es nicht sein, dass man bei zukünftigen gleichen Ereignissen warten muss, bis der Akku leer ist!
    Zum Gerät:
    Lenovo V130 - 15IKB; Model Name: 81 HN; Firma Techpoint
    gekauft im Juni 2019 mit der Version 18.10. Nach Aufforderung von Ubuntu vom Laptop aus auf die Version 19.04 und erst kürzlich auf 19.10 aktualisiert.
    Unter "Information" ist folgendes zu finden:
    Speicher 7,1 GiB; Prozessor: Intel Core i3-6006U CPU @2.00 GHz x4
    8GB Ram 1000GB Gnome 3.34.1 Grafik: Intel HD Graphics 520 (Skylakes GT2)

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:30, 12. November 2019
    Hallo Busch,

    die Tastenkombination für die Konsole haben Sie ausprobiert?

    Kam das Problem direkt nach dem Update auf 19.10? Dann tippe ich auf ein fehlerhaftes Update und wirklich lösen können wir dies nur durch eine Neuinstallation.

    Problematisch ist bei einer Fremdinstallation auch, was die Firma genau installiert und eingestellt hat, falls das System zu sehr abgeändert wurde kann es auch daran liegen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    14:37, 13. November 2019
    Hallo, Herr Dirk Kleemann,
    vielen Dank für Ihre Antwort. Das Problem zeigte sich erst ein paar Tage später. Bis dahin funktionierte es problemlos. Doch werde ich um eine Neuinstallation nicht herumkommen. Ich stehe schon wieder vor einem neuen Problem: Um heute eine angezeigte Aktualisierung abzuschließen, sollte ich neu starten. Nach dem Anklicken des Button "Neustarten" ging es los. Es kommt die Meldung: Unknown TPM error. Fehler: Sie müssen zuerst den Kernel laden. Beliebige Taste drücken, um fortzufahren: Ubuntu - Advanced options for ubuntu - System setup.
    Bei den ersten beiden Möglichkeiten komme ich immer wieder zur Ausgangslage zurück. Bei "System setup" komme ich in fremde Welten. Wenn ich über exit wieder herauskomme, erscheint grub>_ (Gnu Grub Version 2.04)
    Die Tastenkobinationen Strg-Alt-F1 führen hier auch nicht weiter.
    Wie komme ich da überhaupt wieder heraus? Für eine Neuinstallation besitze ich zwar die DVD von Linux-Insider, doch wie ich dabei vorgehen soll, ist mir unklar.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:41, 14. November 2019
    Hallo busch,

    da scheint einiges kaputt zu sein, ich denke eine Neuinstallation ist der beste und vielleicht einzige Weg dies zu lösen.

    Wen Sie den Rechner wie zur Installation von der DVd starten, wird Ihnen angeboten das auf der DVD befindliche Ubuntu über das bereits vorhandene Linuxsystem zu installieren. Allerdings finden Sie auf unserer DVD immer nur die aktuelle Version mit Langzeitunterstützung, das ist gerade die 18.04.3 LTS.

    Wollen Sie lieber bei den aktuelleren halbjährlich erscheinenden Versionen bleiben, sollten Sie die 19.10 herunterladen.

    Die ISO Datei brennen Sie als CD Abbild mit einem beliebigen Brennprogramm auf eine DVD oder schreiben Sie, was schneller geht aufeinen USB Stick. Dies geht unter Ubuntu mit dem Startmedienersteller oder unter Linux mit dem Programm Rufus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    19:47, 14. November 2019
    Hallo, Dirk Kleemann,
    danke für die Info.
    Die DVD Linux-Insider lässt sich leider nicht öffnen. Auf dem Desktop steht nach wie vor immer wieder
    grub>_

    Schreib ich boot hinein, dann heißt es, ich soll erst den Kernel laden.
    Wie soll ich vorgehen?

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »