Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
ich habe Linux erst einmal neben Win10 installiert, obwohl ich den Secure Boot nicht deaktivieren kann. Es ist Standard vorgegeben.
Der Drucker wurde sofort von Ubuntu erkannt, obwohl über WLan mit der Fritzbox 7590 verbunden ist und ich kann super drucken. Die angebotenen Scannerprogramme haben den MX925 nicht gefunden.
Somit habe ich den Debian-Treiber von Canon heruntergeladen, entpackt und installiert. In der Liste der Ubuntu-Software erscheint der Treiber mit dem Vermerk installieren. Ich kann aber so oft wie ich will installieren, Der Vermerk installieren ist immer noch da und ich kann den Scanner nicht aufrufen.
Oder liegt es doch an dem Secure Boot. Denn auf meine Frage für ein Boot-update bekomme ich von Acer keine Antwort.
Danke für die Hilfe.
Herzliche Grüße
Ulrich Hoppe
Geschrieben in: Linux 20:04, 29. Juli 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    11:22, 30. Juli 2019
    Hallo Herr Hoppe,

    zuerst einmal wie haben Sie den Treiber installiert? Dies geht ja nicht über die normale Paketverwaltung sondern per Script, daher passt die Anzeige in Ubuntu Software nicht.

    Canon Scanner funktionieren mit diesen Treibern nur mit einem speziellen Programm, je nach Scanner ist dies scangearmp oder scangearmp2. Führen Sie diese Programme mal im Terminal aus.

    Secure Boot verhindert den Einsatz von Treibern, da diese nicht signiert sind. Der Linuxkernel selbst ist signiert, deshalb funktioniert Ubuntu erst einmal. Funktioniert keines der bedien Scanprogramme von Canon, so müssen Sie Secure Boot deaktivieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »