Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

shansen
shansen
offline
Hallo Clubmitglieder,,
ich habe einen WLAN-Anschluss mit 250 Mbps von den Stadtwerken Neumünster.
Lt. Speedtest.net von Ookla kommen davon jedoch nur ca. 20Mbps im Download und 25Mbps im Upload an meinem Laptop hp F6S53EA#ABD vom Mai 2016 an. Der Test von den Stadtwerken Neumünster ergab aber die volle Leistung von ca. 250Mbps.
Was kann man da machen.
MfG
Sönke Hansen
Geschrieben in: Netzwerk & Router 10:08, 26. April 2018
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    15:44, 26. April 2018
    Hallo Herr Hansen,

    die volle Leistung Ihres Internetanschlusses werden Sie nur per Netzwerkkabel haben, WLAN ist immer langsamer. Die beteiligten Geräte einigen sich auf die Geschwindigkeit, die das Kleinste erreichen kann. jede Wand verschlechtert die Signalqualität und somit die Geschwindigkeit.

    Ihr Internetprovider stellt ihnen ja keinen WLAN Anschluss mit 250 MBps zur Verfügung, sondern der Router ist mit 250 MBps verbunden und dies testet der Provider.

    Erst WLAN-Geräte mit dem Standard 802.11ac beherrschen 1,3 GBps, aber auch nur wenn nichts zwischen den Geräten steht. Ältere Standards wie 802.11n sind deutlich weiter verbreitet und können maximal 150 MBps pro Stream, mit entsprechenden Geräten lassen sich hier auch vielfache Werte erreichen, da mehrere Streams genutzt werden. Aber es muss halt von Router und WLAN Adapter unterstützt werden.

    Ihr Notebook beherrscht WLAN 802.11b/​g/​n, also vermutlich maximal 150 MBps.

    Selbst per Netzwerkkabel ist nicht gesagt, das die volle Bandbreite ankommt, hier müssen Netzwerkadapter und Kabel mitspielen, viele beherrschen nur 100 MBps. Aktuelle Systeme mit entsprechender Verkabelung kommen auf 1000 MBps, aber da muss alles passen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    shansen
    shansen
    offline
    12:40, 28. April 2018
    Hallo Herr Kleemann, vielen Dank für Ihre Antwort.
    Eine Verbindung über Netzwerkkabel ist nicht möglich, da der Router -Fritz!Box 7490-
    zu weit weg steht. Mein Sohn hat mit seinem neuen Netbook getestet - es kamen über WLan 230MBps an. Ich habe mir schon einen WLan-Stick mit 802.11ac gekauft und angeschlossen - keine Verbesserung.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Sönke Hansen
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »