Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo

Ich habe Ubuntu 16.04 installiert und möchte jetzt gerne auf 18.04 umsteigen.
Wo bekomme ich eine Starter CD für Ubuntu 18.04 her ohne etwas kaufen zu müssen?

Danke im voraus für Ihre Bemühungen
Geschrieben in: Linux 09:09, 19. Juni 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

13:47, 19. Juni 2018
Hallo,

sie können die aktuelle Variante immer herunterladen und als DVD brennen oder mit einem Programm wie Rufus auf einen USB Stick schreiben.

Ich rate Ihnen jedoch auf die nächste Sonderausgabe des Linux Insiders zu warten. Darin erklären wir den besten weg zur Umstellung und erklären auch die Neuerungen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:51, 19. Juni 2018
    Hallo antworten,

    Sie können die ISO-Datei zum Brennen auf eine DVD oder zum Kopieren auf einen USB-Stick von der offiziellen Seite herunter laden:
    https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Bionic_Beaver/

    Zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks dient das in jedem Linux vorhandene Kommando dd. Wichtig ist, dass Sie den USB-Stick als Gerät genau identifizieren.
    Dazu den Stick einstecken und andere USB-Speicher entfernen, wenn möglich.
    Mit dem Kommando
    mount | grep media
    finden Sie das im folgenden Kommando benötigte Gerät ganz links in der Ausgabezeile. Den im Kommando benötigte senkrechte Strich finden Sie links von der Taste Y. Sie müssen dazu die Umschalttaste AltGR drücken.
    Beispiel der Ausgabe auf meinem Rechner:
    /dev/sdf1 on /media/noha/UUI type vfat

    (die restliche Zeile wurde hier nicht gezeigt.

    Anschließend kopieren Sie die ISO-Datei mit
    sudo dd if=~/Downloads/ubuntu-18.04-desktop-amd64.iso of=/dev/sdf
    wobei Sie alle Leerstellen und Sonderzeichen beachten.

    Anschließend den Stick mit dem Kommando
    sudo umount /dev/sdf
    auswerfen. Je nach Geschwindigkeit des USB-Sticks kann es 4 bis 12 Minuten dauern, bis Sie das nächste Kommando eingeben können. Diese Zeit müssen Sie unbedingt abwarten.

    Fertig!

    Die Ziffer bei der Angabe des Zielgeräts (mount hat bei mir /dev/sdf1 angezeigt) darf bei if=/dev/... nicht angegeben werden, denn sonst ist der Stick nicht bootfähig.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »