Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

suche autostart-manager
Geschrieben in: Windows 21:24, 14. Oktober 2015
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:07, 14. Oktober 2015
    Hallo Herr Russler,

    wie brutal soll es werden?

    Es gibt das Programm msconfig.exe, das schon immer in Windows eingebaut ist: Aufzurufen mit Windows-Taste + r und in die Zeile tippt man
    msconfig.exe
    ein und klickt auf OK. Danach werden erhöhte Rechter verlangt - zustimmen.

    Die verschiedenen Reiter sind etwas merkwürdig beschriftet, denn die Autostart-Funktionen finden Sie unter Systemstart. Dagegen finden Sie das, was schon beim Starten des Systems geladen wird, unter Allgemein.

    Die härtere Variante eines Autostart-Managers müssen Sie erst bei Microsoft herunter laden: Das Programm autoruns.exe. In der zip-Datei ist das Programm autoruns.exe enthalten, das eine grafische Oberfläche hat. Den einzelnen Funktionen von Windows sind Reiter zugeordnet, damit die Übersicht nicht verloren geht. Eine Ausnahme ist der Reiter everything, der Alles auf einem Bildschirm anzeigt.
    Vor irgendwelchen Änderungen sollte man die Einstellungen sichern (auf das Diskettensymbol klicken).

    Wie bei msconfig.exe werden auch die Änderungen, die Sie mit autoruns.exe machen können, erst bei einem Neustart wirksam. Da es aber passieren kann, dass das System nicht mehr startet, hat der Autor das Programm autorunsc.exe beigegeben, das Sie im abgesicherten Modus mit Kommandzeile aus starten können. um entweder die zuvor gemachte Sicherung wieder einzuspielen oder einzelne Änderungen zu ändern (=rückgängig zu machen). Von der Windows-DVD aus können Sie dagegen autoruns.exe starten, denn da gibt ja die Grafik-Oberfläche.

    Die bei der Anmeldung zu ladenden Programme finden Sie unter dem Reiter Logon. Wenn Sie autoruns.exe ohne erhöhte Rechte aufrufen, können Sie nur die hier benannten Programme beeinflussen. Mit anderen Worten: aus der Sicht des Systems ist das harmlos. Härtere Änderungen erfordern erhöhte Rechte, um die das Programm bei Bedarf bittet. Wenn Sie da zustimmen, startet es sich damit selbst neu.

    Hinweis: Sie können das Programm autoruns.exe direkt aus der zip-Datei starten, eine Installation gibt es nicht. Sie können es auch in einen Ordner Ihrer Wahl entpacken und eine Verknüpfung darauf in Start > Zubehör > Systemprogramme selbst einbauen.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »