Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Auf Ihren Rat hin habe ich linux neu installiert, jetzt habe ich eine deutsche Tastatur, aber das Zeichen für die web Adresse reagiert nicht. ich habe probiert mit der Tastenkombination Strg+Alt+T über das Terminal etwas zu erreichen mit dem Befehl sudo ldkpg-reconfigure-keyboard-configuration, aber es kommt die Meldung: Befehl wird nicht erkannt. Eigentlich sollte ich als Tastaturmodell "generische Tastatur mit 105 Tasten" auswählen und dann Deutsch als Belegung wählen . Was nu? Andere ausgehobene Zeichen erscheinen,nur das berühmte Adresszeichen nicht!
Vielen Dank für Ihre Bemühungen
mfg Falk Neumann
Geschrieben in: Maus & Tastatur 18:36, 09. Februar 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

15:11, 12. Februar 2018
Hallo Herr Neumann,

wenn ich das richtig verstehe, geht es Ihnen nur um das @ Zeichen und vermutlich auch alle anderen Zeichen der dritten Tastaturebene wie das € Zeichen. das muss nichts an den Treibern und Einstellungen geändert werden, die Tastatur funktioniert.

Das Ganze hängt mit Microsoft und IBM zusammen, normalerweise wird für die dritte Zeichenebene, die Taste [AltGr] verwendet, diese hatten die ersten IBM PCs aus Kostengründen nicht, daher wurde dann die Tastenkombination [Strg]+[Alt] für [AltGr] verwendet. Ich hatte lange Probleme Einsteiger mit diesem Problem zu verstehen, da ich nicht darauf gekommen bin, das man drei tasten statt zwei für ein Zeichen drückt.

Probieren Sie einfach mal ein [AltGr]+[q] für das @ aus.

Windows und auch Linux beherrschen mittlerweile beide varianten, aber einige Tastaturen, mit einigen Tastaturen funktioniert der umständliche drei Tasten Weg jedoch nicht unter Linux.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    23:05, 09. Februar 2018
    Hallo Herr Neumann,

    leider sind nach über 50 Jahren der Entwicklung die Rechner immer noch doof und nehmen Tippfehler wörtlich. Die Meldungen "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden" und ähnliche habe sehr oft ihre Ursache in einem einfachen Tippfehler, wie Buchstabendreher oder fehlende Leerstellen und - bei Linux - Nichtbeachten von Groß/Kleinschreibung.

    Das bei Ihnen bemängelte Kommando ist
    dpkg-reconfigure
    und hat als Parameter - mit Leerzeichen getrennt - keyboard-configuration

    Dem Ganzen muss noch das Kommando sudo vorangestellt werden, damit es mit erhöhten Rechten läuft.

    Mehr zu Tastaturproblemen in https://www.tecchannel.de/a/ubuntu-deutsche-tastaturbelegung-fuer-die-konsole-festlegen,2040296

    VG
    noha
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:24, 10. Februar 2018
    Hallo
    mein Kollege Blech spielt mir doch einen Streich nachdem anderen: ich öffne ein Terminalfenster und jetzt nimmt er weder den angegebenen Befehl noch mein Password an . Da steht : sudo mein Name und Password , eine weile blinkt da noch der Cursor, und dann geht nichts mehr. Wie weiter!?!
    Falk Neumann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    01:19, 11. Februar 2018
    Hallo Herr Neumann,

    hilft Ihnen das weiter:
    https://club.computerwissen.de/qa/login-probleme#antworten-49889

    VG
    noha
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:55, 12. Februar 2018
    Habe was gefunden ! Da unten rechts- AltGr und q und schon hat es geklappt
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »