Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Bin im Linux-Geschäft neu. Kann ich "aufmotzen", sprich upgraden von 14.04 auf 18.04 oder nur über 16.04. Am Laptop ist nur Ubuntu, kein Windows.
Geschrieben in: Linux 15:13, 27. Mai 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

noha
VIP
noha
offline
18:28, 27. Mai 2018
Hallo lokführer,

vielleicht ist Herr Kleemann anderer Meinung, aber ich empfehle ein solches Upgrade nicht. Ein Upgrade ist keine Kläranlage und Sie hätten dann ein System mit Altlasten der letzten 4 Jahre.

Gerade bei Linux ist das Sichern der Programme und Einstellungen sehr einfach, so dass man nach einer Neuinstallation in wenigen Minuten das Home-Verzeichnis samt Programmeinstellungen wieder da hat. Programme sollte man wenn irgendmöglich aktuell halten, so dass man sie aus den gesicherten Verzeichnissen /usr/local und /opt ebenfalls in wenigen Minuten im neuen System hat.

Lediglich die gesicherten Einstellungen im Verzeichnis /etc muss man vor der Übernahme genau prüfen. Insbesondere kann ein Fehler in der Datei /etc/fstab dazu führen, dass das System nicht mehr startet.

VG
noha
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    23:56, 27. Mai 2018
    Bist ein Schatz, bin Linux-Anfänger und für jeden guten Rat dankbar.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:46, 28. Mai 2018
    Hallo lokführer,

    ich rate hier auch zu einer Neuinstallation,d er Abstand ist einfach zu groß.

    Wenn Sei vom Installationsmedium starten, werden Ihnen mehre Möglichkeiten angeboten, für Sie relevant wären das Ersetzen der vorherigen Ubuntuversion. Dabei gibt es die Wahl das Homeverzeichnis und damit alte Daten und Einstellungen wenn möglich zu behalten oder komplett alles neu zu machen.

    Ich würde die wichtigen Daten vorher auf einen USB Stick kopieren, dann das ganze System neu machen und die Daten anschließend zurückspielen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:58, 28. Mai 2018
    Es ist doch herrlich wie Ihr Euch um mich bemüht. Es scheintmir klar zu sein und ich werde den,resp.die Rate befolgen.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »