Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem Startaufruf von Ubuntu 16.04 erhalte ich auf schwarzem Bildschirm die nachstehenden Meldungen:

( 11.384565) hid-generic 0003: 1A2C:0027.0003: usb_submit_urb(ctrl) failes: -1
/dev/sda6 contains a file system with errors, check forced.
Inodes that were part of a corrupted orphan linked list found.

/dev/sda6: UNEXPECTED INCONSISTENCY; RUN fsck MANUALLY.
(i.e., without -a or -p options)

fsck excited with status code 4
The root file system on/dev/sda6 requires a manual fsck

Busy Box v1.22.1 (Ubuntu 1:1.22.0-15 ubuntu 1) built-in shell (ash)
Enter "help" for a list of built-in commands.

(initramfs) -

Nach Eingabe von "Help" erscheint die Liste, deren Eingabe jedoch nichts ändert.

Wie kann ich mein Sytem wieder nutzen. Die vorgenannten Hinweise richten sich m-E. an Experten, zu denen ich nicht gehöre.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Lalla
Geschrieben in: Linux 18:41, 31. Juli 2017
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

14:06, 03. August 2017
Hallo Herr Lalla,

Sie haben das Leerzeichen vergessen, der befehl ist fsck, dann kommt ein Leerzeichen und dann die Parameter, hier /dev/sda6, was die zu untersuchende Partition angibt.

Vergessen Sie das Leerzeichen wird nach dem Befehl fsck/dev/sda6 gesucht, den es ja nicht gibt.

Also noch mal mit Leerzeichen:
fsck /dev/sda6


Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    15:00, 02. August 2017
    Hallo Herr Lalla,

    die Meldung besagt das es Fehler in dem Dateisystem gibt und das diese per Hand mit dem Tool fsck behoben werden sollten. Dies können Sie an dieser Stelle aufrufen.

    Also einfach den Befehl: fsck /dev/sda6 aufrufen, durchlaufen lassen und dann den Rechner neu starten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    00:12, 03. August 2017
    Hallo Herr Kleemann,
    nach Eingabe von fsck/dev/sda6 erfolgt die Meldung:

    /bin/sh: fsck/dev/sda6: not found

    Ich habe die Liste der built-in commands aufgerufen, vielleicht hilft sie Ihnen:

    .:( alias break cd chdir command continue echo eval exec exit
    export false getopts hash help history let local printf pwd read
    readonly return set shift test times trap true type ulimit umask
    unalias unset wait ((( acpid ask awk basename blockdev cat chmod
    chroot chvt clear cmp cp cut deallocvt devmem df dnsdomainname
    du dempkmap echo egrep env expr false fset fdflush fgrep find
    fstrim grep gunzip gzip hostname hwclock ifconfig ip kill lu
    loadfont loadkmap ls lzopcat mkdir mkfifo mkmod mkswap mktemp
    modinfo more mount mv openvt pidof printf ps pwd readlink reset
    rm rmdir sed seq setkeycodes sh sleep sort stat static-sh stty
    switch_root sync tail tu test touch tr true tty umount uname
    uniq unlzop wc wget which yes zcat

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd Lalla
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:49, 03. August 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    danke für die Lösung.
    Ubuntu 16.04 startet wieder.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd Lalla
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »