Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,
bevor ich das empfohlene Programm "OneKeyRecovery" zu installieren begonnen habe, habe ich versucht, die Größe des freien Speichers der Systemplatte zu ermitteln, da laut Pannenhelfer hier 60 GB auf der Systemplatte benötigt werden würden.
Ich komme da zu folgenden Werten:
Partitiongröße: 111,0 GB
Freier Platz auf C\: laut Browser: 36,4 GB
Windows: 22,5 GB
Summe anderer Verzeichnisse: 7,0 GB
hiberfil.sys: 6,3 GB
Nach den ermittelten Werten müssten eigentlich 75,2 GB frei sein, doch werden vom Browser nur 36,4 GB angezeigt. Wo verstecken sich die knapp 40 GB oder zeigt der Browser falsche Werte an?

Freundliche Grüße,
D.Schuster
Geschrieben in: Windows 10 15:32, 25. Juli 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:08, 26. Juli 2018
Hallo Herr Schuster,

auf der Festplatte befinden sich eine Menge "unsichtbarer" Ordner und Dateien, die der Windows Explorer standardmäßig nicht anzeigt. Möglicherweise sehen Sie also einfach nicht alle Ordner und Dateien, die Speicherplatz verbrauchen.

Lassen Sie doch einmal das Tool Space Sniffer (kostenlos unter http://www.uderzo.it/main_products/space_sniffer/download.html) Ihre Festplatte untersuchen. Das liefert Ihnen ein genaueres Bild darüber, wo welche Ordner und Dateien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte verbrauchen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »