Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

stdge
VIP
stdge
offline
Sehr geehrter Herr Beisecker,
im "PC-Sicherheitsberater" Mai 2017, S. 6 beschreiben Sie die Sperrung von USB-Anschlüssen mit dem Windows Tool USB Blocker.
Ich arbeite mit einem Laptop unter Windows 10 und habe nach Ihren Anweisungen das Programm Windows USB Blocker installiert. Anschließend testete ich den Schutz und "blockierte" mit Hilfe des Programms meine USB-Anschlüsse.
Zu meiner Verwunderung konnte ich danach von verschiedenen USB-Sticks weiter beliebig Daten auf den Bildschirm meines Laptops bringen. Auch eine Testdatei, die ich auf WORD schrieb, konnte ich ungehindert auf einem Stick speichern und sowohl vor als auch nach einem Neustart bei angeblich blockiertem USB-Anschluss problemlos öffnen. Wenn das möglich ist, können auch weiter Datei mit USB-Stick gestohlen oder der Computer manipuliert werden.

Meine Frage: Warum hat die angebliche Sperrung der USB-Anschlüsse, angezeigt durch das geschlossene Schloss, keinerlei Auswirkung auf meine Hardware? Oder habe ich etwas fasch verstanden?



Mit freundlichem Gruß
Gerhard Staudt
Geschrieben in: Sicherheit 18:42, 20. Mai 2017
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    16:24, 22. Mai 2017
    Hallo Herr Staudt,

    dies ist ein offenes Forum, dies bedeutet jeder kann es lesen. Daher sollten Sie nur so wenig persönliche Daten wie möglich angeben. Auf keinen Fall eine Mailadresse oder eine Telefonnummer. Ich habe dies aus Ihrer Frage gelöscht.

    Das Programm funktioniert eigentlich sehr gut. ich tippe mal es liegt in diesem Fall an Ihrer Erwartungshaltung. Blockiert werden alle neu angesteckten USB-Sticks. Wenn der Stick bereits vor der Blockade an den Rechner angeschlossen war, funktioniert er weiterhin.

    Sollte die Blockade überhaupt nicht funktionieren, also nicht mit nachträglich angeschlossenen Sticks, dann tippe ich auf eine Inkompatibilität mit einem installierten Programm. meist liegt es dann an bereits vorhanden Sicherheitsprogrammen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »